Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Konferenz der Tiere

Eines schönen Tages wurde es den Tieren zu dumm.

"Wir werden die Welt schon in Ordnung bringen! Wir sind ja schließlich keine Menschen!" Oskar, der Elefant, und seine Freunde haben eine Konferenz der Tiere einberufen. Sie finden, dass die Menschen zu viel an Kriege denken und darüber ganz die Kinder vergessen. Das muss anders werden!, fordern die Tiere aus allen Himmelsrichtungen. Schon bald aber müssen sie feststellen: Die Menschen nehmen sie nur ernst, wenn sie ein paar kluge Tricks anwenden.
Portrait
Erich Kästner, 1899 in Dresden geboren, ist bis heute einer der meistgelesenen und beliebtesten deutschen Autoren. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurden seine Bücher verbrannt, sein Werk erschien nunmehr in der Schweiz im Atrium Verlag. Für seine Bücher wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Hans-Christian-Andersen-Preis und dem Georg-Büchner-Preis. Erich Kästner starb 1974 in München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 112 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 6
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783037921258
Verlag Atrium Verlag AG Zürich
Dateigröße 29442 KB
Illustrator Walter Trier
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Klassker für Weltverbesserer
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2010
Bewertet: Buch (gebunden)

Kästner Klassiker der Weltverberssungsliteratur ist auch oder gerade heute noch aktuell. "Gebt die Welt in Kinderhände" forderte einst auch Grönemeyer und auch bei Kästner läuft alles darauf hinaus, dass die Unschuldigen die Welt regieren sollten. Kästner Sicht der Dinge in seinen Worten ist immer wieder lesenswert.


FAQ