Mordseesturm
Band 5

Mordseesturm

Ein Borkum-Krimi

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mordseesturm

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1488

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

28.03.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1488

Erscheinungsdatum

28.03.2024

Verlag

Bastei Entertainment

Seitenzahl

302 (Printausgabe)

Dateigröße

2667 KB

Auflage

1. Auflage 2024

Sprache

Deutsch

EAN

9783751755856

Weitere Bände von Borkum-Krimireihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Reif für die Insel

Bewertung am 15.04.2024

Bewertungsnummer: 2178792

Bewertet: eBook (ePUB)

Moin! Habt ihr schon Pläne für den kommenden Sommer geschmiedet? Sehnt ihr euch nach Abstand vom Alltag und träumt von einem Urlaub an der Nordsee? Womöglich auf Borkum, der größten ostfriesischen Insel? Zur Einstimmung auf eine erholsame Auszeit am Meer kann ich den unterhaltsamen Regio-Krimi "Mordseesturm" von Emmi Johannsen wärmstens empfehlen, der bereits den fünften Band aus der Reihe "Borkum-Krimi" bildet. Das witzige Cover ist harmonisch auf die bereits erschienenen Bücher abgestimmt und besitzt einen hohen Wiedererkennungswert, ebenso wie der knackige Titel, der sozusagen einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Geschehen bietet. Eine Möwe kreist über einem Weg, der durch die Dünen bis zum Meer führt. Theoretisch ist jedes Buch in sich abgeschlossen, es kann ohne Vorkenntnisse gelesen und verstanden werden, zumal wichtige Informationen zu den handelnden Personen in die laufende Handlung integriert werden. Auch wenn jedes Buch in sich abgeschlossen ist und ohne Vorkenntnisse gelesen werden kann, halte ich es für besser, alle Bände in der vorgesehenen Reihenfolge zu lesen. Auf diese Weise kann man die Entwicklung der einzelnen Protagonist*innen nachvollziehen und dezente Anspielungen im Text auf weit zurückliegende Ereignisse mühelos verstehen. Für mich ist dieses Wiedersehen mit den (liebevoll ausgearbeiteten, vielschichtigen) Protagonist*innen immer wieder schön, insbesondere Caro Falk, die sich im Laufe dieser Reihe von einer unsicheren, alleinerziehenden Mutter, die (mit Kind und Hund) nach ihrer Trennung aus der Großstadt Berlin mit Sack und Pack zu ihrem Schwiegervater Hinnerk auf die Insel Borkum zieht, zu einer gut vernetzten, selbstbewussten Insulanerin mit einem feinen Gespür für interessante Geschichten, die ihren Platz im Leben (wieder) gefunden hat, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Nach den vielen erfolgreichen Ermittlungen wünsche ich ihr ein privates Happy-End mit ihrem besten Freund Jan Ackermann. Da muss langsam was gehen, nicht wahr, Emmi Johannsen? Wenn es um meinen persönlichen literarischen Geschmack geht, hat Emmi Johannsen voll ins Schwarze getroffen. Mich hat die gelungene Mischung aus Humor und Spannung voll überzeugt, die von einer Prise Nordseefeeling abgerundet wird. "Mordseekrimi" bietet einen vielschichtigen, verzwickten Fall, der seine Leser*innen zum Mitfiebern und Miträtseln einlädt (wobei man durch die vielen unerwarteten Wendungen allzu oft aufs Glatteis geführt wird.) Wer einen leicht und locker geschriebenen, unterhaltsamen Urlaubs-Krimi für den Strandkorb sucht, sollte sich diesen Borkum-Krimi nicht entgehen lassen.
Melden

Reif für die Insel

Bewertung am 15.04.2024
Bewertungsnummer: 2178792
Bewertet: eBook (ePUB)

Moin! Habt ihr schon Pläne für den kommenden Sommer geschmiedet? Sehnt ihr euch nach Abstand vom Alltag und träumt von einem Urlaub an der Nordsee? Womöglich auf Borkum, der größten ostfriesischen Insel? Zur Einstimmung auf eine erholsame Auszeit am Meer kann ich den unterhaltsamen Regio-Krimi "Mordseesturm" von Emmi Johannsen wärmstens empfehlen, der bereits den fünften Band aus der Reihe "Borkum-Krimi" bildet. Das witzige Cover ist harmonisch auf die bereits erschienenen Bücher abgestimmt und besitzt einen hohen Wiedererkennungswert, ebenso wie der knackige Titel, der sozusagen einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Geschehen bietet. Eine Möwe kreist über einem Weg, der durch die Dünen bis zum Meer führt. Theoretisch ist jedes Buch in sich abgeschlossen, es kann ohne Vorkenntnisse gelesen und verstanden werden, zumal wichtige Informationen zu den handelnden Personen in die laufende Handlung integriert werden. Auch wenn jedes Buch in sich abgeschlossen ist und ohne Vorkenntnisse gelesen werden kann, halte ich es für besser, alle Bände in der vorgesehenen Reihenfolge zu lesen. Auf diese Weise kann man die Entwicklung der einzelnen Protagonist*innen nachvollziehen und dezente Anspielungen im Text auf weit zurückliegende Ereignisse mühelos verstehen. Für mich ist dieses Wiedersehen mit den (liebevoll ausgearbeiteten, vielschichtigen) Protagonist*innen immer wieder schön, insbesondere Caro Falk, die sich im Laufe dieser Reihe von einer unsicheren, alleinerziehenden Mutter, die (mit Kind und Hund) nach ihrer Trennung aus der Großstadt Berlin mit Sack und Pack zu ihrem Schwiegervater Hinnerk auf die Insel Borkum zieht, zu einer gut vernetzten, selbstbewussten Insulanerin mit einem feinen Gespür für interessante Geschichten, die ihren Platz im Leben (wieder) gefunden hat, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Nach den vielen erfolgreichen Ermittlungen wünsche ich ihr ein privates Happy-End mit ihrem besten Freund Jan Ackermann. Da muss langsam was gehen, nicht wahr, Emmi Johannsen? Wenn es um meinen persönlichen literarischen Geschmack geht, hat Emmi Johannsen voll ins Schwarze getroffen. Mich hat die gelungene Mischung aus Humor und Spannung voll überzeugt, die von einer Prise Nordseefeeling abgerundet wird. "Mordseekrimi" bietet einen vielschichtigen, verzwickten Fall, der seine Leser*innen zum Mitfiebern und Miträtseln einlädt (wobei man durch die vielen unerwarteten Wendungen allzu oft aufs Glatteis geführt wird.) Wer einen leicht und locker geschriebenen, unterhaltsamen Urlaubs-Krimi für den Strandkorb sucht, sollte sich diesen Borkum-Krimi nicht entgehen lassen.

Melden

Darf es ein bisschen Meer sein?

Bewertung am 27.04.2024

Bewertungsnummer: 2188521

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich durfte im Rahmen einer Leserunde das Buch von Emmi Johannsen mit dem Titel "Mordseesturm" lesen. Es handelt sich hierbei um den mittlerweile fünften Band der Borkum-Krimi Reihe rund um die Hauptprotagonistin Caro Falk. Wie auch die Vorgängerbände, spielt die Geschichte auf der Nordseeinsel Borkum. Nach einem heftigen Sturm ist hier die ganze Insel auf dem Beinen, um die entstandenen Schäden zu beseitigen. Auch Caro Falk und Jan Akkermann, der Caro seit dem ersten Band auf der Insel begleitet, packen mit an und finden prompt unter dem zerstörten Loopdeelenweg Teile eines menschlichen Körpers. Die beiden Hobbydetektive nehmen sofort die Ermittlungen auf. Im Rahmen dieser wird schnell klar, dann bei dem Bau des Loopdeelenweges Intrigen und auch Sabotage im Spiel waren. Aber auch die Lungenklinik taucht auf einmal im Interesse der beiden Ermittler auf. Hat vielleicht sogar die dunkle Vergangenheit der Klinik mit dem Mord zu tun? Caro und Jan müssen sich auf alle Fälle sehr beeilen. Denn der Mörder hat Caro ins Visier genommen ... Rezession: Für mich ist es der fünfte Band der Reihe rund um die Hauptprotagonistin Caro Falk. Wie auch die Bände vorher wurde hier von der Autorin wieder ein sehr prägnanter Titel gewählt, welcher einen ersten Eindruck davon vermittelt, was einem in dem Buch erwarten wird. Das Cover selbst ist wieder in einem maritimen Stil gehalten und es gibt wieder eine stilisierte Möwe, die bereits die anderen Bücher zierte. Der Schreibstil von Emmi Johannsen ist leicht und locker und hilft einem beim Lesen dabei schnell in die Geschichte einzutauchen. Man findet sich leicht in der Geschichte zurecht und durch die sehr detailiert beschriebene Szenerie ist es nicht verwunderlich, dass man das Salz in der Lift förmlich riechen kann. Der gewohnte Perspektivenwechsel durch die zwei verschiedenen Erzähler bringt einen zum Grübeln und man fiebert automatisch mit. Wie auch in den vergangenen Büchern, lebt die Geschichte eher von den zwischenmenschlichen Beziehungen und den großen und kleinen Herausforderungen der Akteure. Sehr interessant fand ich hier auch, dass die dunkle Geschichte der Lungenklinik aufgearbeitet wurde. Da ich selbst einer anderen Generation entstamme, kenne ich diese Erzählungen leider nur aus Geschichtsbüchern, in welchen sie oftmals nur als Randnotiz erscheinen. Hierfür noch einmal ein großes Lob an die Autorin, dass sie diesen Teil der Geschichte aufgenommen hat. Ich hätte mir vielleicht nur eine kleine Triggerwarnung zu Anfang des Buches gewünscht. Nicht für mich persönlich. Allerdings kann dies vielleicht bei Personen, welche ähnliche Erfahrungen gemacht haben, schlechte Erinnerungen heraufbeschwören. Fazit: Alles in allem ist es ein sehr tollen Buch und genau das richtige zum Abschalten. Die Geschichte geht leicht und flockig voran, man muss immer wieder über die Protagonisten schmunzeln und die Klärung des Mordfalls lässt eine doch immer wieder mitraten. Ich freu mich auf alle Fälle schon auf den nächsten Band und hoffe ja immer noch, dass auch Jans Vergangenheit irgendwann gelüftet wird ;)
Melden

Darf es ein bisschen Meer sein?

Bewertung am 27.04.2024
Bewertungsnummer: 2188521
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich durfte im Rahmen einer Leserunde das Buch von Emmi Johannsen mit dem Titel "Mordseesturm" lesen. Es handelt sich hierbei um den mittlerweile fünften Band der Borkum-Krimi Reihe rund um die Hauptprotagonistin Caro Falk. Wie auch die Vorgängerbände, spielt die Geschichte auf der Nordseeinsel Borkum. Nach einem heftigen Sturm ist hier die ganze Insel auf dem Beinen, um die entstandenen Schäden zu beseitigen. Auch Caro Falk und Jan Akkermann, der Caro seit dem ersten Band auf der Insel begleitet, packen mit an und finden prompt unter dem zerstörten Loopdeelenweg Teile eines menschlichen Körpers. Die beiden Hobbydetektive nehmen sofort die Ermittlungen auf. Im Rahmen dieser wird schnell klar, dann bei dem Bau des Loopdeelenweges Intrigen und auch Sabotage im Spiel waren. Aber auch die Lungenklinik taucht auf einmal im Interesse der beiden Ermittler auf. Hat vielleicht sogar die dunkle Vergangenheit der Klinik mit dem Mord zu tun? Caro und Jan müssen sich auf alle Fälle sehr beeilen. Denn der Mörder hat Caro ins Visier genommen ... Rezession: Für mich ist es der fünfte Band der Reihe rund um die Hauptprotagonistin Caro Falk. Wie auch die Bände vorher wurde hier von der Autorin wieder ein sehr prägnanter Titel gewählt, welcher einen ersten Eindruck davon vermittelt, was einem in dem Buch erwarten wird. Das Cover selbst ist wieder in einem maritimen Stil gehalten und es gibt wieder eine stilisierte Möwe, die bereits die anderen Bücher zierte. Der Schreibstil von Emmi Johannsen ist leicht und locker und hilft einem beim Lesen dabei schnell in die Geschichte einzutauchen. Man findet sich leicht in der Geschichte zurecht und durch die sehr detailiert beschriebene Szenerie ist es nicht verwunderlich, dass man das Salz in der Lift förmlich riechen kann. Der gewohnte Perspektivenwechsel durch die zwei verschiedenen Erzähler bringt einen zum Grübeln und man fiebert automatisch mit. Wie auch in den vergangenen Büchern, lebt die Geschichte eher von den zwischenmenschlichen Beziehungen und den großen und kleinen Herausforderungen der Akteure. Sehr interessant fand ich hier auch, dass die dunkle Geschichte der Lungenklinik aufgearbeitet wurde. Da ich selbst einer anderen Generation entstamme, kenne ich diese Erzählungen leider nur aus Geschichtsbüchern, in welchen sie oftmals nur als Randnotiz erscheinen. Hierfür noch einmal ein großes Lob an die Autorin, dass sie diesen Teil der Geschichte aufgenommen hat. Ich hätte mir vielleicht nur eine kleine Triggerwarnung zu Anfang des Buches gewünscht. Nicht für mich persönlich. Allerdings kann dies vielleicht bei Personen, welche ähnliche Erfahrungen gemacht haben, schlechte Erinnerungen heraufbeschwören. Fazit: Alles in allem ist es ein sehr tollen Buch und genau das richtige zum Abschalten. Die Geschichte geht leicht und flockig voran, man muss immer wieder über die Protagonisten schmunzeln und die Klärung des Mordfalls lässt eine doch immer wieder mitraten. Ich freu mich auf alle Fälle schon auf den nächsten Band und hoffe ja immer noch, dass auch Jans Vergangenheit irgendwann gelüftet wird ;)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mordseesturm

von Emmi Johannsen

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mordseesturm