Chirurgie der Netzhautablösung und proliferativen Vitreoretinopathie

Inhaltsverzeichnis

Proliferative Vitreoretinopathie (PVR): Eine Einführung.- Vor der Operation.- Operation.- Nach der Operation. Proliferative Vitreoretinopathie (PVR) - Ein internationaler Ansatz - Chirurgische Trends und Fallberichte.



Neu

Chirurgie der Netzhautablösung und proliferativen Vitreoretinopathie

Von Plombenchirurgie bis zur Vitrektomie

Buch (Gebundene Ausgabe)

89,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.04.2024

Herausgeber

Ulrich Spandau + weitere

Verlag

Springer

Seitenzahl

350

Beschreibung

Portrait


Dr. med. Ulrich Spandau studierte Medizin an der Universität Würzburg und absolvierte seine Facharztausbildung an den Augenkliniken der Universität Heidelberg und der Universität Mannheim-Heidelberg. Er absolvierte eine weitere chirurgische Ausbildung an der Augenklinik Koblenz und erwarb 2003 die Anerkennung als Facharzt für Augenheilkunde. Im Jahr 2004 wurde Dr. Spandau zum Oberarzt der Klinik für Augenheilkunde der Universität Mannheim-Heidelberg ernannt und wurde anschließend stellvertretender Direktor der Klinik. Er promovierte und erhielt 2005 seine venia legendi. Im Jahr 2008 wurde Dr. Spandau Oberarzt und Leiter der Chirurgie an der Abteilung für Augenheilkunde des Universitätskrankenhauses Uppsala, Schweden. Seit 2013 ist er außerordentlicher Professor. Er hat 52 Publikationen in indizierten, begutachteten Fachzeitschriften veröffentlicht und ist Mitautor des früheren Springer-Buches Practical Handbook for Small-Gauge Vitrectomy.

Dr. med. Zoran Tomic schloss sein Studium von 1982 bis 1994 in Novi Sad ab, bevor er ein Stipendium für Vitreoretinalchirurgie an der Universität Rotterdam absolvierte. Dr. Tomic war als Berater an der Universitätsklinik in Uppsala, Schweden, und als leitender Vitreoretinalchirurg tätig und ist derzeit Vitreoretinalchirurg an der Milos Klinik in Belgrad, Serbien. Zu seinen Berufsverbänden gehören der Verband der Augenärzte Serbiens, SLD, die Schwedische Gesellschaft für Augenheilkunde, die Nordische Gesellschaft für Vitreoretinalchirurgie, die Europäische Gesellschaft für Vitreoretinalchirurgie, Euretina und die American Academy of Ophthalmology.

Diego Ruiz-Casas, MD, PhD, schloss sein Grundstudium an der Universität von Zaragoza ab. Er promovierte in Medizin und Chirurgie mit Auszeichnung an der Universität von Alcalá de Henares. Nach seiner Facharztausbildung am Universitätskrankenhaus Ramón y Cajal bildete er sich an mehreren internationalen Augenkliniken in vitreoretinaler Chirurgie weiter. Derzeit arbeitet er als Netzhautarzt in der Abteilung für Augenheilkunde des Universitätskrankenhauses Ramón y Cajal in Madrid und ist auch als Privatarzt tätig. Seine chirurgischen Fachgebiete sind Netzhautablösung, Makulachirurgie, diabetische Retinopathie, Augentrauma, Phakoemulsifikation und Rekonstruktion des vorderen Augenabschnitts.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.04.2024

Herausgeber

Verlag

Springer

Seitenzahl

350

Maße (L/B)

25,4/17,8 cm

Auflage

1. Auflage 2024

Originaltitel

Retinal Detachment Surgery and Proliferative Vitreoretinopathy

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-031-44682-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Chirurgie der Netzhautablösung und proliferativen Vitreoretinopathie
  • Proliferative Vitreoretinopathie (PVR): Eine Einführung.- Vor der Operation.- Operation.- Nach der Operation. Proliferative Vitreoretinopathie (PVR) - Ein internationaler Ansatz - Chirurgische Trends und Fallberichte.