• Der Totenarzt
  • Der Totenarzt
  • Der Totenarzt
Band 13 Neu

Der Totenarzt

Thriller | Aufregend spannend und ganz neu: Dieser Serienkiller mordet unauffällig

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Totenarzt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.05.2024

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,4/11,7/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.05.2024

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,4/11,7/3,8 cm

Gewicht

401 g

Auflage

1 Auflage Auflage

Originaltitel

The Death Watcher

Übersetzt von

Sybille Uplegger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06448-2

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

102 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein spannender Fall, der Gänsehaut bereitet

Katharina von booksline am 19.06.2024

Bewertungsnummer: 2226311

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Bei der Autopsie eines Verkehrsopfers entdeckt Gerichtsmedizinerin Dr. Hove etwas Seltsames. Tödliche Wunden unter der Haut, die nicht vom Unfall stammen können. Sie ist auf das Werk eines Serienkillers gestoßen. Unbemerkt und mit enormer Expertise lässt er jeden seiner brutalen Morde wie ein zufälliges Unglück aussehen. Dr. Hove meldet ihren Verdacht Robert Hunter und Carlos Garcia vom LAPD Ultra Violent Crimes Unit. Die Detectives stehen vor einem Problem. Wie ermittelt man in einer Mordserie, wenn die Opfer nicht bekannt sind? Wie fängt man einen Killer, wenn es keinen Tatort gibt? Wie stellt man einen sadistischen Jäger, der ausgesprochen vorsichtig vorgeht? Wie hält man einen Unsichtbaren auf, dessen Existenz nicht zu beweisen ist? Meine Meinung: Ein spannender Fall für Hunter und Garcia! Die Idee des Buches und der Klappentext konnten mich bereits begeistern. Das Cover ist nicht ganz mein Fall, aber da sind Geschmäcker ja zum Glück verschieden. Es passt jedoch hervorragend zum Inhalt. Der Schreibstil von Chris Carter ist flüssig und es entsteht eine spannende Atmosphäre, die Gänsehaut bereitet, vorallem auch aufgrund des Themas. Da möchte ich jedoch nicht zu sehr ins Detail gehen. Die Charaktere sind großartig. Ich mag Hunter und Garcia sehr gerne. Das Ende war für mich nicht ganz so überraschend oder sagen wir es mal anders: es wirkte ein wenig zu konstruiert. Dennoch blieb die Spannung bis zum Ende. Fazit: Ein toller weiterer Fall des Ermittlerduos Hunter und Garcia. Spannung und Gänsehaut vorprogrammiert. Ganz viel Freude beim Lesen!
Melden

Ein spannender Fall, der Gänsehaut bereitet

Katharina von booksline am 19.06.2024
Bewertungsnummer: 2226311
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Bei der Autopsie eines Verkehrsopfers entdeckt Gerichtsmedizinerin Dr. Hove etwas Seltsames. Tödliche Wunden unter der Haut, die nicht vom Unfall stammen können. Sie ist auf das Werk eines Serienkillers gestoßen. Unbemerkt und mit enormer Expertise lässt er jeden seiner brutalen Morde wie ein zufälliges Unglück aussehen. Dr. Hove meldet ihren Verdacht Robert Hunter und Carlos Garcia vom LAPD Ultra Violent Crimes Unit. Die Detectives stehen vor einem Problem. Wie ermittelt man in einer Mordserie, wenn die Opfer nicht bekannt sind? Wie fängt man einen Killer, wenn es keinen Tatort gibt? Wie stellt man einen sadistischen Jäger, der ausgesprochen vorsichtig vorgeht? Wie hält man einen Unsichtbaren auf, dessen Existenz nicht zu beweisen ist? Meine Meinung: Ein spannender Fall für Hunter und Garcia! Die Idee des Buches und der Klappentext konnten mich bereits begeistern. Das Cover ist nicht ganz mein Fall, aber da sind Geschmäcker ja zum Glück verschieden. Es passt jedoch hervorragend zum Inhalt. Der Schreibstil von Chris Carter ist flüssig und es entsteht eine spannende Atmosphäre, die Gänsehaut bereitet, vorallem auch aufgrund des Themas. Da möchte ich jedoch nicht zu sehr ins Detail gehen. Die Charaktere sind großartig. Ich mag Hunter und Garcia sehr gerne. Das Ende war für mich nicht ganz so überraschend oder sagen wir es mal anders: es wirkte ein wenig zu konstruiert. Dennoch blieb die Spannung bis zum Ende. Fazit: Ein toller weiterer Fall des Ermittlerduos Hunter und Garcia. Spannung und Gänsehaut vorprogrammiert. Ganz viel Freude beim Lesen!

Melden

Sehr düster

Bewertung aus Essen am 18.06.2024

Bewertungsnummer: 2225744

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist bereits Band 13 um Robert Hunter vom LAPD und wie immer habe ich mich wahnsinnig auf das Buch gefreut. Und wie immer wurde ich nicht enttäuscht. Von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur durchgängig spannend geschrieben, so dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Leichen tauchen auf, die auf den ersten Blick wie Verkehrsopfer oder Selbstmorde wirken. Bei der näheren Untersuchung stellt sich aber heraus, dass sie vorher schon tot waren und gefoltert wurden. Was genau dahinter steckt und ob es sich um zufällige oder auserwählte Opfer handelt, ist erstmal nicht ersichtlich. Jede Menge Arbeit ist damit für Robert Hunter und Carlos Garcia vorhanden. Ich bin ein riesen großer Fan der Reihe seit dem ersten Buch. Immer sehr düster und die menschlichen Abgründe sind schon immer sehr erschreckend. Definitiv keine Buchreihe für zart besaitete Seelen. Ich kam wie immer voll auf meine Kosten und deswegen bekommt „Der Totenarzt“ von Chris Carter von mir 5 Sterne…
Melden

Sehr düster

Bewertung aus Essen am 18.06.2024
Bewertungsnummer: 2225744
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist bereits Band 13 um Robert Hunter vom LAPD und wie immer habe ich mich wahnsinnig auf das Buch gefreut. Und wie immer wurde ich nicht enttäuscht. Von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur durchgängig spannend geschrieben, so dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Leichen tauchen auf, die auf den ersten Blick wie Verkehrsopfer oder Selbstmorde wirken. Bei der näheren Untersuchung stellt sich aber heraus, dass sie vorher schon tot waren und gefoltert wurden. Was genau dahinter steckt und ob es sich um zufällige oder auserwählte Opfer handelt, ist erstmal nicht ersichtlich. Jede Menge Arbeit ist damit für Robert Hunter und Carlos Garcia vorhanden. Ich bin ein riesen großer Fan der Reihe seit dem ersten Buch. Immer sehr düster und die menschlichen Abgründe sind schon immer sehr erschreckend. Definitiv keine Buchreihe für zart besaitete Seelen. Ich kam wie immer voll auf meine Kosten und deswegen bekommt „Der Totenarzt“ von Chris Carter von mir 5 Sterne…

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Totenarzt

von Chris Carter

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Totenarzt
  • Der Totenarzt
  • Der Totenarzt