The Ivy Years - Solange wir schweigen

Ivy-Years-Reihe Band 3

Sarina Bowen

(62)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • The Ivy Years - Solange wir schweigen

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • The Ivy Years - Solange wir schweigen

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist ...

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist - der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...

"Sarina Bowens THE IVY YEARS ist für mich die schönste New-Adult-Reihe aller Zeiten!" Elle Kennedy

Band 3 der IVY-YEARS-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestsellerautorin der von Lesern und Bloggern gefeierten IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 374 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736308596
Verlag LYX
Originaltitel Ivy Years - The Understatement of the Year
Dateigröße 735 KB
Übersetzer Ralf Schmitz
Verkaufsrang 29293

Weitere Bände von Ivy-Years-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
43
19
0
0
0

Herzzerreißend und beschämend
von books_and_flames am 01.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch hat mit ein bisschen das Herz gebrochen. Es ist der dritte Teil der Ivy Years-Reihe und es geht diesmal um zwei junge Männer. Es hat mich sehr erschreckt zu Lesen, wie die beiden behandelt werden. Ist es tatsächlich so, dass gleichgeschlechtliche Liebe von einigen Menschen immer noch als so "krank" empfunden wir... Dieses Buch hat mit ein bisschen das Herz gebrochen. Es ist der dritte Teil der Ivy Years-Reihe und es geht diesmal um zwei junge Männer. Es hat mich sehr erschreckt zu Lesen, wie die beiden behandelt werden. Ist es tatsächlich so, dass gleichgeschlechtliche Liebe von einigen Menschen immer noch als so "krank" empfunden wird? Ist unsere Gesellschaft immer noch so beschränkt? Die Geschichte der Beiden fängt schon ziemlich traurig an und Michael tut sich so schwer damit, zu seiner sexuellen Orientierung zu stehen. Dafür muss sich John wirklich ätzende Dinge gefallen lassen. Die Beiden sind ein wirklich tolles Paar und man kann sich gut mit Ihnen identifizieren und mit ihnen mitfühlen. Es ist mal wieder eine super Geschichte. Da es sich um einen NA Roman handelt, ist die sexuelle Komponente natürlich etwas abgespeckt und mit Him/Us/Epic nicht zu vergleichen. Einen halben Punkt muss ich allerdings abziehen für das abrupte Ende. Irgendwie fehlen mir ein paar Seiten und ein paar Dinge hätten noch erzählt werden können. Aber es ist eine gelungene Fortsetzung der Reihe und ist uneingeschränkt zu empfehlen.

Einfach wundervoll!!
von Kathi am 03.11.2019

Sarina Bowen gehört schon länger zu meinen Lieblingsautorinnen! Der Zweiteiler Him/Us, in dem es um zwei schwule Eishockeyspieler geht, hat mich positiv überrascht. In der The Ivy Years-Reihe habe ich nicht erwartet auf ein schwules Paar zu treffen, doch hier ist es! Und es sind wieder Eishockeyspieler und ich war erneut mehr al... Sarina Bowen gehört schon länger zu meinen Lieblingsautorinnen! Der Zweiteiler Him/Us, in dem es um zwei schwule Eishockeyspieler geht, hat mich positiv überrascht. In der The Ivy Years-Reihe habe ich nicht erwartet auf ein schwules Paar zu treffen, doch hier ist es! Und es sind wieder Eishockeyspieler und ich war erneut mehr als positiv überrascht! Graham und Rikker haben mich sehr schnell ihn ihren Bann gezogen! Ich war sofort neugierig auf ihre gemeinsame Vergangenheit und wollte unbedingt wissen, was vorgefallen ist und wie die beiden sich entwickeln! Ich fand die beiden Protagonisten einfach unglaublich interessant und sehr sympathisch. Die Geschichte und die damit verbundene Entwicklungen der Charaktere fand ich sehr glaubwürdig und realistisch. Unglaublich gut haben mir auch die Nebencharaktere gefallen! Natürlich ist man auf alte Bekannte getroffen, aber es gab auch neue Gesichter. Ich fand die Oma von Rikker einfach unglaublich süß und ich hab sie sofort in mein Herz geschlossen! Auch die Mutter von Graham fand ich einfach zum knuddeln! Bei den Protagonisten hat für mich einfach alles gepasst! Die Story an sich hat mir auch wirklich gut gefallen! Bei dem Thema „Coming out“ kann es schnell zu überzogen und überflüssigen Drama kommen. Doch Sarina Bowen schafft es nicht zu übertreiben und dabei lässt sie den Humor, die Erotik und die Romantik nicht zu kurz kommen. Der Schreibstil ist super flüssig und leicht zu lesen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe dabei gar nicht gemerkt wie sehr ich das Buch verschlungen habe. Das Cover ist wieder super schön und passt in die Reihe. Fazit: Eine wundervolle Story mit wirklich tollen Charakteren! Für mich der beste Teil der Reihe!

Schöne LGTBQ+ Geschichte mit tollen Protagonisten. Absolute Leseempfehlung
von Maike am 12.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zuerst hat mich der Titel des Buches angesprochen und als ich den Klappentext gelesen habe, war ich erfreut, dass mit Graham und Rikker zwei Männer im Vordergrund stehen. Beide Protagonisten habe ich ins Herz geschlossen und dabei sind beide sehr unterschiedlich. Rikker ist der offenere und (unfreiwillig) bereits geoutete und G... Zuerst hat mich der Titel des Buches angesprochen und als ich den Klappentext gelesen habe, war ich erfreut, dass mit Graham und Rikker zwei Männer im Vordergrund stehen. Beide Protagonisten habe ich ins Herz geschlossen und dabei sind beide sehr unterschiedlich. Rikker ist der offenere und (unfreiwillig) bereits geoutete und Graham der verschlossener, der sich lieber verdeckt hält und versucht, zu verdrängen. Die Geschichte wurde nie langweilig, ohne dass sich alles zu schnell entwickelt. Interessant fand ich auch Thematik der Probleme von homosexuellen Sportler und die Vorurteile, gegen die sie zu kämpfen haben. Diese wurde gut umgesetzt. Das Buch hat mir Lust auf mehr LGTBQ+ Geschichten gemacht und Bella (Protagonistin im vierten Band) war mir schon in hier im dritten Band sehr sympathisch. . Fazit: 4,5/5 Sternen Schöne LGTBQ+ Geschichte mit tollen Protagonisten. Absolute Leseempfehlung

  • Artikelbild-0