The Summer of Broken Rules

The Summer of Broken Rules

Als unsere Liebe begann | Der perfekte Young-Adult-Sommerroman für alle Fans von ›The Summer I Turned Pretty‹

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Summer of Broken Rules

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

294

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.04.2024

Verlag

dtv

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

294

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.04.2024

Verlag

dtv

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,9/13,5/3,1 cm

Gewicht

404 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Rita Gravert

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-65039-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

101 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Blieb leider etwas oberflächlich

Bewertung aus Schönkirchen am 20.05.2024

Bewertungsnummer: 2205132

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei diesem Buch dachte ich anfangs, es wäre ne normale New Adult Romance Story. Doch je mehr Seiten ich gelesen habe, desto mehr würde ich es in Young Adult einordnen. Auch wenn die Protagonistin 18 ist, wirkt sie mit ihren Handlungen auf mich doch noch sehr jugendlich und vor allem liest das Buch sich von den Themen her eher wie ein Coming-of-Age-Roman. Meredith’s Cousine heiratet und dafür kommt die ganze Familie bereits eine Woche vorher zusammen, um gemeinsam die Zeit zu genießen. Eine Tradition: Ein großes Familienspiel, bei dem jede Person eine Zielperson hat, die es mit Wasser zu eliminieren gilt, um dann deren Zielperson zu übernehmen. Also Wasserpistolen und Wasserbomben raus und los geht’s! Tatsächlich fand ich diesen Part sehr unterhaltsam, weil es irgendwie heilsam war, auf diese Art die gesamte Familie kennenzulernen. Außerdem lernen sich so auch Meredith und Wit kennen. Die Gefühle zwischen den beiden gingen mir auf jeden Fall zu schnell, auch wenn ich’s irgendwie nachvollziehen kann. Dennoch hätte es mehr Prickeln und Knistern geben können. Beide Charaktere blieben leider etwas oberflächlich und es ging hauptsächlich um das Spiel und Meredith’s Schwester. Das Ende hat mir von den Themen ganz gut gefallen, allerdings blieb mir alles etwas zu platt und oberflächlich.
Melden

Blieb leider etwas oberflächlich

Bewertung aus Schönkirchen am 20.05.2024
Bewertungsnummer: 2205132
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei diesem Buch dachte ich anfangs, es wäre ne normale New Adult Romance Story. Doch je mehr Seiten ich gelesen habe, desto mehr würde ich es in Young Adult einordnen. Auch wenn die Protagonistin 18 ist, wirkt sie mit ihren Handlungen auf mich doch noch sehr jugendlich und vor allem liest das Buch sich von den Themen her eher wie ein Coming-of-Age-Roman. Meredith’s Cousine heiratet und dafür kommt die ganze Familie bereits eine Woche vorher zusammen, um gemeinsam die Zeit zu genießen. Eine Tradition: Ein großes Familienspiel, bei dem jede Person eine Zielperson hat, die es mit Wasser zu eliminieren gilt, um dann deren Zielperson zu übernehmen. Also Wasserpistolen und Wasserbomben raus und los geht’s! Tatsächlich fand ich diesen Part sehr unterhaltsam, weil es irgendwie heilsam war, auf diese Art die gesamte Familie kennenzulernen. Außerdem lernen sich so auch Meredith und Wit kennen. Die Gefühle zwischen den beiden gingen mir auf jeden Fall zu schnell, auch wenn ich’s irgendwie nachvollziehen kann. Dennoch hätte es mehr Prickeln und Knistern geben können. Beide Charaktere blieben leider etwas oberflächlich und es ging hauptsächlich um das Spiel und Meredith’s Schwester. Das Ende hat mir von den Themen ganz gut gefallen, allerdings blieb mir alles etwas zu platt und oberflächlich.

Melden

schönes Sommerbuch

Bewertung aus Wien am 20.05.2024

Bewertungsnummer: 2204896

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Merediths Schwester Claire ist verstorben und bei den diesjährigen „Killerspielen“ möchte sie für Claire gewinnen. Dabei lernt sie Wit kennen und im Laufe der Geschichte entwickelt sich etwas zwischen den beiden. Einmal angefangen mit dem Buch wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil war so leicht und ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. Innerhalb von zwei Tagen habe ich dieses Buch gelesen und es hat mich mit einem guten Gefühl und dem Wunsch nach Sonne, Strand & Meer zurückgelassen. Wir treffen hier auf einen sehr großen Personenkreis und gerade am Anfang kann es einem alles etwas zu viel vorkommen. Aber man gewöhnt sich super schnell an die Charaktere und ich für meinen Teil habe die Familie sofort in mein Herz geschlossen. Vor allem Meredith war mir sofort sympathisch. Man merkt recht schnell, dass Sie in den letzten Jahren einiges durchgemacht hat und den Verlust Ihrer Schwester noch nicht komplett verarbeitet hat. Umso schöner fand ich es aber diesen Weg gemeinsam mit ihr zu gehen und zu sehen wie sie sich immer weiter öffnet.
Melden

schönes Sommerbuch

Bewertung aus Wien am 20.05.2024
Bewertungsnummer: 2204896
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Merediths Schwester Claire ist verstorben und bei den diesjährigen „Killerspielen“ möchte sie für Claire gewinnen. Dabei lernt sie Wit kennen und im Laufe der Geschichte entwickelt sich etwas zwischen den beiden. Einmal angefangen mit dem Buch wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil war so leicht und ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. Innerhalb von zwei Tagen habe ich dieses Buch gelesen und es hat mich mit einem guten Gefühl und dem Wunsch nach Sonne, Strand & Meer zurückgelassen. Wir treffen hier auf einen sehr großen Personenkreis und gerade am Anfang kann es einem alles etwas zu viel vorkommen. Aber man gewöhnt sich super schnell an die Charaktere und ich für meinen Teil habe die Familie sofort in mein Herz geschlossen. Vor allem Meredith war mir sofort sympathisch. Man merkt recht schnell, dass Sie in den letzten Jahren einiges durchgemacht hat und den Verlust Ihrer Schwester noch nicht komplett verarbeitet hat. Umso schöner fand ich es aber diesen Weg gemeinsam mit ihr zu gehen und zu sehen wie sie sich immer weiter öffnet.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Summer of Broken Rules

von K. L. Walther

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Summer of Broken Rules