Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wer sind die Berliner?

Weitere Formate

Gustav Langenscheidt nahm seine Leser mit auf einen Spaziergang in die Vergangenheit – eine Spurensuche. Wenn er ihnen angesichts zahlloser Fabrikschlote vor dem Oranienburger Tor erzählte, dass hier zuvor nur Wüstenei und eine Hinrichtungsstätte waren, müssen wir uns heute zusätzlich die längst verschwundenen Fabriken vorstellen.
Die Menschen haben sich weniger verändert. Langenscheidt beobachtete eine „Neigung zum ‚Aufmucken‘, wie es der Berliner selbst nennt. Wo ein anderer sich einen geringen Widerspruch, einen nicht der Äußerung werten Tadel nur denkt und ihn herunterschluckt, da platzt der Berliner schon damit heraus, oft in recht verletzender Weise. ‚Nischt gefallen lassen‘ ist seine Parole.“ Keine andere Stadt habe eine Bevölkerung mit einem so gemischten Ursprung, weil Berlin einmal die Zuflucht „jedes irgendwo verfolgten Protestanten“ war. Deshalb seien Berliner eigentlich „als ein deutsch sprechendes internationales Neutrum“ zu betrachten. Außerdem: „Berlin ist ein Abzugskanal für die Provinzen. Alle ihre Auswüchse nach unten und oben, alles, was sie Bestes und Schlechtestes haben (...) ergießt sich nach hier.“
… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 108 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783945831137
Verlag Verlag Comino
Dateigröße 801 KB
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ