Warenkorb

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

Wicked Band 1

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ...

Portrait
Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31976-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,5 cm
Gewicht 616 g
Originaltitel Wicked - A Wicked Trilogy Book 1
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 4948
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wicked

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
39
22
9
1
1

Erotische Fantasygeschichte mit leichtem Fantasyaspekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 07.03.2020

Rezension zu – Wicked – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit von Jennifer L. Armentrout – Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem Sub da ich etwas Angst hatte es zu lesen. Die Meinungen waren ungewöhnlich durchwachsen. So etwas bin ich von dieser Autorin eigentlich nicht gewöhnt. Ihre anderen Bücher haben mir bisher im... Rezension zu – Wicked – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit von Jennifer L. Armentrout – Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem Sub da ich etwas Angst hatte es zu lesen. Die Meinungen waren ungewöhnlich durchwachsen. So etwas bin ich von dieser Autorin eigentlich nicht gewöhnt. Ihre anderen Bücher haben mir bisher immer überragen gut gefallen. Bei diesem Buch bin ich noch etwas zwiegespalten. Zum Inhalt: Ivy Morgan lebt in New Orleans und führt dort alles andere als ein normales Leben. Auch wenn sie sich insgeheim nach einem sehnt, sich nach mehr sehnt als Ihr ihr aktuelles Leben bietet. Denn Ivy wurde in ein Leben hineingeboren in denen Jäger wie sie, nicht gerade alt werden. Jäger wie sie töten Fae, eine bösartige Rasse welche aus einer Art Paralleluniversum kommt – der Anderwelt. Sie ist gut in ihrem Job, sogar sehr gut. Noch dazu ein taffer, schlagfertiger Charakter. Bis hierhin hat mich alles sehr an die Schattenjäger erinnert, oder an typische Vampirjäger Geschichten. Also nichts Neues. Ziemlich schnell tritt allerdings Ren auf den Plan, der ihr bei ihrem Job eine helfende Hand (und auch mehr) reicht. Er ist verboten Sexy, stark, talentiert und ein Mitglied einer Elite Gruppe von der kaum einer weiß. Obwohl Ivy überzeugter Single ist und alle Gefühle dieser Richtung von sich weißt, verfällt sie ungewöhnlich schnell diesem sexy Sprücheklopfer dem es an Selbstbewusstsein absolut nicht mangelt. Gemeinsam decken sie in dieser Welt einige Fälle auf und kommen sich dadurch immer näher und näher und näher. Zum Schreibstil: Der Schreibstil ist wie immer absolut flüssig und angenehm. Doch in dieser Geschichte steht definitiv nicht die Handlung im Vordergrund sondern die Beziehung zwischen Ivy und Ren. Obwohl der Fantasy Aspekt nicht zu kurz kommt und es oft spannende Passagen diesbezüglich gibt, misst die Autorin der Liebesgeschichte mehr bei. Der Cliffhanger und das Ende waren zusätzlich noch sehr spannend und verspricht uns jetzt schon einiges mehr. Fazit: Ich muss zu geben, ich wusste was mich bei dieser Buchreihe erwarten wird. Ein erotischer Fantasyroman in dem es vor Sex und Anziehung nur so knistert. Tatsächlich habe ich was das angeht, sogar viel mehr erwartet. Man merkt allerdings, dass es in eine ganz andere Richtung geht als bei den anderen Büchern der Autorin. Ren sowie Ivy haben mir gut gefallen. Ren ist der typische Bad Boy mit einem reinen Herzen, der sich allerdings nimmt was ihm gefällt und dies auch deutlich zum Ausdruck bringt. Kurz gesagt, er ist heiß in jeder Hinsicht. Fast schon zu perfekt. Ivy ist zwar etwas widersprüchlich und manchmal etwas nervig, aber zum Glück auch nicht auf den Mund gefallen. Mir gefällt das Zusammenspiel der beiden wirklich gut und hat dazu geführt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Tatsächlich habe ich es innerhalt weniger Stunden inhaliert. Dies lag allerdings nicht unbedingt an der außergewöhnlichen Handlung. An erotischen Szenen mangelt es hier definitiv nicht. Diese sind auch sehr sehr gut ausgeschmückt und detailiert dargestellt. Jugendbuch ist hier ist definitiv nicht der richtige Begriff und sollte eher unter New Adult mit einem leichten Fantasy Aspekt fallen. Was mir allerdings nicht gefallen hat, sind die zu perfekten Sex Szenen. Stichwort Safersex ? Sowas sollte in Jugendbücher nicht außen vor gelassen und ignoriert werden. Außerdem ging mir von Ivys Seite aus alles etwas zu schnell. Da ist sie noch etwas zu widersprüchlich. Ich fand es toll, heiß und erotisch. Trotzdem Spannend und leicht erfrischend. Ich freue mich auf die weitern Bände der Autorin.

„Ich sehe, dass dir mein spontaner Besuch nicht gefallen hat, aber ich werde ein braver Junge sein und einfach hier liegen.“
von Alex Bastian am 25.01.2020

Ivy lebt in New Orleans, studiert und versucht normal zu sein. Aber in ihrer Freizeit kämpft sie mit ihrem Orden gegen Fae, die sich von Menschen ernähren wollen. Als bei einem Streifzug alles schief läuft und Ivy schwer verwundet zum Orden gelangt. Trifft sie auf einen Elite des Ordens Ren Owens. Nachdem Ivy von Angriff erzählt... Ivy lebt in New Orleans, studiert und versucht normal zu sein. Aber in ihrer Freizeit kämpft sie mit ihrem Orden gegen Fae, die sich von Menschen ernähren wollen. Als bei einem Streifzug alles schief läuft und Ivy schwer verwundet zum Orden gelangt. Trifft sie auf einen Elite des Ordens Ren Owens. Nachdem Ivy von Angriff erzählt wird schnell klar, dass sich etwas bei den Fae zusammenbraut. Zusammen mit Ren muss Ivy die Sache aufklären und Ren macht ihr es nur allzu schwer ;) Ivy und Ren passen so gut zusammen, beide sind eigensinnig, mutig, sarkastisch und innerlich doch zerbrechlich. Es war schon von Anfang an klar, dass sich die Beiden annähern. Nicht verwunderlich also das es auch noch so Tief geht, dass sie sich ihre Ängste später anvertrauen. Wirklich ein soo tolles Paar. Der Sidekick, alias Brownie, hat es aber auch Faustdick unter den Ohren. Die Szenen mit ihm sind so witzig, dass man eigentlich nicht genug von ihm hat :D Die Story hat etwas von „City of Bones“ . Man jagt, hofft und träumt mit Ivy. Durch den Sarkasmus ist alles recht witzig gehalten und man findet Ivy und Ren gleich sympathisch. Erst wird man in diese „Parallelwelt“ hineingezogen und lernt den Orden und die Fae besser kennen. Später wird man mit einen Haufen Geheimnissen konfrontiert, die alle erst kurz vorm Ende beantwortet werden und dort wiederrum werden neue Fragen aufgeworfen. Das Buch ist ein ständiges bangen und hoffen, enträtseln und verliebt sein. Es ist eine Flut von Gefühlen und Rätseln und ich erhoffe mir so viel von den anderen Bändern. Bis jetzt war das erste Band wirklich stark, dass es sogar eines meiner Lieblingsbücher geworden ist. Jeder Fantasy Liebhaber und jeder der es werden will, ist diese Reihe zu empfehlen! :)

Humorvolle und leichte Fantasylektüre für zwischendurch
von Nina Wirths aus Wuppertal am 29.07.2019

Da ich bald in New Orleans bin war das auf jeden Fall ein großer Grund dieses Buch zu lesen. Generell ist die Story ein Mix aus leichter Fantasy und Romantik, leicht und schnell zu lesen dank des flüssigen und einfachen Schreibstils, innerhalb kürzester Zeit habe ich es durchgelesen. Generell ist die Story eine typische Urbanfan... Da ich bald in New Orleans bin war das auf jeden Fall ein großer Grund dieses Buch zu lesen. Generell ist die Story ein Mix aus leichter Fantasy und Romantik, leicht und schnell zu lesen dank des flüssigen und einfachen Schreibstils, innerhalb kürzester Zeit habe ich es durchgelesen. Generell ist die Story eine typische Urbanfantasy Story, die Elemente sind nicht neu aber dennoch hat mir das Buch insgesamt gefallen. Die Protagonisten wirken sehr sympathisch aber dennoch oft zu stereotypisch. Die weiteren Teile werde ich mir aber dennoch durchlesen da ich schon wissen möchte, wie es weitergeht