WiccaCreed | Rache & Feuer
Band 3

WiccaCreed | Rache & Feuer

Epische Vampire Witches Fantasy Romance

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1552

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.12.2023

Herausgeber

Marah Woolf

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1552

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.12.2023

Herausgeber

Marah Woolf

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

21,1/15,1/4,5 cm

Gewicht

824 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859554-7-3

Weitere Bände von WiccaChroniken

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

34 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Etwas enttäuschend

Bewertung am 24.05.2024

Bewertungsnummer: 2208117

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe jedes einzelne Buch geliebt, auch dieses. Meiner Meinung nach wurde zu viel Lesestoff gekürzt. Man war im Geschehen und plötzlich war da das Ende und aus. Von jetzt auf gleich hat war ein Buch aus dem man hätte vielleicht noch ein 4. Band machen können zu Ende. Oder eben ein längerer Epilog. Das so richtige Happy End hat irgendwie gefehlt. Der dritte und letzte band wirkte gehetzt, als hätte die Deadline gedrängt. Sehr schade aber dennoch hab ich es geliebt.
Melden

Etwas enttäuschend

Bewertung am 24.05.2024
Bewertungsnummer: 2208117
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe jedes einzelne Buch geliebt, auch dieses. Meiner Meinung nach wurde zu viel Lesestoff gekürzt. Man war im Geschehen und plötzlich war da das Ende und aus. Von jetzt auf gleich hat war ein Buch aus dem man hätte vielleicht noch ein 4. Band machen können zu Ende. Oder eben ein längerer Epilog. Das so richtige Happy End hat irgendwie gefehlt. Der dritte und letzte band wirkte gehetzt, als hätte die Deadline gedrängt. Sehr schade aber dennoch hab ich es geliebt.

Melden

Im letzten Band sehr nachgelassen

Bewertung am 13.05.2024

Bewertungsnummer: 2200055

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Obwohl die Grundidee sehr originell ist (Protagonistin "liebt" den wahren Bösewicht) fand ich das Buch mehr als enttäuschend. Nexor wurde als Böse dargestellt, obwohl dieser nach all der Zeit mehr als daraus gelernt hatte und in keinster Weise Böse war, musste er sterben ??? Er wünschte sich nurnoch ein Menschenleben.. Außerdem wird so lange nach Nexor Herz gesucht, dabei ist er nicht der wahre Bösewicht. Zumal herauskommt, dass ihre Vorfahrin mindestens genauso schrecklich wie er war.. Aber er muss getötet werden?! Valea zeigt kein richtiges Interesse, eine innige Bindung zur Tochter einzugehen. Und ich hatte das Gefühl, sie wollte unbedingt ihre Tochter zu den Strigoi schicken.. Und Nikolaj hat mich sehr aufgeregt. Angeblich will er nichts mehr mit ihr zutun haben, nur um auf den letzten Seiten der Held zu sein.. Hatte aufeinmal das andere Herz.. Ja klar... Grundidee der Geschichte ist wundervoll aber leider (für mich) nicht so schön durchgesetzt..
Melden

Im letzten Band sehr nachgelassen

Bewertung am 13.05.2024
Bewertungsnummer: 2200055
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Obwohl die Grundidee sehr originell ist (Protagonistin "liebt" den wahren Bösewicht) fand ich das Buch mehr als enttäuschend. Nexor wurde als Böse dargestellt, obwohl dieser nach all der Zeit mehr als daraus gelernt hatte und in keinster Weise Böse war, musste er sterben ??? Er wünschte sich nurnoch ein Menschenleben.. Außerdem wird so lange nach Nexor Herz gesucht, dabei ist er nicht der wahre Bösewicht. Zumal herauskommt, dass ihre Vorfahrin mindestens genauso schrecklich wie er war.. Aber er muss getötet werden?! Valea zeigt kein richtiges Interesse, eine innige Bindung zur Tochter einzugehen. Und ich hatte das Gefühl, sie wollte unbedingt ihre Tochter zu den Strigoi schicken.. Und Nikolaj hat mich sehr aufgeregt. Angeblich will er nichts mehr mit ihr zutun haben, nur um auf den letzten Seiten der Held zu sein.. Hatte aufeinmal das andere Herz.. Ja klar... Grundidee der Geschichte ist wundervoll aber leider (für mich) nicht so schön durchgesetzt..

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

WiccaCreed | Rache & Feuer

von Marah Woolf

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • WiccaCreed | Rache & Feuer