• Die Augen der Finsternis
  • Die Augen der Finsternis
  • Die Augen der Finsternis
  • Die Augen der Finsternis
- 50%

Die Augen der Finsternis

Thriller ¦ Der faszinierende Thriller, der Fiktion zur Wahrheit werden lässt ̶ Der Technothriller beschreibt die Umstände der aktuellen Lage schon vor 40 Jahren

SPECIAL (Taschenbuch)

50% sparen

4,99 € 9,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *Frühere Preisbindung aufgehoben.
eBook

eBook

6,99 €

Die Augen der Finsternis

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 4,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Seitenzahl

368

Erscheinungsdatum

15.05.2020

Sprache

Deutsch

EAN

2400005137066

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Seitenzahl

368

Erscheinungsdatum

15.05.2020

Sprache

Deutsch

EAN

2400005137066

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/3 cm

Gewicht

259 g

Originaltitel

The Eyes of Darkness

Auflage

3. Auflage

Übersetzt von

Sabine Schilasky

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

überarbeitetes frühes Werk des Autors unter Pseudonym

Elke aus Heiligenhaus am 23.07.2022

Bewertungsnummer: 1752674

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich musste schmunzeln, als ich die Genre-Einstufung bei Amazon gelesen habe . Dort steht nämlich: "Ratgeber". Wofür dieses Buch aus dem Genremix Psychothriller, Horror, Action und Mystery als Ratgeber dienen soll, hat sich mir noch nicht wirklich erschlossen. Und auch die Meinung der Daily Mail kann ich nicht teilen, denn in meinen Augen hat dieser Band absolut nichts mit dem Ausbruch des Coronavirus zu tun. Da ich nicht spoilern will, gehe ich nicht weiter in die Tiefe. Es handelt sich um ein frühes Werk des Autors, damals noch unter einem nun nicht mehr benutzten Pseudonym geschrieben. Hätte ich es vor 30 Jahren gelesen, wäre meine Bewertung wahrscheinlich noch um ein paar Zehntel besser ausgefallen, doch seitdem habe ich sehr viel mehr gelesen und erkenne Unterschiede zu den später erschienenen Büchern des Autors. Wie er selbst im Nachwort schreibt, fehlt es diesem Buch vor allem noch an Intensität und Tempo, aber man spürt schon die Gänsehaut beim Lesen. Spannung ist gegeben, und auch wenn die Figuren noch nicht so gut ausgearbeitet sind, wie Koontz das in späteren Werken meisterhaft beherrscht, konnte ich doch in die Story eintauchen und hautnah miterleben, wie man in einer solchen Situation an den Rand des Wahnsinns treiben kann... Ich gebe 08/10 Punkte oder 84/100.
Melden

überarbeitetes frühes Werk des Autors unter Pseudonym

Elke aus Heiligenhaus am 23.07.2022
Bewertungsnummer: 1752674
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich musste schmunzeln, als ich die Genre-Einstufung bei Amazon gelesen habe . Dort steht nämlich: "Ratgeber". Wofür dieses Buch aus dem Genremix Psychothriller, Horror, Action und Mystery als Ratgeber dienen soll, hat sich mir noch nicht wirklich erschlossen. Und auch die Meinung der Daily Mail kann ich nicht teilen, denn in meinen Augen hat dieser Band absolut nichts mit dem Ausbruch des Coronavirus zu tun. Da ich nicht spoilern will, gehe ich nicht weiter in die Tiefe. Es handelt sich um ein frühes Werk des Autors, damals noch unter einem nun nicht mehr benutzten Pseudonym geschrieben. Hätte ich es vor 30 Jahren gelesen, wäre meine Bewertung wahrscheinlich noch um ein paar Zehntel besser ausgefallen, doch seitdem habe ich sehr viel mehr gelesen und erkenne Unterschiede zu den später erschienenen Büchern des Autors. Wie er selbst im Nachwort schreibt, fehlt es diesem Buch vor allem noch an Intensität und Tempo, aber man spürt schon die Gänsehaut beim Lesen. Spannung ist gegeben, und auch wenn die Figuren noch nicht so gut ausgearbeitet sind, wie Koontz das in späteren Werken meisterhaft beherrscht, konnte ich doch in die Story eintauchen und hautnah miterleben, wie man in einer solchen Situation an den Rand des Wahnsinns treiben kann... Ich gebe 08/10 Punkte oder 84/100.

Melden

nicht schlecht.

Elli aus Bayern am 10.03.2021

Bewertungsnummer: 1463044

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ehrlich, Thriller sind nix für mich, aber der rote butten auf dem Buch hat mich neugierig gemacht und ich habe es in 3 Tagen gelesen. Für mich ist es kein Thriller sondern ein psycho thriller. Mal abgesehen von dem übermenschlichen, habe ich sehr mit Tina mit gefiebert und konnte mich sehr gut in sie rein fersetzen. Das Ende hat all meine Fragen aufgeklärt, jedoch hätte ich lieber mehr "Ende und Erklärungen" gehabt, als das ganze drum herum. Das Buch an sich ist gut, aber für mich zu wenig von dem, was man glaubt dort zu lesen, ( roter butten).
Melden

nicht schlecht.

Elli aus Bayern am 10.03.2021
Bewertungsnummer: 1463044
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ehrlich, Thriller sind nix für mich, aber der rote butten auf dem Buch hat mich neugierig gemacht und ich habe es in 3 Tagen gelesen. Für mich ist es kein Thriller sondern ein psycho thriller. Mal abgesehen von dem übermenschlichen, habe ich sehr mit Tina mit gefiebert und konnte mich sehr gut in sie rein fersetzen. Das Ende hat all meine Fragen aufgeklärt, jedoch hätte ich lieber mehr "Ende und Erklärungen" gehabt, als das ganze drum herum. Das Buch an sich ist gut, aber für mich zu wenig von dem, was man glaubt dort zu lesen, ( roter butten).

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Augen der Finsternis

von Dean Koontz

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Augen der Finsternis
  • Die Augen der Finsternis
  • Die Augen der Finsternis
  • Die Augen der Finsternis