• Das Reich der Verdammten
  • Das Reich der Verdammten
Band 2 Neu

Das Reich der Verdammten

A Tale of Pain and Hope | Fortsetzung der Bestsellerreihe um eine von Vampiren beherrschte Welt

Buch (Gebundene Ausgabe)

28,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Reich der Verdammten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 28,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

274

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.05.2024

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

1008

Maße (L/B/H)

22,3/15,4/6,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

274

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.05.2024

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

1008

Maße (L/B/H)

22,3/15,4/6,8 cm

Gewicht

1131 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Empire of the Damned

Übersetzt von

Kirsten Borchardt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70042-4

Weitere Bände von Das Reich der Vampire

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

harte Fantasykost

Bewertung aus München am 16.05.2024

Bewertungsnummer: 2202129

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der schmerzvolle blutige Weg des Gabriel dé Leon geht weiter. Und es wird nicht leichter und wie der Titel schon verrät ist die "Pain" groß und die "Hope" doch eher ein zartes Plänzchen. Kristoff ist ein Meister der Worte und hier kann er sich richtig austoben, wenn er Grausamkeiten, brutale Morde, harten Sex beschreibt. Das ist nichts für Zartbesaitete und die Düsternis und Bedrohung sind so groß, dass es dem Leser sicherlich schwer fällt, irgendwo ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Vielleicht gibt es da ja auch gar nicht und die Menschenwelt wird endgültig von den Vampiren zerstört. Wer weiß. Kristoff traue ich alles zu. Ich habe mir als Leserin mehr Atempausen gewünscht, mehr Zuversicht und Wärme. Aber Kristoff gönnte mir das nicht. Er wollte sicherlich, dass klar wird, was es bedeutet, wenn Gabriel verliert. Und es wird klar, wie schwer es werden wird, die Verdammnis und den Tod der Menschheit abzuwenden. Harte Kost, selbst für einen Jay Kristoff. Da musste ich mich erst mal drauf einlassen. Aber ich mochte es trotzdem. Auch wenn es nicht mein Lieblingsbuch des Autors ist, deshalb nur 4 Sterne.
Melden

harte Fantasykost

Bewertung aus München am 16.05.2024
Bewertungsnummer: 2202129
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der schmerzvolle blutige Weg des Gabriel dé Leon geht weiter. Und es wird nicht leichter und wie der Titel schon verrät ist die "Pain" groß und die "Hope" doch eher ein zartes Plänzchen. Kristoff ist ein Meister der Worte und hier kann er sich richtig austoben, wenn er Grausamkeiten, brutale Morde, harten Sex beschreibt. Das ist nichts für Zartbesaitete und die Düsternis und Bedrohung sind so groß, dass es dem Leser sicherlich schwer fällt, irgendwo ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Vielleicht gibt es da ja auch gar nicht und die Menschenwelt wird endgültig von den Vampiren zerstört. Wer weiß. Kristoff traue ich alles zu. Ich habe mir als Leserin mehr Atempausen gewünscht, mehr Zuversicht und Wärme. Aber Kristoff gönnte mir das nicht. Er wollte sicherlich, dass klar wird, was es bedeutet, wenn Gabriel verliert. Und es wird klar, wie schwer es werden wird, die Verdammnis und den Tod der Menschheit abzuwenden. Harte Kost, selbst für einen Jay Kristoff. Da musste ich mich erst mal drauf einlassen. Aber ich mochte es trotzdem. Auch wenn es nicht mein Lieblingsbuch des Autors ist, deshalb nur 4 Sterne.

Melden

Das wird leider nicht meine Lieblingsreihe von ihm

debookrah am 08.05.2024

Bewertungsnummer: 2196650

Bewertet: eBook (ePUB)

„Das Reich der verdammten“ wollte ich so sehr mögen, aber das wurde leider nichts. Nachdem der erste Band ganz gut, aber nicht das beste Buch von Jay Kristoff für mich war, konnte auch der zweite Band mich nicht von der Reihe überzeugen. Es lässt sich recht anstrengend lesen, auch wenn der Schreibstil eigentlich recht angenehm ist. Auch der Humor der immer wieder durchblitzt gefällt mir gut. Die Story an sich gefällt mir auch total, aber die Umsetzung ist für mich leider etwas holprig. Auf den vielen Seiten gibt es einige Längen und durch die ganzen Personen die so auftauchen, bin ich auch regelmäßig verwirrt. Die Illustrationen im Buch gefallen mir richtig gut. Die sind total schön und ergänzen die Geschichte gut. Ich werde trotz allem die Reihe wahrscheinlich beenden, auch wenn es echt nicht meine liebste Reihe von Jay Kristoff ist.
Melden

Das wird leider nicht meine Lieblingsreihe von ihm

debookrah am 08.05.2024
Bewertungsnummer: 2196650
Bewertet: eBook (ePUB)

„Das Reich der verdammten“ wollte ich so sehr mögen, aber das wurde leider nichts. Nachdem der erste Band ganz gut, aber nicht das beste Buch von Jay Kristoff für mich war, konnte auch der zweite Band mich nicht von der Reihe überzeugen. Es lässt sich recht anstrengend lesen, auch wenn der Schreibstil eigentlich recht angenehm ist. Auch der Humor der immer wieder durchblitzt gefällt mir gut. Die Story an sich gefällt mir auch total, aber die Umsetzung ist für mich leider etwas holprig. Auf den vielen Seiten gibt es einige Längen und durch die ganzen Personen die so auftauchen, bin ich auch regelmäßig verwirrt. Die Illustrationen im Buch gefallen mir richtig gut. Die sind total schön und ergänzen die Geschichte gut. Ich werde trotz allem die Reihe wahrscheinlich beenden, auch wenn es echt nicht meine liebste Reihe von Jay Kristoff ist.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Reich der Verdammten

von Jay Kristoff

4.2

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Reich der Verdammten
  • Das Reich der Verdammten