Marlow

Der siebte Rath-Roman

Kommissar Gereon Rath Band 7

Volker Kutscher

(15)
eBook
eBook
10,99
bisher 19,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 45  %
10,99
bisher 19,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  45 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Marlow

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Marlow

    Piper

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Marlow

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    19,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch

ab 14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Berlin, Spätsommer 1935. In der Familie Rath geht jeder seiner Wege. Pflegesohn Fritz marschiert mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag, Charly schlägt sich als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durch, während sich Gereon Rath, mittlerweile zum Oberkommissar befördert, mit den Todesfällen befassen muss, die sonst niemand haben will.  Ein tödlicher Verkehrsunfall weckt seinen Jagdinstinkt, obwohl seine Vorgesetzten ihm den Fall entziehen und ihn in eine andere Abteilung versetzen.
Es geht um Hermann Göring, der erpresst werden soll, um geheime Akten, Morphium und schmutzige Politik. Und um Charlys Lebenstrauma, den Tod ihres Vaters. Und um den Mann, mit dem Rath nie wieder etwas zu tun haben wollte: den Unterweltkönig Johann Marlow.

»Die nahtlose Einbettung der Fiktion in die Zeitgeschichte ist eine von Kutschers großen Stärken, da ist er präziser und plausibler, als es der große Philip Kerr war. Und es ist nicht nur die exakte Topografie, die überzeugt, es sind nicht nur die Querverbindungen zu den früheren Büchern, die den Rath-Kosmos immer weiter ausgestalten. Es ist auch Kutschers Sprache, die meist unauffällig wirkt, die es nie auf zitierreife ›Stellen‹ anlegt.«, FAS, 04.11.2018

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783492992596
Verlag Piper
Dateigröße 3472 KB
Verkaufsrang 93

Weitere Bände von Kommissar Gereon Rath

mehr
  • Band 3

    Goldstein Goldstein Volker Kutscher
    • Goldstein
    • von Volker Kutscher
    • (61)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 4

    Die Akte Vaterland Die Akte Vaterland Volker Kutscher
    • Die Akte Vaterland
    • von Volker Kutscher
    • (49)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 5

    Märzgefallene Märzgefallene Volker Kutscher
    • Märzgefallene
    • von Volker Kutscher
    • (27)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 6

    Lunapark Lunapark Volker Kutscher
    • Lunapark
    • von Volker Kutscher
    • (18)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 7

    Marlow Marlow Volker Kutscher
    • Marlow
    • von Volker Kutscher
    • (15)
    • eBook
    • 10,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
1
2
0
0

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.04.2020

Bisher der beste Band der Gereon Rath Serie! Sehr spannend und in wenigen Tagen ausgelesen. Ich kann es kaum erwarten bis der nächste Teil erscheint!

empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Hammerstein am 31.12.2019

Sehr spannend geschrieben, wie auch die anderen Bücher dieser Reihe. Warte immer voller Ungeduld auf das nächste Buch. Weiter so !

Etwas enttäuschend..
von einer Kundin/einem Kunden aus Potsdam am 26.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe lange auf den neuen Rath gewartet. Bisher hat mich jedes Buch begeistert. Auch in diesem ist die Einordnung in den historischen Kontext wieder super gelungen. Nur von der Geschichte an sich, war ich etwas enttäuscht. Es ist nicht schlecht aber kann aus meiner Sicht, nicht mit den anderen mithalten. Zu vorhersehbar, zu ... Ich habe lange auf den neuen Rath gewartet. Bisher hat mich jedes Buch begeistert. Auch in diesem ist die Einordnung in den historischen Kontext wieder super gelungen. Nur von der Geschichte an sich, war ich etwas enttäuscht. Es ist nicht schlecht aber kann aus meiner Sicht, nicht mit den anderen mithalten. Zu vorhersehbar, zu viele Wiederholungen, ein paar Seiten weniger hätten es auch getan. Immer noch lesenswert aber nächstes Mal bitte wieder mit mehr Spannung und Raffinesse.


  • Artikelbild-0