Warenkorb

Lemmy - White Line Fever

Die Autobiographie. Erweiterte und aktualisierte Neuausgabe

Heilig ist bei Ian Fraser Kilmister, in der Welt bekannt unter dem Namen Lemmy, nur der Geburtstag: der 24.12.1945. Ansonsten hat der Mann mit dem prägnanten Backenbart im Laufe seiner über 40-jährigen Musikerkarriere nichts ausgelassen. Bevor er 1975 die bis heute wegweisende Band Motörhead gründete, arbeitete er für Jimi Hendrix und spielte bei der Space-Rockband Hawkwind. Lemmy starb am 28.12.2015 - mit ihm ist einer der letzten echten Rockstars gegangen ...

In den Sechzigerjahren arbeitete Lemmy als Roadie für Jimi Hendrix und machte sich als Bassist der Space-Rock-Legende Hawkwind einen Namen, bevor er 1975 die Band Motörhead gründete, bis heute eine der wichtigsten und einflussreichsten Heavy-Metal-Bands aller Zeiten. Während die Musikszene um ihn herum laufend neuen Trends und Gesichtern unterworfen war, blieb Lemmy stets kompromisslos er selbst, was ihm weit über das Genre hinaus Respekt einbrachte.

»White Line Fever« ist seine Autobiografie, die jetzt von Steffen Chirazi auf den neuesten Stand gebracht wurde.
Portrait
Ian Fraser Kilmister, bekannt unter dem Namen Lemmy, wurde am Heiligabend 1945 in Stoke-on-Tent in Wales geboren. Nachdem er im frühen Alter als Gitarrist in Lokalbands erste Banderfahrungen sammelte, zog er frühzeitig nach Manchester, wo er als Bassist der Space-Rock-Band Hawkwind bekannt wurde, ehe er 1975 mit der Band Motörhead und seinem unnachahmlichen Rock-'n'-Roll-Lebensstil Geschichte schrieb. Lemmy starb am 28.12.2015 - mit ihm ist einer der letzten echten Rockstars gegangen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.06.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641237356
Verlag Random House ebook
Originaltitel White Line Fever
Dateigröße 14339 KB
Übersetzer Klaas Ilse
Verkaufsrang 16938
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
0
2
0
0

Kompromisslosikeit pur!
von Peter Ball aus Krefeld am 14.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn es in der Metal-Szene in den letzten Jahrzehnten eine außergewöhnliche Persönlichkeit gegeben hat, dann war das Ian Frazer 'Lemmy' Kilmister. Die-hard Fans und Musiker schmückten sich gern mit seiner Gesellschaft, kifften oder soffen mit ihm bis zur Besinnungslosigkeit und verwendeten das dann, um mit der eigenen, angeblich... Wenn es in der Metal-Szene in den letzten Jahrzehnten eine außergewöhnliche Persönlichkeit gegeben hat, dann war das Ian Frazer 'Lemmy' Kilmister. Die-hard Fans und Musiker schmückten sich gern mit seiner Gesellschaft, kifften oder soffen mit ihm bis zur Besinnungslosigkeit und verwendeten das dann, um mit der eigenen, angeblichen Verkommenheit zu prahlen. Selbst James Hetfield von Metallica schreckte vor so einer 'Eigenwerbung' nicht zurück. Damit aber wird man Lemmy keinesfalls gerecht. Der an sich sensible Sohn eines Vikars war Vollblut Rock'n Roller, der Zeit seines Lebens ausbrechen wollte aus dem engen Korsett der Gesellschaft, aus der er ursprünglich kam. 'Ace of Spades', Killed by Death' oder 'Bomber' bis hin zu seinem fast philosophischen Spätwerk 'Orgasmatron' - alles Klassiker, geschaffen von einem Rock-Genie, der sein Musikerleben so kompromisslos gelebt hat, wie wohl sonst keiner vor ihm. Lemmy's Geschichte, erzählt mit seinen eigenen Worten - fesselnd und absolut lesenswert!

Ein Original, wie es die Musikwelt selten erlebt hat
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim-Kärlich am 05.09.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Werk war zu Lebzeiten von Lemmy schon wichtig, nach seinem Tod ist es dies erst recht. Wohl sonst nirgendwo bekommt Mr. Kilmister so eine große Bühne für seinen einzigartigen Blick auf das Leben, seine Sprüche und seine Prinzipien wie in seinen eigenen Worten, die er für seine Autobiografie niedergeschrieben hat. Wer glau... Dieses Werk war zu Lebzeiten von Lemmy schon wichtig, nach seinem Tod ist es dies erst recht. Wohl sonst nirgendwo bekommt Mr. Kilmister so eine große Bühne für seinen einzigartigen Blick auf das Leben, seine Sprüche und seine Prinzipien wie in seinen eigenen Worten, die er für seine Autobiografie niedergeschrieben hat. Wer glaubt, in den 70ern den Rock'n'Roll miterlebt zu haben, wird hier von einem Insider eines Besseren belehrt. Dazu entpuppt sich Lemmy als extrem geradliniger Mensch, dem Prinzipien über alles gingen. Seine Leck-mich-am-Arsch-Haltung gegenüber Andersdenkenden mag streckenweise arrogant wirken, sind aber letztendlich nur die zwingende Konsequenz eines Lebens, in welchem sich Lemmy nie verbogen hat. Und der ungepflegte, ständig alkoholisierte Rock'n'Roller offenbart eine Fülle an Geist und Weisheit, die man angesichts seiner brachialen Songs nicht so leicht für möglich halten würde. Wie groß die Lücke ist, die er hinterlässt, merkt man nicht zuletzt auch beim Lesen dieses Buchs.

Born to loose, live to win
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 06.07.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lemmy, wo immer er jetzt sein mag, hat hier seine Biografie vorgelegt und nimmt kein Blatt vor den Mund. Sex, Drugs and Rock n' Roll wo hin man sieht. Aber Lemmy wäre nicht Lemmy, wenn es nicht immer ein Augenzwinkern, ironische Seitenhiebe und wirklich wahre und kluge Lebensweisheiten gäbe, die so einfach und schlau sind, dass ... Lemmy, wo immer er jetzt sein mag, hat hier seine Biografie vorgelegt und nimmt kein Blatt vor den Mund. Sex, Drugs and Rock n' Roll wo hin man sieht. Aber Lemmy wäre nicht Lemmy, wenn es nicht immer ein Augenzwinkern, ironische Seitenhiebe und wirklich wahre und kluge Lebensweisheiten gäbe, die so einfach und schlau sind, dass man es manchmal kaum glauben mag. Lemmy hat immer sein Ding gemacht und sich nie verbogen oder verkauft. Mit dieser Einstellung schildert er auch sein Leben. Ich kann dieses unterhaltsame Buch allen Rockmusikfans nur wärmstens empfehlen. Hier noch ein schönes Zitat von Lemmy aus einem Interview von 2005: “People don't read any more. It's a sad state of affairs. Reading's the only thing that allows you to use your imagination. When you watch films it's someone else's vision, isn't it?"