• Sorry, aber ...
  • Sorry, aber ...
  • Sorry, aber ...

Sorry, aber ...

Eine Verzichtserklärung an das ständige Entschuldigen

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sorry, aber ...

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

232

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2024

Verlag

Knaur

Seitenzahl

208

Beschreibung

Rezension

"Das Buch trifft einen Nerv mit einer gewissen Leichtigkeit." ("LESART (Deutschlandfunk Kultur)")
"Großer Tipp für alle, die eine leichte und dennoch tiefergehende Lektüre suchen." ("oe24.at")
"Trotz der Be- und Abhandlung auch durchaus belastender Themen sorgt "Sorry, aber…" mit seinem humorvollen, mitreißenden, aber vor allem persönlichen Schreibstil dafür, dass man es schlichtweg nicht aus den Händen legen kann – geschweige denn will." ("KOPFZEILE - Studierendenmagazin")
"Empfehlung an alle, die sich ebenfalls deutlich zu häufig entschuldigen – nicht nur, damit es weniger wird, sondern auch, damit es ehrlicher wird." ("PRINZ Hannover")

Details

Verkaufsrang

232

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2024

Verlag

Knaur

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,7/13,3/2 cm

Gewicht

265 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-44681-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Leicht, aber ernst

Bewertung aus Kassel am 13.06.2024

Bewertungsnummer: 2221971

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentliches Rating: 3,5 ✨ (vielleicht) Ich weiß nicht genau, weshalb mir das Rating für dieses Buch so schwer fällt, aber ich habe direkt (wie so oft) das Bedürfnis, mich zu entschuldigen. Womit wir direkt beim Kern des Buches angekommen wären. Ich selbst entschuldige mich auch viel zu viel und habe mich erschreckend häufig an vielen Stellen des Buches wiedererkannt. Und es hat mich zum Nachdenken angeregt und wird mich wahrscheinlich auch in Zukunft in diversen Momenten begleiten. Nichtsdestotrotz hat mir irgendetwas gefehlt. Vielleicht mehr Hilfe? Mehr Vorschläge für das, was machen machen könnte? Ich weiß es nicht. Aber was ich weiß, ist dass ich Taras Art sehr gerne mag und ihr Buch (ein Glück) nicht so trocken war, wie es andere Sachbücher gerne einmal werden können. Es gibt auf jeden Fall eine Leichtigkeit, ohne dass die Ernsthaftigkeit des Themas verloren geht.
Melden

Leicht, aber ernst

Bewertung aus Kassel am 13.06.2024
Bewertungsnummer: 2221971
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentliches Rating: 3,5 ✨ (vielleicht) Ich weiß nicht genau, weshalb mir das Rating für dieses Buch so schwer fällt, aber ich habe direkt (wie so oft) das Bedürfnis, mich zu entschuldigen. Womit wir direkt beim Kern des Buches angekommen wären. Ich selbst entschuldige mich auch viel zu viel und habe mich erschreckend häufig an vielen Stellen des Buches wiedererkannt. Und es hat mich zum Nachdenken angeregt und wird mich wahrscheinlich auch in Zukunft in diversen Momenten begleiten. Nichtsdestotrotz hat mir irgendetwas gefehlt. Vielleicht mehr Hilfe? Mehr Vorschläge für das, was machen machen könnte? Ich weiß es nicht. Aber was ich weiß, ist dass ich Taras Art sehr gerne mag und ihr Buch (ein Glück) nicht so trocken war, wie es andere Sachbücher gerne einmal werden können. Es gibt auf jeden Fall eine Leichtigkeit, ohne dass die Ernsthaftigkeit des Themas verloren geht.

Melden

Super Lektüre

Bewertung am 12.06.2024

Bewertungsnummer: 2221800

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch betrachtet die Entschuldigung aus einer modernen gesellschaftskritischen Perspektive ohne mit dem Finger auf andere zu zeigen und motiviert zum eigenen Reflektieren. Der Schreibstil ist dabei sehr freundschaftlich, ja fast intim, weshalb sich der Text sehr einfach weglesen lässt und spaßig bleibt.
Melden

Super Lektüre

Bewertung am 12.06.2024
Bewertungsnummer: 2221800
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch betrachtet die Entschuldigung aus einer modernen gesellschaftskritischen Perspektive ohne mit dem Finger auf andere zu zeigen und motiviert zum eigenen Reflektieren. Der Schreibstil ist dabei sehr freundschaftlich, ja fast intim, weshalb sich der Text sehr einfach weglesen lässt und spaßig bleibt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sorry, aber ...

von Tara-Louise Wittwer

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sorry, aber ...
  • Sorry, aber ...
  • Sorry, aber ...