• Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann

Inhaltsverzeichnis


Vorwort von Berndt Querfeld

DAS LANDTMANN FRÜHSTÜCKT

Welchen Kaffee hätten S’ denn gern?

Kaffee in würdigem Rahmen – Architektur und Ambiente des Landtmann

Stammgast Rainer Nowak: Kreiskys Semmeln

DAS LANDTMANN FRÜHSTÜCKT GABEL

Die Reise der Kaffeebohne

Auf Augenhöhe mit dem Stammler – ein Gespräch mit den Oberkellnern des Landtmann

Nicolas Mahler: Literaten und andere Kaffeehaustypen

Stammgast Roland Girtler: Versierte Kellner, gewiefte Gäste

DAS LANDTMANN ISST ZU MITTAG

Die Geschichte des Café Landtmann

Familie Querfeld und das Café Landtmann

Stammgast Vea Kaiser: Muss aber sein

DAS LANDTMANN JAUSNET

Das Wiener Kaffeehaus – eine Institution mit langer Geschichte

Vom Zeitunglesen im Kaffeehaus

Stammgast Hans-Jörgen Manstein: „Mir in Wean“ oder: Rodins Geist in Loge 17

DAS LANDTMANN TRIFFT SICH ZUM APÉRO

Was trinken wir? Und worauf?

Stammgast Maria Happel: Es ist naheliegend

DAS LANDTMANN KLINGT AUS

Sehr knappes Who’s who der Landtmann-Gäste

Stammgast Mavie Hörbiger: Ein Entschuldigungsschreiben

Rezepte aus der Landtmann-Küche

Kleines kulinarisches Glossar der österreichischen Küche

Café Landtmann

Wo Wien zu Hause ist

Buch (Gebundene Ausgabe)

38,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.07.2023

Verlag

Brandstätter Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

27,7/21/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.07.2023

Verlag

Brandstätter Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

27,7/21/2,5 cm

Gewicht

1108 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7106-0610-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Biographie eines Cafes

Bewertung am 08.10.2023

Bewertungsnummer: 2039721

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber dieses Buch über das altehrwürdige und waschechte Wiener Café Landtmann in dieser wunderbaren Stadt hat mich bestens informiert und vor allem unterhalten. Es gibt spannende Einblicke in die Geschichte voller Tradition, in die Struktur der Gäste und den Ablauf in der heutigen Zeit, ohne sich selbst aus den Augen zu verlieren. Die Wichtigkeit von Speis und Trank, hier natürlich beides stilecht und original der Tradition verschrieben, wird in den interessanten Kapiteln dargestellt und aus dem Erfahrungsschatz geplaudert. Für mich wurde das Café durch das Lesen lebendig und für meinen nächsten Besuch in Wien steht fest, dass ich hier unbedingt einkehren möchte und das Gelesene und das Flair wie im Buch beschrieben selbst erleben möchte.
Melden

Eine Biographie eines Cafes

Bewertung am 08.10.2023
Bewertungsnummer: 2039721
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber dieses Buch über das altehrwürdige und waschechte Wiener Café Landtmann in dieser wunderbaren Stadt hat mich bestens informiert und vor allem unterhalten. Es gibt spannende Einblicke in die Geschichte voller Tradition, in die Struktur der Gäste und den Ablauf in der heutigen Zeit, ohne sich selbst aus den Augen zu verlieren. Die Wichtigkeit von Speis und Trank, hier natürlich beides stilecht und original der Tradition verschrieben, wird in den interessanten Kapiteln dargestellt und aus dem Erfahrungsschatz geplaudert. Für mich wurde das Café durch das Lesen lebendig und für meinen nächsten Besuch in Wien steht fest, dass ich hier unbedingt einkehren möchte und das Gelesene und das Flair wie im Buch beschrieben selbst erleben möchte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Café Landtmann

von Berndt Querfeld

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann
  • Café Landtmann

  • Vorwort von Berndt Querfeld

    DAS LANDTMANN FRÜHSTÜCKT

    Welchen Kaffee hätten S’ denn gern?

    Kaffee in würdigem Rahmen – Architektur und Ambiente des Landtmann

    Stammgast Rainer Nowak: Kreiskys Semmeln

    DAS LANDTMANN FRÜHSTÜCKT GABEL

    Die Reise der Kaffeebohne

    Auf Augenhöhe mit dem Stammler – ein Gespräch mit den Oberkellnern des Landtmann

    Nicolas Mahler: Literaten und andere Kaffeehaustypen

    Stammgast Roland Girtler: Versierte Kellner, gewiefte Gäste

    DAS LANDTMANN ISST ZU MITTAG

    Die Geschichte des Café Landtmann

    Familie Querfeld und das Café Landtmann

    Stammgast Vea Kaiser: Muss aber sein

    DAS LANDTMANN JAUSNET

    Das Wiener Kaffeehaus – eine Institution mit langer Geschichte

    Vom Zeitunglesen im Kaffeehaus

    Stammgast Hans-Jörgen Manstein: „Mir in Wean“ oder: Rodins Geist in Loge 17

    DAS LANDTMANN TRIFFT SICH ZUM APÉRO

    Was trinken wir? Und worauf?

    Stammgast Maria Happel: Es ist naheliegend

    DAS LANDTMANN KLINGT AUS

    Sehr knappes Who’s who der Landtmann-Gäste

    Stammgast Mavie Hörbiger: Ein Entschuldigungsschreiben

    Rezepte aus der Landtmann-Küche

    Kleines kulinarisches Glossar der österreichischen Küche