Thalamus

Ursula Poznanski

(92)
eBook
eBook
9,99
bisher 12,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 23  %
9,99
bisher 12,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  23 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen
  • Thalamus

    Loewe

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    Loewe
  • Thalamus

    Loewe

    Sofort lieferbar

    16,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Thalamus

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    12,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (MP3-CD)

10,63 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine abgelegene Rehaklinik ist Schauplatz des Med-Thrillers von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Diesmal denkt die ehemalige Medizinjournalistin Chancen und Gefahren der modernen Hirnforschung konsequent weiter und trifft wieder einmal einen Nerv - buchstäblich!
Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht - und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.
Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte ...

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Jugendbuchautorinnen und ihre Thriller für Erwachsene sind genauso regelmäßig auf den Bestsellerlisten zu finden, wie ihre Jugendbücher. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732012534
Verlag Loewe
Dateigröße 2103 KB
Verkaufsrang 6786

Kundenbewertungen

Durchschnitt
92 Bewertungen
Übersicht
64
16
10
2
0

Schnell geliefert
von einer Kundin/einem Kunden aus Overath am 26.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch war ein Wunsch als Weihnachtsgeschenk für unseren Enkelsohn. Gut angekommen und die Freude war groß. Für längere Bewertungen, keine Zeit ( Lust)

Super spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist einfach super spannend! Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass mein Herz während des gesamten Lesens schneller geschlagen hat, weil die Story mich von vorne bis hinten komplett gefesselt hat! Der Schreibstil von Ursula Poznanski ist flüssig und logisch, die Charaktere haben Tiefgang und Motive. Auch das Cover und... Das Buch ist einfach super spannend! Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass mein Herz während des gesamten Lesens schneller geschlagen hat, weil die Story mich von vorne bis hinten komplett gefesselt hat! Der Schreibstil von Ursula Poznanski ist flüssig und logisch, die Charaktere haben Tiefgang und Motive. Auch das Cover und der Titel haben wieder eine tiefere Bedeutung, die man erst erfährt, wenn man das Buch gelesen hat. Dann schaut man drauf und hat einen richtigen "Aha"-Effekt! Auch das Ende ist so unerwartet! Natürlich häufen sich mit den merkwürdigen Ereignissen innerhalb der Story auch die Überlegungen, was denn der Grund hinter alldem ist, teilweise liegt man damit auch richtig, aber Poznanski schafft es trotzdem jedes Mal, noch eine unerwartete Wendung einfließen zu lassen. Als Fazit kann ich das Buch nur jedem wärmstens empfehlen, ihr werdet nicht enttäuscht!

Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch in gut zwei Tagen durchgelesen, richtig gut und spannend geschrieben. Man hat das Gefühl gar nicht mehr aufhören zu können und wenn man sich doch mal los reißen konnte, dann fragt man sich wie es weiter geht. Timo ist ein Charakter mit dem man Mitfühlt und seine Freundschaft mit Carl ist einer der Freundschafte... Ich habe das Buch in gut zwei Tagen durchgelesen, richtig gut und spannend geschrieben. Man hat das Gefühl gar nicht mehr aufhören zu können und wenn man sich doch mal los reißen konnte, dann fragt man sich wie es weiter geht. Timo ist ein Charakter mit dem man Mitfühlt und seine Freundschaft mit Carl ist einer der Freundschaften die man sich in der realen Welt wünscht. Ich würde das Buch mit Sicherheit auch ein zweites Mal kaufen und lesen.


  • Artikelbild-0