Warenkorb
 

Fünf plus drei

2 CDs, Lesung. MP3 Format. Ungekürzte Ausgabe

Berger & Blom 3

(12)
Der 3. Fall für Berger & Blom
Sam Berger wird gejagt - für einen Mord, den er nicht begangen hat. Doch dann braucht der Geheimdienst seine Hilfe: Der unter dem Tarnnamen Carsten operierende Ex-Geheimdienstler hält ein Mädchen in seiner Gewalt. Und Sam Berger ist der einzige, der sie finden kann. Er setzt sich auf Carstens Fährte, der er nur allzu leicht folgen kann. Denn Carsten verfolgt einen perfiden Plan - er will, dass Berger das Mädchen findet: Sie ist der Schlüssel zu einem terroristischen Verbrechen, das ganz Schweden bedrohen könnte ...
Portrait
Arne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über drei Millionen Bücher. 2012 begann Arne Dahl mit Gier ein Thriller-Quartett, dessen Folgebände Zorn, Neid und Hass ebenfalls Bestseller wurden. 2016 erschien mit Sieben minus eins der erste Teil seiner neuen Serie um das Ermittlerduo Berger & Blom, die ihm erneut international höchstes Lob und großen Erfolg einbrachte. Sechs mal zwei und Fünf plus drei sind Berger & Bloms zweiter und dritter Fall.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Digital
Sprecher Peter Lontzek
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 04.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783869523385
Verlag Osterwoldaudio
Auflage 1
Spieldauer 650 Minuten
Übersetzer Ursel Allenstein
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Berger & Blom

  • Band 1

    62389058
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    Hörbuch
    11,39
  • Band 2

    62388998
    Sechs mal zwei
    von Arne Dahl
    Hörbuch
    13,59
    bisher 17,99
  • Band 3

    115377983
    Fünf plus drei
    von Arne Dahl
    Hörbuch
    14,59
    bisher 17,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
2
5
0
0

Solider Krimi
von Lesemone am 24.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Fünf plus drei ist der dritte Teil der Berger-Blom-Reihe und ich kann jedem nur empfehlen, die Bücher chronologisch zu lesen. Ansonsten fehlt das Hintergrundwissen, vor allem hier im dritten Band! In diesem dritten Teil laufen die Fäden von den ersten beiden Teilen zusammen und ergeben einen sinnigen Abschluss. Ich... Fünf plus drei ist der dritte Teil der Berger-Blom-Reihe und ich kann jedem nur empfehlen, die Bücher chronologisch zu lesen. Ansonsten fehlt das Hintergrundwissen, vor allem hier im dritten Band! In diesem dritten Teil laufen die Fäden von den ersten beiden Teilen zusammen und ergeben einen sinnigen Abschluss. Ich fand den Krimi durchweg spannend und durch einige Wendungen und Verstrickungen wird der Leser gefordert mitzudenken. Ich mag die Schreibweise von Arne Dahl sehr. Außerdem bin ich auch ein Fan von skandinavischen Krimis. Das Buch hat mich gut unterhalten und deshalb habe ich es auch in einem Rutsch durchgelesen.

Europäische und arabische Verstrickungen
von Nadine am 15.10.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Sam Berger arbeitete in der Vergangenheit für die schwedische Polizei. Seit einem Vorfall ist Sam Berger derzeit nicht mehr bei der Polizei. Doch einen neuen Fall erfordern seine Fähigkeiten. Somit beauftragt sein alter Chef August Steen den ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Carsten aufzuspüren, der untergetaucht ist. Da die offenen Ermittlungen... Sam Berger arbeitete in der Vergangenheit für die schwedische Polizei. Seit einem Vorfall ist Sam Berger derzeit nicht mehr bei der Polizei. Doch einen neuen Fall erfordern seine Fähigkeiten. Somit beauftragt sein alter Chef August Steen den ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Carsten aufzuspüren, der untergetaucht ist. Da die offenen Ermittlungen von Seiten Sams riskant fragwürdig sind, soll er undercover ermitteln. Seine Kollegin Molly Blom liegt im Koma. Plötzlich taucht Molly bei Sam auf, und beide beginnen, Carsten zu finden. Ein entführtes Mädchen spielt ebenso eine Rolle in diesem Fall. Arne Dahl schreibt mit bildhafter, spannender und komplexer Erzählweise. Wenn man aber die Vorgeschichten aus den vorherigen Bänden einer Reihe nicht kennt, dann kann anfangs ein Krimi zäh und langweilig werden. Vor allem dann, wenn man die Hintergründe der Hauptprotagonisten Molly Blom und Sam Berger nicht kennt. Bei diesem dritten Band der Reihe kommt hinzu, dass einigen Figuren auftauchen, die die Übersicht verschwimmen lassen, so dass man selbst einen Stammbaum erstellt, welche Person in irgendeinem Zusammenhang gehören. Dennoch wird dieser Fall komplex und spannend erzählt, weil man als Leserin in komplexe Figurenkonstellationen hineingezogen wird, die wiederum zu Spekulationen und Fragestellungen verleiten lassen. Ab der Mitte der Geschichte nimmt das Erzähltempo zu, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Figur Molly Blom ist ambivalent aufgrund ihrer Vergangenheit und Familiengeschichte. Sam Berger dagegen wirkt einerseits professionell und bodenständig in seiner Arbeit, andererseits emotional und nachdenklich in seiner privaten Rolle. Carsten, der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter stellt eher eine Figur dar, die nichts zu verlieren hat. Eine emotionslose, egoistische und teilweise kriminelle Figur. Der dritte Teil des Ermittlerduos Molly Blom und Sam Berger lässt auf eine Fortsetzung vermuten. Einfacher im Hinblick auf die Figuren Molly und Sam wäre es gewesen, wenn man im Vorfeld die beiden Vorgängerbücher ?Sieben minus eins? und ?Sechs mal zwei? gelesen hätte. Wenn es eine Fortsetzung geben sollte, kommt aber in den nächsten Band sicherlich gut hinein. Mein Fazit aus diesem Krimi inmitten einer Reihe ist, dass ich mir vorgenommen habe, die beiden Vorgängerbücher noch nachträglich zu lesen, und diesen Band ebenso ein zweites Mal zu lesen.

Fünf plus drei
von Mine_B am 14.10.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Der skandinavische Autor Arne Dahl hat mit seinem Kriminalroma ?Fünf plus drei? einen neuen Fall von Berger und Blom auf den Markt gebracht. Die Vorgänger heißen ?Sieben minus eins? und ?Sechs mal zwei?. Dies war mein erstes Buch von Arne Dahl, ich würde empfehlen, dass man die vorherigen Bände... Der skandinavische Autor Arne Dahl hat mit seinem Kriminalroma ?Fünf plus drei? einen neuen Fall von Berger und Blom auf den Markt gebracht. Die Vorgänger heißen ?Sieben minus eins? und ?Sechs mal zwei?. Dies war mein erstes Buch von Arne Dahl, ich würde empfehlen, dass man die vorherigen Bände aus der Reihe bereits gelesen hat, einfach damit die Zusammenhänge besser verständlich sind und somit besser in die Geschichte findet. Es ist zwar auch möglich, dass man dieses Buch ohne Vorkenntnisse liest, aber für einen größeren Lesegenuss empfehle ich, dass man bereits die ersten beiden Bände dieser Reihe kennt. Bisher hatte ich viele positive Stimmen zu den Büchern von dem skandinavischen Autor Arne Dahl gehört. Daher wollte ich mir ein eigenes Bild machen und wagte einen Quereinstieg in seine Reihe rund um das Ermittlerteam Sam Berger und Molly Blom. Doch leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt, dies hatte verschiedene Ursachen. Zum einen konnte mich der Erzählstil von Dahl nicht wirklich mitreisen. Er hat einen trockenen, teilweise recht sachlichen Stil. Oftmals wurden Andeutungen auf das spätere Geschehen gemacht. Mir persönlich fehlten so ein bisschen die Emotionen. Ich hatte das Gefühl, dass ich als neutraler Beobachter in das Geschehen geworfen wurde, welcher jedoch nur geduldet, aber nicht erwünscht war. So ein richtiger Bezug zu dem Buch wollte sich nicht einstellen, ich bekam keine Verbindung zur Geschichte und habe daher auch nicht wirklich mitfiebern können. Positiv möchte ich aber die tollen Landschaftsbeschreibungen erwähnen. Die Atmosphäre von Schweden wurde gekonnt in das Geschehen mit eingebunden. Allgemein hat mir das Setting ganz gut gefallen. Die Umgebungen wurden gut beschrieben und es hat irgendwie perfekt zur Geschichte gepasst. Dieses raue und winterliche Klima hat sich den Fall und auch das Ermittlerteam ergänzt. Manche Wendungen waren unerwartet, andere eher vorhersehbar. Beziehungsweise konnte man erahnen, in welche Richtung die Handlung gehen wird und das in manchen Situationen einfach noch etwas kommt, das dieser Faden noch nicht zu Ende erzählt wurde. Der Einstieg in das Buch ist mir relativ schwer gefallen. Die ersten Seiten habe ich als rätselhaft empfunden. Manche Zusammenhänge haben sich mir nicht erschlossen, waren für mich nicht nachvollziehbar. Ob dies daran liegt, dass ich die Vorgänger nicht gelesen habe oder ob dies die Absicht des Autors war ? ob er damit zusätzliche Spannung erzeugen wollte ? kann ich leider nicht nachvollziehen. Auch konnte ich leider keinen Bezug zu den Charakteren aufbauen. Sie wurden mir auch im späteren Verlauf der Handlung leider nicht sympathischer. Jeder scheint sein eigenes Süppchen zu kochen und spinnt seine eigenen Intrigen, verfolgt seine eigenen Ziele. Jeder misstraut jedem, vertraut sich niemanden wirklich an. Verlangt im Gegenzug aber von seinem Gegenüber, dass dieser ihm vertraut. Manchmal wirkten die Vergangenheit und der jeweilige Hintergrund diverser Charaktere für mich recht konstruiert. Als wurde es speziell für diese Story so eingerichtet, dass es passt, es wirkte auf mich leider nicht stimmig ? zu stark in die Handlung reingepresst. Leider musste ich mich teilweise ein bisschen durch das Buch durchbeißen. Weder die Story an sich noch die Charaktere konnten mich vollkommen überzeugen. Es gab aber auch Passagen, die mir wieder gut gefallen haben, auch wenn dies nicht die Mehrheit war. Insgesamt konnte mich Arne Dahl mit ?Fünf plus drei? leider nicht in den Bann ziehen. Ich empfand dieses Buch als recht zäh und auch mit den Charakteren bin ich nicht wirklich warm geworden. Dies kann aber auch daran liegen, dass dies mein erstes Buch aus seiner Feder war. Daher würde ich es nicht für Quereinsteiger empfehlen. Leider kann ich dem Buch nur 2,5 Sterne vergeben. Ob ich ein weiteres Buch von Dahl lesen werde, bleibt ungewiss.



FAQ