• Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea

Typisch Südkorea

Kultur, Tradition und Lebensgefühl. Ein Inspirations- und Geschenk-Buch für alle Südkorea-Fans

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Typisch Südkorea

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,95 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5836

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

11.09.2023

Herausgeber

DK Verlag-Reise

Verlag

Dorling Kindersley Reiseführer

Seitenzahl

224

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5836

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

11.09.2023

Herausgeber

DK Verlag-Reise

Verlag

Dorling Kindersley Reiseführer

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

22,6/18/2,5 cm

Gewicht

700 g

Auflage

1. Auflage 2023

Übersetzt von

Susanne Traub-Schweiger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7342-0723-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Typisch Südkorea

ElenasZeilenZauber aus Hamburg am 26.02.2024

Bewertungsnummer: 2140560

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Als Reiseland ist Südkorea definitiv ein interessantes Land, leben und arbeiten möchte ich dort nicht. Traditionen werden privat und beruflich sehr gepflegt. Das bedeutet zum Beispiel, Ältere werden aufgrund des Alters hofiert und keiner verlässt das Büro vor dem Chef. Auch ist es Pflicht, das Mittagessen im Team zu sich zu nehmen und nach Feierabend noch gemeinsam essen zu gehen. Mittlerweile hat man jedoch erkannt, dass der exzessive Alkoholkonsum gesundheitlich kontraproduktiv ist und der Trend geht zu sozialen Erfahrungen, bei denen sich nicht alles um Alkohol dreht. Mal abgesehen davon, dass Gender-Pay-Gap hier besonders hoch ist, sind die Frauen zwar fortschrittlich, aber werden dafür nicht gewürdigt. Der Militärdienst wird auch hoch angesehen und sogar BTS musste zum Wehrdienst. Wer aus gesundheitlichen Gründen den Dienst nicht ableisten kann, muss anderen Dienst leisten. Seit 2004 wird nur noch an fünf Tagen die Woche gearbeitet und jetzt leben die Südkoreaner die Freizeit exzessiv aus - E-Sport zocken, Radtouren, Shoppen. So entwickelte Aber egal, was der Südkoreaner macht, es wird extrem praktiziert und unterliegt vielen Traditionen und Regeln. Spannend ist das Land aber allemal, da Tradition und Moderne hier nahe bei einander liegen. Das Essen weist eine große Vielfalt auf und wird auf der Straße angeboten (Streetfood). Ja, ich gebe zu, ich bin verfressen und liebe koreanisches Essen. Auch kulturell ist die Mischung von Althergebrachtem und Modernem bunt und vielfältig. So findet man Paläste nicht weit von utilitaristisch und elegant entfernt. Die Literatur ist jedoch schwierig zu übersetzen. Die unterschiedlichen Anrede- und Höflichkeitsformen, klingen in der Übersetzung holprig. Mit einem passenden Wort, geht aber etwas vom Sinn verloren. Hier hat Bora Chungs „Cursed Bunny“ zur Bekanntheit der koreanischen Sprache und Bedeutungen beigetragen und die Hoffnung, dass die Übersetzungen dem Original immer näher kommen, wurde befeuert. Südkorea ist auf meiner Reise-Löffelliste ein paar Plätze aufgestiegen und ich werde dieses Buch für die Reiseplanung auf jeden Fall zu Rate ziehen. Eindeutig 5 Südkorea-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Typisch Südkorea feiert die Menschen, Orte und Traditionen, die dieses Land zu etwas ganz besonderem machen. Ob Sie gerade Ihre erste Reise nach Südkorea planen, Ihre Erinnerungen an dieses vielfältige Land wach halten möchten oder einfach fasziniert von der südkoreanischen Welle Hallyu samt K-Pop und K-Drama sind und noch mehr darüber erfahren möchten, was dieses Land ausmacht: Begeben Sie sich mit diesem Buch auf eine Tour durch ein Land voller Traditionen und Innovationen und erfahren Sie mehr über Natur, Kunst, Unterhaltung, Speisen und das Lebensgefühl Südkoreas.
Melden

Typisch Südkorea

ElenasZeilenZauber aus Hamburg am 26.02.2024
Bewertungsnummer: 2140560
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Als Reiseland ist Südkorea definitiv ein interessantes Land, leben und arbeiten möchte ich dort nicht. Traditionen werden privat und beruflich sehr gepflegt. Das bedeutet zum Beispiel, Ältere werden aufgrund des Alters hofiert und keiner verlässt das Büro vor dem Chef. Auch ist es Pflicht, das Mittagessen im Team zu sich zu nehmen und nach Feierabend noch gemeinsam essen zu gehen. Mittlerweile hat man jedoch erkannt, dass der exzessive Alkoholkonsum gesundheitlich kontraproduktiv ist und der Trend geht zu sozialen Erfahrungen, bei denen sich nicht alles um Alkohol dreht. Mal abgesehen davon, dass Gender-Pay-Gap hier besonders hoch ist, sind die Frauen zwar fortschrittlich, aber werden dafür nicht gewürdigt. Der Militärdienst wird auch hoch angesehen und sogar BTS musste zum Wehrdienst. Wer aus gesundheitlichen Gründen den Dienst nicht ableisten kann, muss anderen Dienst leisten. Seit 2004 wird nur noch an fünf Tagen die Woche gearbeitet und jetzt leben die Südkoreaner die Freizeit exzessiv aus - E-Sport zocken, Radtouren, Shoppen. So entwickelte Aber egal, was der Südkoreaner macht, es wird extrem praktiziert und unterliegt vielen Traditionen und Regeln. Spannend ist das Land aber allemal, da Tradition und Moderne hier nahe bei einander liegen. Das Essen weist eine große Vielfalt auf und wird auf der Straße angeboten (Streetfood). Ja, ich gebe zu, ich bin verfressen und liebe koreanisches Essen. Auch kulturell ist die Mischung von Althergebrachtem und Modernem bunt und vielfältig. So findet man Paläste nicht weit von utilitaristisch und elegant entfernt. Die Literatur ist jedoch schwierig zu übersetzen. Die unterschiedlichen Anrede- und Höflichkeitsformen, klingen in der Übersetzung holprig. Mit einem passenden Wort, geht aber etwas vom Sinn verloren. Hier hat Bora Chungs „Cursed Bunny“ zur Bekanntheit der koreanischen Sprache und Bedeutungen beigetragen und die Hoffnung, dass die Übersetzungen dem Original immer näher kommen, wurde befeuert. Südkorea ist auf meiner Reise-Löffelliste ein paar Plätze aufgestiegen und ich werde dieses Buch für die Reiseplanung auf jeden Fall zu Rate ziehen. Eindeutig 5 Südkorea-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Typisch Südkorea feiert die Menschen, Orte und Traditionen, die dieses Land zu etwas ganz besonderem machen. Ob Sie gerade Ihre erste Reise nach Südkorea planen, Ihre Erinnerungen an dieses vielfältige Land wach halten möchten oder einfach fasziniert von der südkoreanischen Welle Hallyu samt K-Pop und K-Drama sind und noch mehr darüber erfahren möchten, was dieses Land ausmacht: Begeben Sie sich mit diesem Buch auf eine Tour durch ein Land voller Traditionen und Innovationen und erfahren Sie mehr über Natur, Kunst, Unterhaltung, Speisen und das Lebensgefühl Südkoreas.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Typisch Südkorea

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea
  • Typisch Südkorea