Warenkorb

Der Luna-Effekt

Thriller

Ein Fall für Jeremy Logan Band 5

Ein neuer Science-Mystery-Thriller von New-York-Times-Bestsellerautor Lincoln Child über die dunkle Kraft des Mondes. Der 5. Fall für Enigmatologe Jeremy Logan, dem Experten für unerklärliche Phänomene. Eine abgeschiedene Hütte in den atemberaubenden Wäldern des Adirondack Nationalparks: Für den Enigmatologen Jeremy Logan der ideale Ort, um endlich in Ruhe zu schreiben. Aber dann wird die Leiche eines Wanderers aufgefunden, so grausam zerfleischt, dass die Polizei zunächst an den Angriff eines wilden Tieres glaubt. Doch Logan kommen Zweifel. Es ist bereits der zweite Tote, der so brutal zugerichtet am Fuße des Desolation Mountain abgelegt wurde. Und warum geschehen die Morde immer bei Vollmond? Für die Einheimischen liegt auf der Hand, wer für die Todesfälle verantwortlich ist. Der Blakeney-Clan lebt seit Jahrhunderten in der Gegend, und ebenso lange ranken sich Gerüchte um die sonderbare Familie. Von dunklen Ritualen ist die Rede, von verdorbenem Blut, und sogar von Werwölfen. Aber dann entdeckt Logan ein geheimes Labor mitten in der Wildnis. Hier untersucht die junge Wissenschaftlerin Laura Feverbridge den "Luna-Effekt": die Auswirkungen des Mondes auf die Psyche von Mensch und Tier. Mit unvorhersehbaren Folgen...
Rezension
Ein temporeicher, spannender und topmoderner Science-Thriller mit der faszinierenden Landschaft der Andirondacks als Kulisse. Associated Press
Portrait
Lincoln Child studierte Literatur und arbeitete viele Jahre als Lektor bei St. Martin’s Press. Gemeinsam mit seinem Freund Douglas Preston schrieb er mehrere Romane, die ein Millionenpublikum begeisterten. Auch mit seinen Soloprojekten "Wächter der Tiefe", "Nullpunkt", "Hüter des Todes" und "Frequenz" feierte Child große Erfolge. Er lebt mit Frau und Tochter in New Jersey.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 18.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0018-9
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 21,4/13,7/2,8 cm
Gewicht 410 g
Originaltitel Full Wolf Moon
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Axel Merz
Verkaufsrang 113956
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Fall für Jeremy Logan

mehr
  • Band 1

    Wächter der Tiefe Wächter der Tiefe Lincoln Child
    • Wächter der Tiefe
    • von Lincoln Child
    • (13)
    • Buch
    • 11,00
  • Band 2

    Nullpunkt Nullpunkt Lincoln Child
    • Nullpunkt
    • von Lincoln Child
    • (17)
    • Buch
    • 10,99
  • Band 3

    Hüter des Todes Hüter des Todes Lincoln Child
    • Hüter des Todes
    • von Lincoln Child
    • (11)
    • Buch
    • 9,99
  • Band 4

    Frequenz Frequenz Lincoln Child
    • Frequenz
    • von Lincoln Child
    • Buch
    • 9,99
  • Band 5

    Der Luna-Effekt Der Luna-Effekt Lincoln Child
    • Der Luna-Effekt
    • von Lincoln Child
    • (4)
    • Buch
    • 19,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Eine packende Geschichte
von Silke Schröder aus Hannover am 02.01.2019

“Der Luna-Effekt” ist ein Thriller mit einer Prise Horror, gespickt mit alten Legenden, etwas Fantasy und wissenschaftlicher Neugier. Lincoln Child gelingt es auch hier wieder, diese nicht ganz einfache Gratwanderung spannend umzusetzen und uns in einen großen wilden Forst im Nordosten der USA zu entführen. Dabei konstruiert er ... “Der Luna-Effekt” ist ein Thriller mit einer Prise Horror, gespickt mit alten Legenden, etwas Fantasy und wissenschaftlicher Neugier. Lincoln Child gelingt es auch hier wieder, diese nicht ganz einfache Gratwanderung spannend umzusetzen und uns in einen großen wilden Forst im Nordosten der USA zu entführen. Dabei konstruiert er eine gut inszenierte Story um eine Fama, die sich in den Köpfen der dort ansässigen Menschen hartnäckig hält und hier mit wissenschaftlichen Versuchen verbunden wird. Das Ergebnis ist eine packende Geschichte, die ihre Spannung bis zum Ende hält.