• Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation

Baustellen der Nation

Was wir jetzt in Deutschland ändern müssen | Das lang ersehnte Buch zum Podcast "Lage der Nation"

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Baustellen der Nation

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4158

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.09.2023

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4158

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.09.2023

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,3/13/3,7 cm

Gewicht

434 g

Auflage

4

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20241-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hat mich definitiv weitergebildet

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 13.02.2024

Bewertungsnummer: 2130017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch habe ich mit großem Interesse gelesen. Es fiel mir nicht so leicht, da ich gemerkt habe, dass mir viel Fachwissen fehlt, aber die beiden Autoren haben es geschafft, mir viele Zusammenhänge zu erklären und mir zu verdeutlichen, dass ich bei vielen "Baustellen" oft nur die Spitze des Eisbergs gesehen habe. Z.B. dachte ich ganz naiv, dass es ein wichtiges Ziel unserer Regierung sein müsse, Staatsschulden abzubauen und neue zu vermeiden. Dieses Buch hat mir klargemacht, dass das zu einfach gedacht ist. Und so ging es mir bei sehr vielen Themen. Wahrscheinlich ist das Buch nicht für jeden geeignet, es ist nun mal ein Sachbuch mehr eher "trockenem" Stoff. Interessiert man sich so gar nicht dafür, wird man das Buch wahrscheinlich schnell wieder aus der Hand legen. Aber ich fand es sehr gut - auch wenn ich für das Lesen länger gebraucht habe. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass die Autoren es tatsächlich schaffen, die Komplexität der Probleme darzustellen und nicht einfach irgendeine Lösung zu präsentieren. Ich bin froh, es gelesen zu haben, es hat mich definitiv weiterbilden können.
Melden

Hat mich definitiv weitergebildet

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 13.02.2024
Bewertungsnummer: 2130017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch habe ich mit großem Interesse gelesen. Es fiel mir nicht so leicht, da ich gemerkt habe, dass mir viel Fachwissen fehlt, aber die beiden Autoren haben es geschafft, mir viele Zusammenhänge zu erklären und mir zu verdeutlichen, dass ich bei vielen "Baustellen" oft nur die Spitze des Eisbergs gesehen habe. Z.B. dachte ich ganz naiv, dass es ein wichtiges Ziel unserer Regierung sein müsse, Staatsschulden abzubauen und neue zu vermeiden. Dieses Buch hat mir klargemacht, dass das zu einfach gedacht ist. Und so ging es mir bei sehr vielen Themen. Wahrscheinlich ist das Buch nicht für jeden geeignet, es ist nun mal ein Sachbuch mehr eher "trockenem" Stoff. Interessiert man sich so gar nicht dafür, wird man das Buch wahrscheinlich schnell wieder aus der Hand legen. Aber ich fand es sehr gut - auch wenn ich für das Lesen länger gebraucht habe. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass die Autoren es tatsächlich schaffen, die Komplexität der Probleme darzustellen und nicht einfach irgendeine Lösung zu präsentieren. Ich bin froh, es gelesen zu haben, es hat mich definitiv weiterbilden können.

Melden

Eine XXL-Folge der Lage der Nation

Ann-Kathrin Speckmann am 05.02.2024

Bewertungsnummer: 2124017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: In "Baustellen der Nation" besprechen die Autoren zahlreiche Probleme in Deutschland und bieten Lösungsansätze. Die wichtigsten Themen sind: Investitionsrückstand in Verkehr, Schulen und Energiewende, Rente, Föderalismus und Rassismus. Die Lesung: Da die Autoren für ihren Podcast bekannt sind, hatte ich gedacht, dass sie ihr Hörbuch selbst vorlesen würden. Dies ist aber, abgesehen vom Vorwort, nicht der Fall. Die beiden begründen das damit, dass Vorlesen andere Fähigkeiten erfordere als ein Podcast, weshalb ein professioneller Sprecher besser dafür geeignet sei. Oliver Siebeck liest das Buch gut vor. Dennoch waren sowohl der Stil als auch die Lesung etwas ungewohnt. Zumal direkt im ersten Thema (Infrastruktur) recht viele Zahlen vorkamen und ich nicht ganz mitgekommen bin. Da war ich kurz am zweifeln, ob ich nicht lieber das ebook oder Print hätte kaufen sollen. Nach diesem ersten Abschnitt bin ich dann aber gut reingekommen. Die Themen: Wer den Podcast kennt, wird von den Themen nicht überrascht sein. Es kommen die Dinge vor, die auch im Podcast regelmäßig im Fokus stehen. Zahlreiche Anekdoten und Grundgedanken kennt man auch aus dem Podcast und es wurden für das Buch recherchierte Dinge auch schon im Podcast angeschnitten. Der Vorteil am Buch ist, dass jedes Thema etwas ausführlicher und tiefgehender behandelt wird, als im wöchentlichen Podcast. Stil: Die Autoren bleiben sich auch im Buch treu. Sie wählen ein pro Kapitel ein aktuelles Thema aus, recherchieren dazu, legen ihre Ergebnisse da und erklären juristische und andere Zusammenhänge. Sie sagen ihre Meinung und geben Lösungsvorschläge, die teilweise an die Politik gerichtet sind und teilweise an jeden einzelnen. Letzteres spielt insbesondere bei den Themen Altersvorsorge und Rassismus eine große Rolle. Für diese Mischung und insbesondere auch für die juristischen Kenntnisse liebe ich den Podcast und auch im Buch hat es sehr gut funktioniert. Dazu kommt, dass das Buch gut verständlich geschrieben ist und auch ohne große Vorkenntnisse verstanden werden kann. Insgesamt: Ich empfehle Dir, das Buch, wenn Du Dich mit den oben genannten Themen auseinandersetzen möchtest. Falls Du den Podcast kennst und neue Inhalte suchst, würde ich eher von dem Buch abraten. Möchtest Du aber nochmal etwas tiefere Einblicke in die bekannten Inhalte erhalten, ist das Buch die perfekte Lektüre.
Melden

Eine XXL-Folge der Lage der Nation

Ann-Kathrin Speckmann am 05.02.2024
Bewertungsnummer: 2124017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: In "Baustellen der Nation" besprechen die Autoren zahlreiche Probleme in Deutschland und bieten Lösungsansätze. Die wichtigsten Themen sind: Investitionsrückstand in Verkehr, Schulen und Energiewende, Rente, Föderalismus und Rassismus. Die Lesung: Da die Autoren für ihren Podcast bekannt sind, hatte ich gedacht, dass sie ihr Hörbuch selbst vorlesen würden. Dies ist aber, abgesehen vom Vorwort, nicht der Fall. Die beiden begründen das damit, dass Vorlesen andere Fähigkeiten erfordere als ein Podcast, weshalb ein professioneller Sprecher besser dafür geeignet sei. Oliver Siebeck liest das Buch gut vor. Dennoch waren sowohl der Stil als auch die Lesung etwas ungewohnt. Zumal direkt im ersten Thema (Infrastruktur) recht viele Zahlen vorkamen und ich nicht ganz mitgekommen bin. Da war ich kurz am zweifeln, ob ich nicht lieber das ebook oder Print hätte kaufen sollen. Nach diesem ersten Abschnitt bin ich dann aber gut reingekommen. Die Themen: Wer den Podcast kennt, wird von den Themen nicht überrascht sein. Es kommen die Dinge vor, die auch im Podcast regelmäßig im Fokus stehen. Zahlreiche Anekdoten und Grundgedanken kennt man auch aus dem Podcast und es wurden für das Buch recherchierte Dinge auch schon im Podcast angeschnitten. Der Vorteil am Buch ist, dass jedes Thema etwas ausführlicher und tiefgehender behandelt wird, als im wöchentlichen Podcast. Stil: Die Autoren bleiben sich auch im Buch treu. Sie wählen ein pro Kapitel ein aktuelles Thema aus, recherchieren dazu, legen ihre Ergebnisse da und erklären juristische und andere Zusammenhänge. Sie sagen ihre Meinung und geben Lösungsvorschläge, die teilweise an die Politik gerichtet sind und teilweise an jeden einzelnen. Letzteres spielt insbesondere bei den Themen Altersvorsorge und Rassismus eine große Rolle. Für diese Mischung und insbesondere auch für die juristischen Kenntnisse liebe ich den Podcast und auch im Buch hat es sehr gut funktioniert. Dazu kommt, dass das Buch gut verständlich geschrieben ist und auch ohne große Vorkenntnisse verstanden werden kann. Insgesamt: Ich empfehle Dir, das Buch, wenn Du Dich mit den oben genannten Themen auseinandersetzen möchtest. Falls Du den Podcast kennst und neue Inhalte suchst, würde ich eher von dem Buch abraten. Möchtest Du aber nochmal etwas tiefere Einblicke in die bekannten Inhalte erhalten, ist das Buch die perfekte Lektüre.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Baustellen der Nation

von Philip Banse, Ulf Buermeyer

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation
  • Baustellen der Nation