• Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
Band 1

Der Morgen

Thriller | Die neue Serie des Bestseller-Autors – dieses Buch bringt Sie um den Schlaf!

Buch (Taschenbuch)

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

17,99 €
eBook

eBook

2,99 €

Der Morgen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4009

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2023

Verlag

Ullstein eBooks

Seitenzahl

592

Beschreibung

Rezension

«Thriller mit Sogwirkung! Wer dieses Buch mit dem pinken Einband und den geschwärzten Seitenrändern in den Händen hält, könnte meinen, der Inhalt sei toxisch. Doch keine Angst: Der Thriller raubt Ihnen nicht das Leben, aber allenfalls den Schlaf.» ("Coopzeitung")
«Marc Raabe versteht es Krimis zu schreiben! Beim Lesen läuft automatisch ein Film ab, der einen in Atem hält. In schneller Folge wird die Geschichte schnörkellos erzählt und findet zum Schluss zu einem fulminanten Ende. Das Ermittlerteam wächst dem Leser ans Herz und man ist froh, dass es einen weiteren Fall für Meyer und Tschaikowski geben wird.» ("WDR5 Bücher")
«Figuren, Plot, Timing - hier stimmt einfach alles. Ein packender, mitreißender Thriller, den man gelesen haben muss.« ("krimi-couch.de")

Details

Verkaufsrang

4009

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2023

Verlag

Ullstein eBooks

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/4,3 cm

Gewicht

539 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86493-205-2

Weitere Bände von Art Mayer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

200 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Berliner-Thriller der Extraklasse

Arlett Beer aus Berlin am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179228

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer kennt ihn nicht ... den morgendlichen Berufsverkehr auf dem Weg zur Arbeit. Wäre es nicht schon nervig genug, dass man sich im Winter bei eisigen Temperaturen früh aus dem Bett gequält hat, steht man jetzt auch noch am Berliner Wahrzeichen, der Siegessäule, im Stau. Verursacht durch einen Kleintransporter. Um den "Morgen" noch perfekt zu machen, findet sich auf der Ladefläche des Unfallautos eine Frauenleiche - nackt - mit Blut beschmiert! Sie ist bzw. war die Frau des Gesundheitsministers und die Adresse auf ihrem Bauch führt zum Haus des Bundeskanzlers. Schnell steht für die Polizei fest, dass es sich hier um mehr handelt, als nur einen einfachen Mordfall und so wird der ehemalige BKA Ermittler Artur Mayer mit der blutjungen Kommissar-Anwärterin Nele Tschaikowski zum Tatortort gerufen. Als dann auch noch das nächste Mordopfer auftaucht, der Bundeskanzler sogar an Art antritt, er solle den Fall schnell aufklären, ist Eile geboten. Schon lange lag "Der Morgen" von Marc Raabe auf meinem SUB. Im Nachhinein frage ich mich, warum ich es nicht eher geschafft habe, diesen packenden Thriller zu lesen. Ungleiches, aber jeder auf seine Art sympathisches Ermittlerduo, perfekte bildliche Beschreibungen der Handlungsorte (als Hauptstadtkind find ich es immer noch spannender, Geschichten, die in der Heimat spielen, zu lesen) und die Reise in die Vergangenheit von Art haben mich einfach gepackt. Dieser Wechsel von Gegenwart und die Geschehnisse aus der Jugend des Ermittlers setzen dem Buch noch die Krone auf - bis zum Schluss fragt man sich, wie alles zusammenhängt. Und die Lösung folgt auf den letzten Seiten. Dieser Serienauftakt hat mich einfach in seinen Bann gezogen und deshalb lese ich aktuell "Die Dämmerung" (Teil 2). Absolute Leseempfehlung!
Melden

Berliner-Thriller der Extraklasse

Arlett Beer aus Berlin am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179228
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer kennt ihn nicht ... den morgendlichen Berufsverkehr auf dem Weg zur Arbeit. Wäre es nicht schon nervig genug, dass man sich im Winter bei eisigen Temperaturen früh aus dem Bett gequält hat, steht man jetzt auch noch am Berliner Wahrzeichen, der Siegessäule, im Stau. Verursacht durch einen Kleintransporter. Um den "Morgen" noch perfekt zu machen, findet sich auf der Ladefläche des Unfallautos eine Frauenleiche - nackt - mit Blut beschmiert! Sie ist bzw. war die Frau des Gesundheitsministers und die Adresse auf ihrem Bauch führt zum Haus des Bundeskanzlers. Schnell steht für die Polizei fest, dass es sich hier um mehr handelt, als nur einen einfachen Mordfall und so wird der ehemalige BKA Ermittler Artur Mayer mit der blutjungen Kommissar-Anwärterin Nele Tschaikowski zum Tatortort gerufen. Als dann auch noch das nächste Mordopfer auftaucht, der Bundeskanzler sogar an Art antritt, er solle den Fall schnell aufklären, ist Eile geboten. Schon lange lag "Der Morgen" von Marc Raabe auf meinem SUB. Im Nachhinein frage ich mich, warum ich es nicht eher geschafft habe, diesen packenden Thriller zu lesen. Ungleiches, aber jeder auf seine Art sympathisches Ermittlerduo, perfekte bildliche Beschreibungen der Handlungsorte (als Hauptstadtkind find ich es immer noch spannender, Geschichten, die in der Heimat spielen, zu lesen) und die Reise in die Vergangenheit von Art haben mich einfach gepackt. Dieser Wechsel von Gegenwart und die Geschehnisse aus der Jugend des Ermittlers setzen dem Buch noch die Krone auf - bis zum Schluss fragt man sich, wie alles zusammenhängt. Und die Lösung folgt auf den letzten Seiten. Dieser Serienauftakt hat mich einfach in seinen Bann gezogen und deshalb lese ich aktuell "Die Dämmerung" (Teil 2). Absolute Leseempfehlung!

Melden

Spannend und fesselnd

Bewertung am 31.12.2023

Bewertungsnummer: 2098598

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Spannung wird durchweg aufrechterhalten. Trotz der fast 600 Seiten wird es nicht langweilig. Der Leser wird dazu gebracht, eigene Theorie zu entwickeln, wie die Mordfälle gelöst werden können. Sehr gespannt auf Band 2!
Melden

Spannend und fesselnd

Bewertung am 31.12.2023
Bewertungsnummer: 2098598
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Spannung wird durchweg aufrechterhalten. Trotz der fast 600 Seiten wird es nicht langweilig. Der Leser wird dazu gebracht, eigene Theorie zu entwickeln, wie die Mordfälle gelöst werden können. Sehr gespannt auf Band 2!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Morgen

von Marc Raabe

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen
  • Der Morgen