Warenkorb

Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

Wicked Band 3

Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ...

Portrait
Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 11.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31977-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4,3 cm
Gewicht 583 g
Originaltitel Brave - A Wicked Trilogy Book 3
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 3394
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wicked

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
15
10
3
0
0

Etwas gefährliches erwacht!
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 31.12.2019

Wenn du dich verändert hast … Dann sind wir bei Ivy Morgan, die die Zeit beim Faenprinzen nicht vergessen kann, zu brutal waren die Schrecken die sie und Ren dort erlebt haben. Deshalb versucht Ivy nach vorne zu blicken und ihre Alpträume zur Seite zu schieben. Sie versucht mit den Ereignissen klarzukommen, aber die Bedrohu... Wenn du dich verändert hast … Dann sind wir bei Ivy Morgan, die die Zeit beim Faenprinzen nicht vergessen kann, zu brutal waren die Schrecken die sie und Ren dort erlebt haben. Deshalb versucht Ivy nach vorne zu blicken und ihre Alpträume zur Seite zu schieben. Sie versucht mit den Ereignissen klarzukommen, aber die Bedrohung durch den Prinzen scheint noch immer nicht gebannt und auch, wenn er nicht anwesend ist, ist Ivy in allerhöchster Gefahr. Deshalb muss ein Plan her, den Ivy schmiedet. Nur wird sie es ein für alle Mal beenden können? Mein erster Eindruck. Sehr neugierig. Denn ich habe die ersten beiden Bände schon verschlungen und so erging es mir beim dritten Band der Reihe nicht anders. Einfach ein absoluter Suchtfaktor, der mit Liebe, Intrigen, Spannung und jeder Menge Action daherkommt. Meine Meinung. Diese Reihe ist ein absolutes Jahres- Highlight und ich liebe den bildhaften Schreibstil der Autorin, der mich immer wieder begeistert in ihre Storys mitnimmt. Man hat hier absolutes Kopfkino und fiebert und leidet mit den Protagonisten, mit ihrem Auftrag, ihrem Leben und ihren Entscheidungen mit. Ich liebe diese Reihe und kann sie vorbehaltlos weiterempfehlen. Dazu kommt das Setting, das mit den Faes und ihrem Prinzen wundervoll düster daherkommt. Eine Protagonistin, die endlich ihr Glück gefunden hat und dann in genau diese düstere Welt hineingezogen wird und um sich und ihre Lieben kämpfen muss. Ich werde jetzt nicht mehr verraten außer holt es und verschlingt es. Fazit Diese Reihe ist ein absoluter Suchtfaktor Buchtipp!!!

Schönes Finale mit kleinen Schwächen
von sjule am 20.09.2019

Klappentext: Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, das... Klappentext: Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ... Meinung: Ivy hat den Prinzen überlebt und scheint in Sicherheit zu sein im „Hotel zur Goldenen Fae“ . Trotzdem ist die Welt immer noch in Gefahr, denn der Prinz will immer noch die Tore zwischen der Anderwelt und dieser Welt öffnen und den Winterhof auf diese Welt loslassen. Doch Ivy hat sich verändert. Sie ist schnell gereizt und angriffslustig, traut sich selbst nicht mehr und kapselt sich ab. Selbst Tink und Ren kommen nicht an sie ran. Der erste Teil des Buches besteht deshalb daraus, dass sie versucht sich selbst wieder zu finden und die Probleme zwischen ihr und Ren zu bearbeiten. Es gibt auch kurz spannende Szenen, doch geht es fast nur um Ivys Befinden. Ren ist hier sehr geduldig und versucht sie zu unterstützen, aber weil sie ihn immer wieder wegstößt, weiß auch er irgendwann nicht mehr weiter. Leider hatte ich das Gefühl, dass Ren in diesem Buch nicht mehr der starke Krieger ist, sondern als Mann neben Ivy abdegratiert wurde. Was ich persönlich schade finde. Doch nachdem Ivy sich wieder gefunden hat, wird es spannend, denn es gibt eine Spur zum Prinzen. Mit dem spannenden Teil, den Kampfszenen und den Plottwists zum letzten Teil hin, konnte mich JLA aber wieder völlig in den Bann ziehen und die anfängliche Skepsis vergessen lassen. Die Geschehnisse zum Ende habe ich so nicht kommen sehen und fand ich gut gelöst. Auch schön, dass man in einem kurzen Epilog noch von der Zukunft erfährt. Bei dieser Trilogie muss man sich bewusst sein, dass es eine Urban Fantasy Geschichte mit viel New Adult und Erotik Einschlag ist. Es steht nicht immer die Fantasy Geschichte im Vordergrund, sondern es geht auch viel um Liebe, Drama und Bettgeschichte. Wenn man sich dessen bewusst ist und mit keinen falschen Erwartungen an die Geschichte geht, kann man die Wicked Trilogie genießen, auch wenn es, meiner Meinung nach, nicht die beste Reihe von JLA ist. Es wird noch einen 4. Band geben "Kissed", in dem zwei Geschichten um den Prinzen in einem Buch zusammengefasst wurde und am 9. Dezember 2019 erscheinen wird. Die Geschichte um Ivy und Ren ist mit diesem Band aber in sich geschlossen. Fazit: Auch dieser Band beginnt eher schwach, da es durch Ivys verständlicher Unsicherheit und den Beziehungsproblemen doch zu Längen kommt. Doch zum Finale hin nimmt es die typische JLA Spannung an und auch für mich unerwartete Plot Twists. Das Ende ist rund, so dass ich finde, es ist alles in allem ein gelungenes Finale mit kleinen Schwächen.

Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
von Andrea Sprengel aus Walsrode am 14.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Endlich konnte ich mit Brave nun auch die „Wicked“ Reihe von Jennifer L Armentrout beenden. Zumindest dachte ich das bis eben. :D Gerade habe ich ich mitbekommen das im Dezember ein vierter Teil bei Heyne erscheint. Ich muss gestehen das mich die ersten 40 % des Buches tatsächlich kaum fesseln konnten. Das lag größten... Endlich konnte ich mit Brave nun auch die „Wicked“ Reihe von Jennifer L Armentrout beenden. Zumindest dachte ich das bis eben. :D Gerade habe ich ich mitbekommen das im Dezember ein vierter Teil bei Heyne erscheint. Ich muss gestehen das mich die ersten 40 % des Buches tatsächlich kaum fesseln konnten. Das lag größtenteils an Ivy. Obwohl ich ihre Reaktionen zwar teilweise nachvollziehen konnte, habe ich sie kaum wieder erkannt. Sie ging mir zeitweise ziemlich auf den Keks. Alles wurde besser als Ivy „diese“ Veränderung durchmachte. Ab da gewann Brave definitiv an Tempo und Spannung. Es gab Wendungen mit denen ich im Leben nicht gerechnet hätte. Meine Lieblingscharaktere sind auf jeden Fall Fabian plus Tink. ;) Ich hätte wahnsinnig gerne ein Spin Off mit den beiden. Ohne Tink würde dieser Reihe unglaublich viel fehlen. Da ich ja von einem Finale ausgegangen bin, hatte das Ende irgendwie gar kein richtiges Ende. Mir fehlte da der ultimative Kampf. Es war in Ordnung aber mehr auch nicht. Mit einem vierten Teil werden sicherlich ein paar Fragen geklärt. Fazit: Ein solider dritter Teil der eigentlich alles wichtige enthält was man bei Jennifer erwarten darf. Und trotzdem gibt es nur vier Sterne von mir. Einfach weil es mich nicht wirklich fesseln konnte.