Das Kurhotel auf Norderney - Stürmische Zeiten
Band 1 - 37%
Die große Kurhotel-Saga Band 1

Das Kurhotel auf Norderney - Stürmische Zeiten

eBook

37% sparen

4,99 € 7,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Das Kurhotel auf Norderney - Stürmische Zeiten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

410

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

410

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2024

Verlag

Beheartbeat

Seitenzahl

378 (Printausgabe)

Dateigröße

1800 KB

Auflage

1. Auflage 2024

Sprache

Deutsch

EAN

9783751741750

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Stürmische Zeiten für Jella und Elisa auf Norderney

Bewertung aus Lahr am 15.05.2024

Bewertungsnummer: 2201008

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Kurhotel auf Norderney – Stürmische Zeiten Für mich war es das erste Buch welches ich von der Autorin gelesen habe und es hat mir von Anfang bis Ende richtig gut gefallen. Der Schreibstil war locker flockig und sorgte dafür das ich Bilder vor Augen hatte. In der Geschichte geht es um Elisa und Jella die Ende des 19. Jahrhunderts auf der Insel Norderney leben und Pläne für die Zukunft haben. Die Zeiten ändern sich, die beiden jungen Frauen sind sich dessen bewusst und freuen sich auf das was kommt, aber ganz so einfach ist das alles dann doch nicht. Nach dem Tod von Jellas Mutter wird sie vom Vater alleine aufgezogen. Er ist der einzige Arzt auf der Insel und Jella hilft ihm in der Praxis, begleitet ihn zu Krankenbesuchen. Sie ist mit Carl dem Krämerssohn verlobt, will ihn bald heiraten. Die beiden sind recht unterschiedlich und schon bald merkt man das Carl seine eigenen Vorstellungen von der Zukunft hat. Er ist engstirnig, sieht nicht über den Tellerrand hinaus und betracht Jella fast schon wie sein Eigentum. Sie soll nach der Hochzeit, am besten noch vorher, bei ihm im Laden arbeiten. Sein Vater sieht es ähnlich. Von Carls inneren Gedanken ahnt Jella nichts. Jellas beste Freundin ist Elisa. Die beiden kennen und vertrauen sich von klein auf. Recht schnell wird klar das die Freundinnen nicht unterschiedlicher sein könnten. Jella wächst recht behütet auf, während Elisa von klein auf zu Hause in der Mini-Pension mithelfen muss. Das macht ihr nichts aus, denn sie liebt was sie tut und würde es nach ihr, ihrer Mutter und ihrem Bruder gehen würden sie die Pension erweitern. Leider sieht das Familienoberhaupt es anders und somit haben sie einen schweren Stand. Gottfried ist stolz, sieht es als seine Pflicht an für den Familienunterhalt zu sorgen, außerdem bringen diese vielen Fremden nur Krankheiten auf die Insel. Als Pensionsgast Julius in der Pension erscheint, ändert sich auch für Elisa vieles. Sie verbringen viel Zeit miteinander und er als Architekt ist begeistert von ihren Zukunftsplänen, er ermutigt sie daran festzuhalten. Darüber hinaus verlieben sie sich, aber es ist vorne herein klar daas Julius wieder zurück muss. Eine wunderbare Geschichte bei der es neben der Handlungsstränge um die jun gen Frauen noch einen dritten gibt. Dieser spielt in Marienhof, einem Erholungsheim für Kinder die dort wieder zu Kräften kommen sollen. Jella hilft dort oft aus, hat Freundschaft mit der kleinen Evi und dem kleinen Matthias, aber auch mit der Leiterin des Heimes geholfen. Die Arbeit dort bereitet ihr Freude und man merkt das ihr das Leid der Kinder sehr am Herzen liegt. Alles verändert sich schlagartig als im Erholungsheim Scharlach ausbricht. Ich kann das Buch allen nur wärmstens empfehlen. Die Geschichte spielt in einer Zeit in der alles ganz anders war und genau das macht sie dann auch aus. Es war wirklich spannend zu lesen wie Elisa und Jella jeweils das Beste aus ihrer Situation machten, aber auch versuchten sich selbst treu zu bleiben. Die Angst der älteren Generation vor dem Wandel der Zeit war greifbar, sie wussten es vielleicht auch einfach nicht besser. Es macht einfach Spaß die Geschichte zu lesen, man nimmt viel aus der damaligen Zeit mit und besonders gut fand ich das es Wendungen gab mit denen man nicht unbedingt rechnete. Für mich hätte das Buch gut und gerne ein paar Seiten mehr haben können. Das Inselleben im allgemeinen fand ich sehr interessant, die unterschiedlichen Meinungen unter den Inselbewohnern, aber auch wie die Meeresluft kranken Menschen helfen kann. Beeindruckend fand ich auch wie beschrieben wurde wie aus einem kräftigen Windchen ein Sturm werden kann und was für Folgen so ein Wetter für die Bewohner der Insel hat. Besonders rührend fand ich das Ende des Buches. Die Mischung des Buches war grandiös. Ein wunderschöner und warmherziger Reihenauftakt bei dem man sofort den nächsten Band lesen möchte. Wie geht es mit Jella und Elisa weiter, werden sie ihre Träume verwirklichen können? Leider muss ich darauf noch etwas warten, aber wenn es dann soweit ist wird auch dieser Band definitiv bei mir einziehen. Von mir gibt es fünf Sterne.
Melden

Stürmische Zeiten für Jella und Elisa auf Norderney

Bewertung aus Lahr am 15.05.2024
Bewertungsnummer: 2201008
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Kurhotel auf Norderney – Stürmische Zeiten Für mich war es das erste Buch welches ich von der Autorin gelesen habe und es hat mir von Anfang bis Ende richtig gut gefallen. Der Schreibstil war locker flockig und sorgte dafür das ich Bilder vor Augen hatte. In der Geschichte geht es um Elisa und Jella die Ende des 19. Jahrhunderts auf der Insel Norderney leben und Pläne für die Zukunft haben. Die Zeiten ändern sich, die beiden jungen Frauen sind sich dessen bewusst und freuen sich auf das was kommt, aber ganz so einfach ist das alles dann doch nicht. Nach dem Tod von Jellas Mutter wird sie vom Vater alleine aufgezogen. Er ist der einzige Arzt auf der Insel und Jella hilft ihm in der Praxis, begleitet ihn zu Krankenbesuchen. Sie ist mit Carl dem Krämerssohn verlobt, will ihn bald heiraten. Die beiden sind recht unterschiedlich und schon bald merkt man das Carl seine eigenen Vorstellungen von der Zukunft hat. Er ist engstirnig, sieht nicht über den Tellerrand hinaus und betracht Jella fast schon wie sein Eigentum. Sie soll nach der Hochzeit, am besten noch vorher, bei ihm im Laden arbeiten. Sein Vater sieht es ähnlich. Von Carls inneren Gedanken ahnt Jella nichts. Jellas beste Freundin ist Elisa. Die beiden kennen und vertrauen sich von klein auf. Recht schnell wird klar das die Freundinnen nicht unterschiedlicher sein könnten. Jella wächst recht behütet auf, während Elisa von klein auf zu Hause in der Mini-Pension mithelfen muss. Das macht ihr nichts aus, denn sie liebt was sie tut und würde es nach ihr, ihrer Mutter und ihrem Bruder gehen würden sie die Pension erweitern. Leider sieht das Familienoberhaupt es anders und somit haben sie einen schweren Stand. Gottfried ist stolz, sieht es als seine Pflicht an für den Familienunterhalt zu sorgen, außerdem bringen diese vielen Fremden nur Krankheiten auf die Insel. Als Pensionsgast Julius in der Pension erscheint, ändert sich auch für Elisa vieles. Sie verbringen viel Zeit miteinander und er als Architekt ist begeistert von ihren Zukunftsplänen, er ermutigt sie daran festzuhalten. Darüber hinaus verlieben sie sich, aber es ist vorne herein klar daas Julius wieder zurück muss. Eine wunderbare Geschichte bei der es neben der Handlungsstränge um die jun gen Frauen noch einen dritten gibt. Dieser spielt in Marienhof, einem Erholungsheim für Kinder die dort wieder zu Kräften kommen sollen. Jella hilft dort oft aus, hat Freundschaft mit der kleinen Evi und dem kleinen Matthias, aber auch mit der Leiterin des Heimes geholfen. Die Arbeit dort bereitet ihr Freude und man merkt das ihr das Leid der Kinder sehr am Herzen liegt. Alles verändert sich schlagartig als im Erholungsheim Scharlach ausbricht. Ich kann das Buch allen nur wärmstens empfehlen. Die Geschichte spielt in einer Zeit in der alles ganz anders war und genau das macht sie dann auch aus. Es war wirklich spannend zu lesen wie Elisa und Jella jeweils das Beste aus ihrer Situation machten, aber auch versuchten sich selbst treu zu bleiben. Die Angst der älteren Generation vor dem Wandel der Zeit war greifbar, sie wussten es vielleicht auch einfach nicht besser. Es macht einfach Spaß die Geschichte zu lesen, man nimmt viel aus der damaligen Zeit mit und besonders gut fand ich das es Wendungen gab mit denen man nicht unbedingt rechnete. Für mich hätte das Buch gut und gerne ein paar Seiten mehr haben können. Das Inselleben im allgemeinen fand ich sehr interessant, die unterschiedlichen Meinungen unter den Inselbewohnern, aber auch wie die Meeresluft kranken Menschen helfen kann. Beeindruckend fand ich auch wie beschrieben wurde wie aus einem kräftigen Windchen ein Sturm werden kann und was für Folgen so ein Wetter für die Bewohner der Insel hat. Besonders rührend fand ich das Ende des Buches. Die Mischung des Buches war grandiös. Ein wunderschöner und warmherziger Reihenauftakt bei dem man sofort den nächsten Band lesen möchte. Wie geht es mit Jella und Elisa weiter, werden sie ihre Träume verwirklichen können? Leider muss ich darauf noch etwas warten, aber wenn es dann soweit ist wird auch dieser Band definitiv bei mir einziehen. Von mir gibt es fünf Sterne.

Melden

Jella und Elisa zwei mutige junge Frauen

Babs aus Hamburg am 14.05.2024

Bewertungsnummer: 2200397

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Kurhotel auf Norderney – Stürmische Zeiten von Claudia Schirdewan Wir werden mit nach Norderney ins Jahr 1885 genommen und lernen Jella und Elisa und viele andere kennen. Die beiden sind seit Kindertagen eng befreundet. Beide möchten aus dem starren Korsett, in das die Zeit und die Gesellschaft sie versucht zu pressen, auszubrechen. Sie versuchen ihren eigen Weg zu finden und zu gehen. Sie können nicht den geraden Weg nehmen, sondern immer wieder Haken schlagen um ihrem Ziel näher zu kommen. Aber lest selbst taucht in die Zeit und die Geschehnisse ein. Ihr werdet eine bewegende Geschichte lesen die über Freundschaft, Liebe und den Mut handelt, für das einzustehen, woran man glaubt. Flüssiger Schreibstil. Die Protagonisten werden gut beschrieben, sodass man ihre Charaktere, Handlungen, Beweggründe und Emotionen gut nach voll ziehen kann. Die Beschreibung der Insel und ihre Besonderheiten ist ebenso gut gelungen.
Melden

Jella und Elisa zwei mutige junge Frauen

Babs aus Hamburg am 14.05.2024
Bewertungsnummer: 2200397
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Kurhotel auf Norderney – Stürmische Zeiten von Claudia Schirdewan Wir werden mit nach Norderney ins Jahr 1885 genommen und lernen Jella und Elisa und viele andere kennen. Die beiden sind seit Kindertagen eng befreundet. Beide möchten aus dem starren Korsett, in das die Zeit und die Gesellschaft sie versucht zu pressen, auszubrechen. Sie versuchen ihren eigen Weg zu finden und zu gehen. Sie können nicht den geraden Weg nehmen, sondern immer wieder Haken schlagen um ihrem Ziel näher zu kommen. Aber lest selbst taucht in die Zeit und die Geschehnisse ein. Ihr werdet eine bewegende Geschichte lesen die über Freundschaft, Liebe und den Mut handelt, für das einzustehen, woran man glaubt. Flüssiger Schreibstil. Die Protagonisten werden gut beschrieben, sodass man ihre Charaktere, Handlungen, Beweggründe und Emotionen gut nach voll ziehen kann. Die Beschreibung der Insel und ihre Besonderheiten ist ebenso gut gelungen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Kurhotel auf Norderney - Stürmische Zeiten

von Claudia Schirdewan

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Kurhotel auf Norderney - Stürmische Zeiten