Because of Lila - Füreinander bestimmt

Roman

Sea Breeze Meets Rosemary Beach Band 2

Abbi Glines

(9)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Because of Lila – Füreinander bestimmt

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Because of Lila - Füreinander bestimmt

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Lila Kate Carter hat es satt, als gefühlskalt zu gelten. Noch mehr hat sie Cruz Kerrington satt, der seit der Schulzeit mit ihrem Herzen spielt. Sie lässt ihre Heimatstadt hinter sich, um neu anzufangen. Im Küstenstädtchen Sea Breeze lernt sie den attraktiven Eli Hardy kennen und erlebt mit ihm einen heißen One-Night-Stand. Mit Eli fühlt Lila sich stark und frei, doch er scheint einer alten Liebe nachzutrauern. Und dann ist da ja noch Cruz, der Lila immer stärker vermisst. Für sie will er sich ändern und eine Beziehung wagen. Lila muss sich entscheiden, wem sie ihr Vertrauen schenkt.

»Der zweite Band der prickelnden Serie ›Sea Breeze meets Rosemary Beach‹.«, Taschenbuch Magazin

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492991599
Verlag Piper
Originaltitel Because of Lila
Dateigröße 1353 KB
Übersetzer Heidi Lichtblau
Verkaufsrang 30551

Weitere Bände von Sea Breeze Meets Rosemary Beach

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
2
1
5
0
1

Lila auf der Suche nach dem Glück
von Rebecca K. am 29.06.2020

Lila Kate gilt als kühl und das nur weil sie versucht ihre Gefühle für sich zu behalten. Als Cruz sie dann auch noch als Gefühlskalt bezeichnet aht sie genug und möchte ihre Heimatstadt hinter sich lassen um ein neues Leben zu beginnen. Als Lila Nate besucht lernt sie Eli den besten Freund von Bliss kennen mit dem sie sich glei... Lila Kate gilt als kühl und das nur weil sie versucht ihre Gefühle für sich zu behalten. Als Cruz sie dann auch noch als Gefühlskalt bezeichnet aht sie genug und möchte ihre Heimatstadt hinter sich lassen um ein neues Leben zu beginnen. Als Lila Nate besucht lernt sie Eli den besten Freund von Bliss kennen mit dem sie sich gleich gut versteht und ja sie kann sich vorstellen mit ihm glücklich zu werden, doch dann taucht Cruz in Sea Breeze auf und Lila steht vor einer für sie sehr großen Entscheidung. Ich muss gestehen, bei diesem Teil habe ich doch etwas länger überlegt ob und wenn ja wann ich ihn lesen werde. Zum einen benötige ich für Roman von Frau Glines immer die richtige Portion Leselust und ja die Sexszenen lese ich einfach auch nicht immer gerne. Mir war klar, dass es hier wieder sehr heiß werden wird und ja ich war gespannt was aus der kleinen Lila Kate geworden ist. Auch war ich gespannt auf wen wohl Lilas Wahl fallen wird und hoffentlich ist es die richtige Person. Es gab auch viel hin und her bis es dann endlich das Happy End gibt aber genau deshalb lese ich dieses Genre auch immer wieder gerne. Hier geht es um Lila Kate die wirklich sehr behütet und geliebt aufgewachsen ist, nun will sie aus ihrem Leben ausbrechen wobei sie aber nur weiß sie möchte ihre große Liebe Cruz aus ihrem Kopf bekommen. Auf ihrer Reise zu sich selbst lernt sie Eli kennen den sie auch gut leiden kann und sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch als Cruz in Sea Breeze auftaucht um sie auf ihrem Abenteuer zu beschützen weiß sie nicht was sie tun soll und ob es auch wirklich Ernst meint. Wie üblich bei den Romanen von Abbi Glines ist mir der Einstieg ins Buch wirklich sehr leicht gefallen und da ich sofort in die Handlung eingetaucht war konnte ich den Reader auch nicht aus der Hand legen. Der Roman war auf die drei Handlungsstränge von Lila, Eli und Cruz aufgebaut so aht man jede Figur richtig gut kennengelernt und so ergab alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser. Man konnte dem Handlungsverlauf immer sehr gut folgen und auch wenn ich mir kurz nicht Sicher war wie sich alles entwickeln würde konnte man die getroffenen Entscheidungen sehr gut nachvollziehen. Da auch der Spannungsbogen bis zum Schluss gespannt war wurde es auch nie langweilig oder gar langatmig den Roman zu lesen. Die Handlungsorte kennt man ja als Leser von den anderen Romanen der Autorin und so konnte ich mir alles während des Lesens sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen. Durch die liebevollen Beschreibungen der Figuren des Romans konnte man sich diese auch sehr gut vorstellen beim Lesen. Lila hatte ich gleich in mein Leserherz geschlossen, bei Cruz hat es seine Zeit gedauert da er ja doch sehr speziell ist nur Eli konnte ich nie so ganz zu fassen bekommen. Alles in allem hatte ich kurzweilige Lesestunden mit dem Roman auch wenn es für mich persönlich etwas zu viele Sexszenen gab. Nach längerer Überlegung habe ich mich entschlossen für den Roman vier von fünf Sternen zu vergeben.

Lila & Cruz <3
von ninas.zeilen am 17.05.2020

Es war für mich nicht leicht die Kinder den Eltern zuzuordnen, dafür ist einfach zu viel Zeit vergangen, seit ich die beiden Reihen verschlungen habe, aber es tut immer noch gut wieder zurück zu kommen, dorhin wo mehr als nur Liebe in der Luft liegt, dazu noch die Wärme der Sonne, das Rauschen der Wellen und der Strand, dessen S... Es war für mich nicht leicht die Kinder den Eltern zuzuordnen, dafür ist einfach zu viel Zeit vergangen, seit ich die beiden Reihen verschlungen habe, aber es tut immer noch gut wieder zurück zu kommen, dorhin wo mehr als nur Liebe in der Luft liegt, dazu noch die Wärme der Sonne, das Rauschen der Wellen und der Strand, dessen Sand sich unter den nackten Füßen so himmlisch anfühlt, das sich das niemand jemals entgehen lassen würde. Abbi Glines schreibt modern, flüssig und in einem zügigem Tempo, die Geschichte flog nur so an mir vorbei und war schneller vorbei, als mir lieb war. Die Charaktere sind sympathisch und authentisch und genau wie ich ihre Eltern damals sehr sehr gern hatte, habe ich sie ebenfalls gerne. Die Geschichte von Lila und Cruz geht wie gesagt sehr zügig vonstatten und ist wenig tiefgründig erzählt, was vermutlich daran liegt, das sich Abbi dazu entschlossen hat, ihre Charaktere nicht unnötig in die Länge gezogenen Dramen auszusetzen, was ich gut finde, denn sie sind jung und vielleicht auch noch ein wenig naiv, aber sie sind mit ganzem Herzen dabei und wissen, was sie wollen, es hat mich trotzdem bewegt und die ein und andere Träne gekostet... Ich lese Abbi´s Bücher gerne zwischendurch, denn sie sind nichts super anspruchsvolles wo man große Erwartungen hat oder man viel nachdenken muss, das brauche ich ab und zu und dann bin ich glücklich, wenn es Bücher wie dieses gibt . Hoffentlich gibt es demnächst mehr davon.

Gute Idee aber leider ganz schlechte Umsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 22.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon einige Bücher der Autorin Abbi Glines gelesen und war von den meisten begeistert, also dachte ich schauen wir mal was hier kommt. Als ich den Klappentext las, gefiel mir die Inhalt gut und ich kaufte das Buch. Leider stellte sich das als Fehler heraus. Die Charaktäre waren flach. Die Geschichte war viel zu schnell... Ich habe schon einige Bücher der Autorin Abbi Glines gelesen und war von den meisten begeistert, also dachte ich schauen wir mal was hier kommt. Als ich den Klappentext las, gefiel mir die Inhalt gut und ich kaufte das Buch. Leider stellte sich das als Fehler heraus. Die Charaktäre waren flach. Die Geschichte war viel zu schnell und oberflächlich erzählt. Es wurden keine Gefühle transportiert wie in den anderen Serien von Abbi Glines. Es war einfach nicht ihr normaler Schreibstil, ich weiß nicht was da los war, aber weder Teil 1 noch Teil 2 dieser Serie konnten mich überzeugen. Die Idee die dahinter Stand - junge Frau ist enttäuscht von der Liebe weil der Mann den sie liebt sie nicht gut behandelt und ständig enttäuscht, also geht sie fort und sucht ihr Glück wo anders und findet auch einen guten Mann, aber dann kommt der Mann den sie liebte und beginnt um sie zu kämpfen - war ja gut und ist auch schon viele Male erzählt worden. Aber hier wäre die Chance gewesen die Charactare von zwei Serien zu verbinden, aber das wurde total in den Sand gesetzt. Warum die Leute so agieren wie sie es tun ist mir manchmal total schleierhaft und wird auch nie wirklich geklärt. Und daher leider nur 1 Stern. Denn ich wünschte ich hätte Band 1 und 2 dieser Serie nie gelesen. Es waren tolle Ideen, sowhol in Band 1 als auch in Band 2 die man je zu 3 Teilen hätte machen können, wenn sich die Autorin nur bemüht hätte, aber mir kommt es so vor als hätte die Autorin nur schnell etwas neues produzieren müssen und hat somit den ganzen Charme der Geschichte zerstört.

  • Artikelbild-0