EXIT - Das Buch - Logbuch 1907

Der Rätselroman. Level Profis

Giorgos Kiafas

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Teile eines legendären Marine-Tagebuches sind seit Jahren rund um den Globus verstreut: Jetzt wurden die Aufzeichnungen auf mysteriöse Weise wieder zusammengefügt. Nur wer die 45 Rätsel löst, findet heraus, was tatsächlich geschehen ist.

Zur Lösung der Rätsel werden benötigt: dieses Buch, ein Stift, ein Smartphone, Tablet oder Computer mit Internetzugang, Mut und Verstand. Alles ist erlaubt: schreiben, zeichnen, knicken, falten, schneiden oder reißen – ohne Rücksicht auf das Buch – alleine oder im Team. Die Lösungscodes werden im Internet gegen Schlüssel getauscht. So öffnet sich der Weg zur nächsten Aufgabe. Nur wer alle Codes knackt, erfährt die geheimnisvollen Geschichte des Seefahrers. Vorsicht ist jedoch geboten, denn angeblich macht die Lektüre des Buches wahnsinnig...

Live-Escape-Feeling im Profi-Level.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 16 - 20 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-16324-5
Verlag Kosmos
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/1,5 cm
Gewicht 212 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, Raster, schwarz-weiss, farbige Illustrationen, Raster, farbig
Auflage 1
Verkaufsrang 50465

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Spannendes Exit-Spiel in Buch-Form
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 12.09.2020

1907 heuert ein Seefahrer auf einem Schiff an. Doch unheimliche Schnitzereien, verriegelte Türen, seine verschwundene Uhr und verschwundene Crewmitglieder führen zu Albträumen. Er muss die Rätsel um das Schiff lösen, ehe er verrückt wird oder gar stirbt. Das Cover passt zu den Exit-Spielen (egal ob Buch oder Spiel) und ist gut ... 1907 heuert ein Seefahrer auf einem Schiff an. Doch unheimliche Schnitzereien, verriegelte Türen, seine verschwundene Uhr und verschwundene Crewmitglieder führen zu Albträumen. Er muss die Rätsel um das Schiff lösen, ehe er verrückt wird oder gar stirbt. Das Cover passt zu den Exit-Spielen (egal ob Buch oder Spiel) und ist gut gemacht. Im Buch sind mehr oder minder nur die Rätsel und eine kurze "Gebrauchsanleitung". Deshalb braucht man einen Internetzugang um auf der Homepage die Geschichte zu lesen, die Läsungen einzugeben bzw. Hinweise oder die Lösung anzuzeigen. Die meisten Rätsel sind logisch, auch wenn man oft einen Hinweis benötigt. Man beginnt mit 200 Punkten Gesundheitszustand (als Maximum). Pro richtiger Lösung bekommt man Punkte, wenn man Hinweise benötigt verliert man welche. Beim 1. Hinweis werden 2 Punkte abgezogen, beim 2. 3 und bei der Auflösung 5. Die Story war nicht schlecht, und wenn eine Story dahinter steht gefällt es mir immer. Allerdings waren einige Rätsel nur aufgrund des Schriftbildes nicht ohne Hinweise zu lösen, denn diese verschnörkelte Schrift ist nicht immer lesbar. Man sieht einfach andere Buchstaben, als es eigentlich sein soll. Dies ist das größte Manko an dem Buch bzw. dem Spiel. Zudem wäre es besser gewesen, noch einen 3. Hinweis vor der Lösung einzubauen, denn bei manchen wäre dies hilfreich gewesen. Ich konnte das ganze mit 88 verbleibenden Punkten lösen. Fazit: Wenn das ganze in einer lesbaren Schrift gewesen wäre, hätte ich 5 Sterne hergegeben - so gibt es nur 4.

Mehr Story als Tagebuch29
von einer Kundin/einem Kunden aus Osnabrück am 08.12.2018

Wer nach Tagebuch 29 Angst hat, dass dieses Buch ebenfalls keinerlei roten Faden sondern nur Rätsel beinhaltet wird getäuscht. Im buch selbst stehen auf fast allen Doppelseiten ein Paar Absätze der Geschichte und alle weiteren Informationen bekommt man Online auf der Dazugehörigen Website. Nach jedem Rätsel eine Überleitung zum ... Wer nach Tagebuch 29 Angst hat, dass dieses Buch ebenfalls keinerlei roten Faden sondern nur Rätsel beinhaltet wird getäuscht. Im buch selbst stehen auf fast allen Doppelseiten ein Paar Absätze der Geschichte und alle weiteren Informationen bekommt man Online auf der Dazugehörigen Website. Nach jedem Rätsel eine Überleitung zum nächsten Rätsel (geschätzt etwa eine DinA4 Seite mit Geschichte). Eine schöne, etwas düstere aber bislang schlüssige Geschichte. Die Rätsel sind mal einfacher mal Schwerer. Ansonsten läuft alles wie vom letzten Buch gewohnt. Man hat eine Website auf der man ein "Passwort" oder einen "Code" eingeben muss um zum nächsten Rätsel zu kommen. Ich habe etwa das halbe Buch gelöst und musste noch nichts zerstören. ich konnte einiges im Anhang einfach Kopieren und benutzen. Mal sehen wie der Rest des Buches läuft. Ich bin sehr gespannt und es macht wirklich Spaß. Wer also eine schöne Story mit Rätseln möchte ist mit diesem Buch sehr gut bedient. Es sei denn er hat etwas dagegen das meiste der Geschichte auf der Website und nicht in dem Buch zu lesen.


  • Artikelbild-0