Die Schule der Alyxa, Band 1: Der dunkle Meister

Die Schule der Alyxa Band 1

R.L. Ferguson

(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 14,99 €

Accordion öffnen
  • Die Schule der Alyxa. Der Dunkle Meister

    3 CD (2018)

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    3 CD (2018)
  • Die Schule Der Alyxa (1.) Der Dunkle Meister

    3 CD (2018)

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    17,99 €

    3 CD (2018)

Beschreibung

An der Schule der Alyxa werden Jugendliche ausgebildet, deren fünf Sinne auf übernatürliche Weise ausgeprägt sind. Doch was hat es mit dem verbotenen sechsten Sinn auf sich? Wer ihn meistert, wird angeblich unbesiegbar ... Nur eine Legende – oder?

*** Übernatürliche Kräfte, dunkle Geheimnisse und eine alte Legende – Band 1 der spannenden Fantasy-Trilogie! ***

Finn zog das Handy hervor und wählte die Nummer seiner Mutter. Einen Augenblick lang war er überzeugt, dass sie nicht abnehmen würde. Aber dann hörte er eine Stimme, die so warm und so vertraut klang, dass seine Knie weich wie Gummi wurden.
„Hallo?“
„Mum!“, rief Finn. „Ich bin’s!“
„Finn? Was hast du … du darfst mich nicht anrufen. Du darfst niemanden anrufen!“
„Du musst mich hier rausholen!“
„Jetzt beruhige dich erst mal und …“
„Ich will mich aber nicht beruhigen! Ich will wieder nach Hause. Ich gehöre hier nicht hin. Das Ganze ist ein riesiger Fehler.“
„Du gehörst sehr wohl dorthin. Es gibt keinen besseren Ort für dich als Alyxa. Wenn ich nicht fest davon überzeugt wäre, hätte ich doch niemals …“
„Für John kann das ja sein, aber für mich nicht.“
„Doch. Das gilt für euch beide. Ihr seid beide etwas ganz Besonderes.“
Finn traute seinen Ohren nicht. Er starrte die silberne Hauswand an, die vor ihm aufragte, und anschließend den Steinkreis in der Ferne. Dann wischte er sich brennende Tränen aus den Augen.
„Warum hast du mir nie etwas davon erzählt?“, wollte er wissen.
Am anderen Ende der Leitung entstand eine lange Pause, dann ertönte ein ebenso langes Seufzen. „Ich glaube, ich habe immer gehofft, dass es nie so weit kommen würde. Dass du und John nie nach Alyxa gehen müsst. Aber ich habe mich nur selbst getäuscht.“
„Komm her und hol mich ab, Mum“, bat Finn. „Bitte, ich will runter von dieser Insel.“
„Finn, Liebling …“ Er hörte, wie sie mit den Tränen kämpfte. Er hasste sich selbst dafür, aber er wusste, dass sie dem Druck bald nicht mehr standhalten konnte.
„Mum, wenn du mich nicht abholst, dann überlege ich mir selbst was. Dann …“ Ein Schatten verdunkelte die Sonne und dann schnappte ihm jemand das Handy aus der Hand. „He!“
Er hob den Kopf und starrte in Kildairs wütendes Gesicht.
„Wer diese Insel verlässt und wer nicht, das entscheide ich“, sagte der Dekan von Alyxa.

„Die Schule der Alyxa“ im Überblick:
• Band 1: Der dunkle Meister
• Band 2: Morvans Erbe
• Band 3: Der sechste Sinn

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40820-7
Reihe HC - Die Schule der Alyxa 1
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/15,2/4 cm
Gewicht 653 g
Originaltitel Alyxa, Book 1
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Leo Strohm
Verkaufsrang 83186

Weitere Bände von Die Schule der Alyxa

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
20
2
1
0
1

Die Macht der Druiden
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 21.06.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Finn ist besorgt: Sein älterer Bruder John hat sein einiger Zeit unerklärliche Anfälle. Nach einem weiteren Vorfall auf einer Party bekommen sie Besuch von einem früheren Bekannten ihrer Mutter: Geraint Kildair ist Schulleiter von Alyxa, einer Schule für Kinder mit besonders ausgeprägter Sinneswahrnehmung, auf der auch ihre Mutt... Finn ist besorgt: Sein älterer Bruder John hat sein einiger Zeit unerklärliche Anfälle. Nach einem weiteren Vorfall auf einer Party bekommen sie Besuch von einem früheren Bekannten ihrer Mutter: Geraint Kildair ist Schulleiter von Alyxa, einer Schule für Kinder mit besonders ausgeprägter Sinneswahrnehmung, auf der auch ihre Mutter früher war. Kurzerhand nimmt Kildair die beiden mit auf seine Schule, welche auf einer alten Druideninsel erbaut ist. Und während John sich schnell integriert und neue Fähigkeiten lernt, bleibt Finn ein Aussenseiter, bei dem sich scheinbar keine Fähigkeiten zeigen wollen. Neugierig wird er, als er erfährt, dass eine Mitschülerin kurz vorher spurlos von den Klippen verschwand. Und was hat es mit dem Sechsten Sinn auf sich, den ein Druide angeblich einst beherrschte? Alyxa ist eine Art Internat, in welchem die Schüler in fünf Gruppen entsprechend den fünf Sinnen (Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Fühlen) eingeteilt werden, wobei jede Gruppe ihren eigenen Hüter hat. Beim 13-jährigen Finn erwartet man, dass sich ebenso wie bei seinem Bruder besondere Fähigkeiten manifestieren werden. Solange kommt er zur Beobachtung in die Fördergruppe zu zwei Mädchen, die erstmal seine einzigen Freunde werden, während John schnell zum beliebten Überflieger aufsteigt. Die Story geht zügig voran und entwickelt sich geschickt dahingehend, dass Finn mit den beiden Mädchen einem Geheimnis auf die Spur kommt, welches mit den alten Druiden in Verbindung stehen könnte. Und zugleich kommen immer wieder Andeutungen, welcher Art Finns besondere Fähigkeiten wohl sein könnten. Die Unterrichtsmethoden in Alyxa kamen mir manchmal etwas ruppig vor, die Fähigkeiten einiger Schüler könnten fast schon als Magie durchgehen. Die Abenteuer der Jugendlichen sind spannend und werden bisweilen sogar recht gefährlich. In meinen Augen ein gelungener Serienauftakt. Gesprochen wir das Hörbuch von Alexander Merbeth, der meiner Meinung nach Spannung reinbringt und die Charaktere recht gut interpretiert, auch wenn er mich bei einigen weiblichen Charakteren nicht ganz so überzeugen konnte.

Harry Potter trifft X-Men…
von Booksandcatsde am 11.04.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Meine Meinung: Geschichte mit Jugendlichen, die auf eine spezielle Schule kommen, nachdem sich bei ihnen besondere Gaben oder Eigenschaften gezeigt haben, gibt es nun mal sehr viele. Was also unterscheidet diese Geschichte von den anderen? Warum sollte man sie sich trotzdem anhören? (oder lesen) Zum einen macht die Geschic... Meine Meinung: Geschichte mit Jugendlichen, die auf eine spezielle Schule kommen, nachdem sich bei ihnen besondere Gaben oder Eigenschaften gezeigt haben, gibt es nun mal sehr viele. Was also unterscheidet diese Geschichte von den anderen? Warum sollte man sie sich trotzdem anhören? (oder lesen) Zum einen macht die Geschichte als Hörbuch richtig Spaß, denn der Sprecher Alexander Merbeth macht seine Sache sehr gut. Mir hat seine Stimme sehr gut gefallen und das Zuhören ist sehr einfach. Das geht auch nebenbei beim Einkaufen oder Aufräumen. Er lässt die Geschichte und die einzelnen Personen lebendig werden. Ein Unterschied zu den ganzen anderen Geschichten ist auch, dass es zwei Jugendliche sind, nämliche Zwillinge, die auf die Schule kommen. Nur bei dem einen haben sich bisher die Kräfte gezeigt, der anderen kommt in die „Fördergruppe“! Neben den ganzen Schulproblemen mit anderen Schülern und Lehrern geht es, wie im Inhalt schon verraten, um den vielleicht doch existierenden sechsten Sinn. Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen. Vergleichbar mit einem Mix aus Harry Potter und X-Men für Jugendliche. Für jüngere Kinder geht es hier meiner Meinung nach zu viel um Tod und Selbstmord/Mord. Aus diesem Grund würde ich die Geschichte ab 12 Jahren empfehlen. Ich mochte vor allem auch die Interaktionen in der Fördergruppe und die einzelnen Mitglieder dieser. Die anderen Personen bleiben leider ein wenig blass. Es war aber auch nicht sonderlich viel Zeit, ihnen allen Tiefe zu verleihen. Das Ende empfand ich ein wenig holprig und zu mysteriös. Das kann ich, ohne zu spoilern, leider nicht weiter erklären. Aber da es sich hier um den ersten Teil handelt, werden die ganzen offenen Fragen im zweiten Band bestimmt aufgegriffen und vielleicht sogar geklärt werden. Wer Fantasy mit Spannung und Geheimnissen mag, ist hier richtig. ******************* Fazit: Eine spannende, mitreißende Geschichte, auch für ältere Hörer, die Spaß macht und spannend ist. Ein wenig mehr Tiefe und ein paar mehr Erklärungen am Ende hätten zwar nicht geschadet, diese kommen aber bestimmt im zweiten Teil!

von einer Kundin/einem Kunden aus Limburg am 09.04.2019
Bewertet: anderes Format

Alle Woodwalkers Fans können aufatmen: Es gibt Alternativen! ;) In der Schule der Alyxa stehen die 5 Sinne im Fokus. Spannende, atmosphärische Internatsgeschichte!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4