Die Legenden der Albae

Die Vergessenen Schriften

Die Legenden der Albae Band 5

Markus Heitz

(25)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Legenden der Albae

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper
  • Die Legenden der Albae

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper
  • Die Legenden der Albae. Die Vergessenen Schriften

    Piper

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Piper

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Legenden der Albae 02. Vernichtender Hass

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)
  • Die Legenden der Albae. Die Vergessenen Schriften

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Die vergessenen Schriften

    6 CD (2013)

    Sofort lieferbar

    11,99 €

    13,99 €

    6 CD (2013)

Beschreibung

SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz führt alle Fans der Albae in fantastische Abenteuer und enthüllt die Geschichten, die in den Romanen noch nicht beleuchtet wurden. Diese Erzählungen künden von den Eroberungen der Dorón Ashont, Horgàtas Kampf gegen die Elbinnen, den Zeitaltern der Niederlagen und Siege. In »Die Vergessenen Schriften« werden Geheimnisse gelüftet, Schicksale geklärt und von legendären, vergessenen Taten der dunklen Geschöpfe berichtet.

"Abwechslung ist für Kenner von Heitz' Fantasy-Universum garantiert.", Saarbrücker Zeitung, 21.12.2013

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Mit »Ulldart« begann der Saarländer seine einzigartige Karriere. Seine Romane um »Die Zwerge« wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und standen wochenlang auf den Bestsellerlisten. Mit »Die Legenden der Albae« führte Markus Heitz alle Fans in die Welt der Dunkelelfen. Dazu kamen viele weitere erfolgreiche Werke auf den Gebieten der Fantasy und Science Fiction sowie Thriller. Er gewann bereits elf Mal den Deutschen Phantastik Preis.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 02.10.2018
Verlag Piper
Seitenzahl 592
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/4 cm
Gewicht 414 g
Auflage 1.
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28173-7

Weitere Bände von Die Legenden der Albae

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
16
6
2
0
1

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein wunderbares Buch. Wiedermal ein Meisterwerk von Heitz. Doch leider fehlen in der E-book Fassung immerwieder Seiten am Ende mehrerer Kapitel. Dies lässt den Lesespass leider schnell einknicken.

Gruselig
von einer Kundin/einem Kunden aus Gänserndorf am 27.05.2020

Heitz hat ein Talent Personen in seinen Büchern zu präsentieren, mit denen man sich nicht wirklich anfreunden möchte. Normalerweise leidet man, wenigstens ich, mit den Hauptpersonen. Bei ihm denkt man sich oft: hoffentlich erwischt es ihn/sie. Ich werde vermutlich nicht die restlichen Bücher über die Albae lesen. Die sympathisch... Heitz hat ein Talent Personen in seinen Büchern zu präsentieren, mit denen man sich nicht wirklich anfreunden möchte. Normalerweise leidet man, wenigstens ich, mit den Hauptpersonen. Bei ihm denkt man sich oft: hoffentlich erwischt es ihn/sie. Ich werde vermutlich nicht die restlichen Bücher über die Albae lesen. Die sympathischste Person in seinen Büchern war noch ein Bestatter in Leipzig. (Dort muss ich einmal hin. Dort geht es ab.) Er gendert auch ganz brav. Glücklicherweise ohne das unsäglich Binnen-“I“. Da gibt es Kämpferinnen und Kämpfer, Reiterinnen und Reiter, Ritterinnen und Ritter. Seltsamerweise keine Diebinnen und Diebe, Mörderinnen und Mörder.

Packende Geschichte
von Melanie aus 12627 am 01.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung / Fazit : Sehr gute Geschichte um die Drillinge kennen zulernen. Hier auch, die Hintergrundgeschichte um Tungdil, was ihn in Phondrason wiederfahren ist, während der Zeit der Drillinge. Und man lernt Phondrason ein wenig kennen und vielleicht auch lieben! Auch dieses Band war spannend bis zum Schluss.


  • artikelbild-0