• Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)

Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)

Mit kuschelweichen Filzklappen und Spiegel

Buch (Gebundene Ausgabe)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13734

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

03.06.2024

Illustrator

Sabine Kraushaar

Verlag

Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13734

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

03.06.2024

Illustrator

Sabine Kraushaar

Verlag

Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG

Seitenzahl

12

Maße (L/B/H)

18,5/18,5/1,5 cm

Gewicht

230 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-649-64242-8

Weitere Bände von Fühlen und die Welt begreifen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schöne Suche

Daggy am 09.07.2024

Bewertungsnummer: 2240843

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Filzklappen, hinter denen man etwas entdecken kann, sind zumindest für neu. Die kleine Katze ist allein und sucht ihre Mama, wie der Titel schon verrät. Hinter der blauen Filsklappe taucht aber nur eine Glas auf in dem eine Fisch sitzt. Hinter der roten Klappe entdecken wir ein Häschen. Unter dem Tisch sieht man, wenn man die grüne Decke anhebt, einen Hund. Doch dann findet das kleine Katzenkind seine Mama hinter orangem Fils. Auf der letzten Seite sitzen die beiden aneinander gekuschelt und die Frage ist, „Wer hat der kleinen Katze geholfen?“ Diesmal verbirgt sich ein Spiegel hinter dem Fils. Der Text ist sehr kurzgehalten und die Kinder lernen noch andre Tiere kennen, die Illustrationen sind einfach und aussagekräftig. Dass man selbst in den Buch auftaucht, ist sicher noch einmal etwas ganz Besonderes.
Melden

Schöne Suche

Daggy am 09.07.2024
Bewertungsnummer: 2240843
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Filzklappen, hinter denen man etwas entdecken kann, sind zumindest für neu. Die kleine Katze ist allein und sucht ihre Mama, wie der Titel schon verrät. Hinter der blauen Filsklappe taucht aber nur eine Glas auf in dem eine Fisch sitzt. Hinter der roten Klappe entdecken wir ein Häschen. Unter dem Tisch sieht man, wenn man die grüne Decke anhebt, einen Hund. Doch dann findet das kleine Katzenkind seine Mama hinter orangem Fils. Auf der letzten Seite sitzen die beiden aneinander gekuschelt und die Frage ist, „Wer hat der kleinen Katze geholfen?“ Diesmal verbirgt sich ein Spiegel hinter dem Fils. Der Text ist sehr kurzgehalten und die Kinder lernen noch andre Tiere kennen, die Illustrationen sind einfach und aussagekräftig. Dass man selbst in den Buch auftaucht, ist sicher noch einmal etwas ganz Besonderes.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)
  • Wo ist Mama, kleine Katze? (Fühlen&begreifen)