Liar
Band 3

Liar

Thriller

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

13,99 €

Liar

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4975

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.05.2023

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

20,8/14,2/4,3 cm

Beschreibung

Rezension

»Steve Cavanaghs Reihe um den New Yorker Anwalt Eddie Flynn hat bereits jetzt Kultstatus erreicht. Die Verbindung von Justiz- und Actionthriller, Tempo, Cleverness, Humor und starken Figuren wird hier so grandios umgesetzt, dass sich zukünftig sicherlich viele Autoren danach richten dürften.« ("Krimi-Couch.de")
»Cavanagh liefert ein ausgereiftes Psychogramm der Welt des Scheins, des Seins und des Mordens.« ("börsenblatt")

Details

Verkaufsrang

4975

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.05.2023

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

20,8/14,2/4,3 cm

Gewicht

502 g

Originaltitel

The Liar

Übersetzt von

Jörn Ingwersen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49400-2

Weitere Bände von Eddie-Flynn-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich liebe dieses Buch

Bozena_frejlich_reviews aus Hamburg am 23.03.2024

Bewertungsnummer: 2161048

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das war mein 6. Buch von Steve Cavanagh und es werden noch viele weitere folgen. Ich liebe diese Reihe. Dieser Autor hat nicht nur eine fantastische Serie über einen ungewöhnlichen, sehr klugen und großartigen Anwalt geschrieben. Er hat auch meine Liebe zu Thrillern neu erweckt. Eddie Flynn ist der Rockstar unter den normalen, langweiligen Anwälten. Er ist eine Mischung aus MacGyver, Monk und Sherlock Holmes :-)) Ich schwöre, er ist besser als jeder Actionheld, über den ich gelesen habe. Eddie ist nicht nur ein unglaublich guter Anwalt, er ist auch ein Mann mit vielen Gesichtern. Was an Eddie so real und authentisch ist, ist, dass er nicht ohne Fehler ist. Er ist ein großartiger Anwalt, aber sein Privatleben liegt aufgrund seiner völligen Hingabe an die Arbeit in Trümmern. Er ist witzig, sarkastisch und klug. Er nimmt sich selbst und seine Umgebung selten ernst. Er behandelt seine Fälle wie ein Spiel. Jeder Zug ist strategisch platziert und ausgeführt. Es ist unmöglich, Eddie Flynn nicht zu lieben. Von mir 100% Empfehlung. Lies dieses Buch! Es ist so verdammt gut und fesselnd und actiongeladen und dramatisch und spannungsgeladen. Also ja, wie ihr sehen kannt, ich liebe diese Serie wirklich :-))
Melden

Ich liebe dieses Buch

Bozena_frejlich_reviews aus Hamburg am 23.03.2024
Bewertungsnummer: 2161048
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das war mein 6. Buch von Steve Cavanagh und es werden noch viele weitere folgen. Ich liebe diese Reihe. Dieser Autor hat nicht nur eine fantastische Serie über einen ungewöhnlichen, sehr klugen und großartigen Anwalt geschrieben. Er hat auch meine Liebe zu Thrillern neu erweckt. Eddie Flynn ist der Rockstar unter den normalen, langweiligen Anwälten. Er ist eine Mischung aus MacGyver, Monk und Sherlock Holmes :-)) Ich schwöre, er ist besser als jeder Actionheld, über den ich gelesen habe. Eddie ist nicht nur ein unglaublich guter Anwalt, er ist auch ein Mann mit vielen Gesichtern. Was an Eddie so real und authentisch ist, ist, dass er nicht ohne Fehler ist. Er ist ein großartiger Anwalt, aber sein Privatleben liegt aufgrund seiner völligen Hingabe an die Arbeit in Trümmern. Er ist witzig, sarkastisch und klug. Er nimmt sich selbst und seine Umgebung selten ernst. Er behandelt seine Fälle wie ein Spiel. Jeder Zug ist strategisch platziert und ausgeführt. Es ist unmöglich, Eddie Flynn nicht zu lieben. Von mir 100% Empfehlung. Lies dieses Buch! Es ist so verdammt gut und fesselnd und actiongeladen und dramatisch und spannungsgeladen. Also ja, wie ihr sehen kannt, ich liebe diese Serie wirklich :-))

Melden

Äußerst spannend erzählter Justizthriller

Cornelia aus Garbsen am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2133641

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liar ist der dritte Band der Eddie-Flynn-Reihe und kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden. Liar verbindet zwei zeitliche Geschehen miteinander. Während der zurückliegende Part gezielt einige Informationen liefert, bin ich im aktuellen Geschehen mittendrin. Es geht Schlag auf Schlag und Eddie kann manches Mal kaum eins und eins zusammenzählen, da muss er schon parieren. Im Rückblick - da gebe ich ihm recht - sollte man öfter auf seinen Verstand als auf diese Stimme hören, die sagt "Und was ist, wenn wir es doch versuchen?". Und genau das macht Eddie Flynn so menschlich. Er hat seine Ecken und Kanten, wenn es um die Inhalte fremder Manteltaschen geht, kann er quasi zaubern und er ist ein ganz wunderbarer Strafverteidiger. "Ich hatte am Morgen feststellen müssen, dass meine Krankenversicherung nicht zahlte, wenn ich in ein brennendes Gebäude lief. Und da denken die Leute, Trickbetrüger wären hinterhältig." - Seite 159 Das weiß auch Leonard Howell. Schließlich kennen er und Eddie sich aus Kinder- und Jugendtagen. Und genau diese jugendlichen Qualitäten schätzt Lenny so sehr an seinem alten Freund. Denn das Spiel, das Leonard Howell zu spielen bereit ist, ist gefährlich, aussichtslos und muss unter allen Umständen gut ausgehen. "Worum er mich bat, hätte im Grunde meinen professionellen Suizid zur Folge. Kein Geld auf der Welt konnte mich dazu überreden, Ja zu sagen. "Ich mach´s", sagte ich." - Seite 68 Steve Cavanagh erzählt die Geschichte bildhaft und lenkt meinen Blick auf wichtige Details ohne sich darin zu verlieren. Zackig geht die Geschichte weiter. Steve Cavanagh erzählt in ultrakurzen Kapiteln, so dass ich immer noch eins und noch eins und noch eins lesen möchte, weil das Geschehen spannend erzählt ist. Selbst während der Gerichtsverhandlung kommt keine Langeweile auf. Da gilt es die Geschworenen zu beachten oder einen Blick auf das Publikum zu werfen oder das Augenmerk auf die direkte Verhandlung und Fragestellung zu lenken. Absolut authentisch übersetzt ist der Roman von Jörn Ingwersen, der selbst Autor ist. An zwei Stellen habe ich beim Lesen gestockt. Da hieß es "... meinen Hinterkopf vom Sitz schälen ..." und "Der Charger fraß die Meilen.". Wobei es sich bei dem Charger um ein Fahrzeug handelt. Die Wortwahl hat meinen Lesefluss gehemmt, obwohl über die Sache an sich Klarheit herrscht. Nur, wenn ich mich aus dem Sitz schäle habe ich ein ganz anderes Bild vor Augen, als wenn ich meinen Hinterkopf vom Sitz schäle. Auch mit den zwei Stopps ist Liar ein wahres Lesevergnügen. Ehrlich gesagt: Liar zu lesen war mir ein Fest. Ich freue mich schon sehr auf einen weiteren Fall mit Eddie Flynn. Fazit Liar ist für alle, die äußerst spannend erzählte Thriller lieben und für alle Fans von Eddie Flynn.
Melden

Äußerst spannend erzählter Justizthriller

Cornelia aus Garbsen am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2133641
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liar ist der dritte Band der Eddie-Flynn-Reihe und kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden. Liar verbindet zwei zeitliche Geschehen miteinander. Während der zurückliegende Part gezielt einige Informationen liefert, bin ich im aktuellen Geschehen mittendrin. Es geht Schlag auf Schlag und Eddie kann manches Mal kaum eins und eins zusammenzählen, da muss er schon parieren. Im Rückblick - da gebe ich ihm recht - sollte man öfter auf seinen Verstand als auf diese Stimme hören, die sagt "Und was ist, wenn wir es doch versuchen?". Und genau das macht Eddie Flynn so menschlich. Er hat seine Ecken und Kanten, wenn es um die Inhalte fremder Manteltaschen geht, kann er quasi zaubern und er ist ein ganz wunderbarer Strafverteidiger. "Ich hatte am Morgen feststellen müssen, dass meine Krankenversicherung nicht zahlte, wenn ich in ein brennendes Gebäude lief. Und da denken die Leute, Trickbetrüger wären hinterhältig." - Seite 159 Das weiß auch Leonard Howell. Schließlich kennen er und Eddie sich aus Kinder- und Jugendtagen. Und genau diese jugendlichen Qualitäten schätzt Lenny so sehr an seinem alten Freund. Denn das Spiel, das Leonard Howell zu spielen bereit ist, ist gefährlich, aussichtslos und muss unter allen Umständen gut ausgehen. "Worum er mich bat, hätte im Grunde meinen professionellen Suizid zur Folge. Kein Geld auf der Welt konnte mich dazu überreden, Ja zu sagen. "Ich mach´s", sagte ich." - Seite 68 Steve Cavanagh erzählt die Geschichte bildhaft und lenkt meinen Blick auf wichtige Details ohne sich darin zu verlieren. Zackig geht die Geschichte weiter. Steve Cavanagh erzählt in ultrakurzen Kapiteln, so dass ich immer noch eins und noch eins und noch eins lesen möchte, weil das Geschehen spannend erzählt ist. Selbst während der Gerichtsverhandlung kommt keine Langeweile auf. Da gilt es die Geschworenen zu beachten oder einen Blick auf das Publikum zu werfen oder das Augenmerk auf die direkte Verhandlung und Fragestellung zu lenken. Absolut authentisch übersetzt ist der Roman von Jörn Ingwersen, der selbst Autor ist. An zwei Stellen habe ich beim Lesen gestockt. Da hieß es "... meinen Hinterkopf vom Sitz schälen ..." und "Der Charger fraß die Meilen.". Wobei es sich bei dem Charger um ein Fahrzeug handelt. Die Wortwahl hat meinen Lesefluss gehemmt, obwohl über die Sache an sich Klarheit herrscht. Nur, wenn ich mich aus dem Sitz schäle habe ich ein ganz anderes Bild vor Augen, als wenn ich meinen Hinterkopf vom Sitz schäle. Auch mit den zwei Stopps ist Liar ein wahres Lesevergnügen. Ehrlich gesagt: Liar zu lesen war mir ein Fest. Ich freue mich schon sehr auf einen weiteren Fall mit Eddie Flynn. Fazit Liar ist für alle, die äußerst spannend erzählte Thriller lieben und für alle Fans von Eddie Flynn.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Liar

von Steve Cavanagh

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Liar