• Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg

Inhaltsverzeichnis

Karten 8
Die Personen dieses Buches 13
Vorwort 22
Prolog: Das falsche Kreuz 25
Teil I: Kriegswolken
1 Tod eines Papstes 33
2 Das Konklave 48
3 Gesprächsversuche 57
4 Der Friedensstifter 71
5 »Bitte kein Wort über Juden« 81
6 Der Nazi-Prinz 88
7 Das Gesicht wahren 99
8 Der Krieg beginnt 109
9 Der Prinz kehrt zurück 116
10 Ein päpstlicher Fluch 124
11 Mann aus Stahl 131
12 Ein problematischer Besucher 142
Teil II: Auf dem Weg zum Achsensieg
13 Ein ungünstiger Zeitpunkt 159
14 Ein ehrenvoller Tod 170
15 Ein kurzer Krieg 176
16 Überwachung 188
17 Der nichtsnutzige Verbündete 204
18 Das griechische Fiasko 215
19 Eine neue Weltordnung 223
20 Hitler, der Retter 232
21 Der Kreuzzug 248
22 Ein neuer Fürst 262
23 Am besten nichts sagen 273
Teil III: Schicksalswende
24 Schuldzuweisungen 295
25 Päpstliche Premiere 303
26 Eine Katastrophe mit Ansage 311
27 Ein heikles Problem 322
28 Eine schwierige Bitte 327
29 Der gute Nazi 343
30 Die Absetzung des Duces 353
31 Reise nach Jerusalem 367
32 Treuebruch 380
Teil IV: Ein pechschwarzer Himmel
33 Fake News 399
34 Die Juden des Papstes 413
35 Haltlose Gerüchte 429
36 Verrat 446
37 Ein höchst erfreulicher Anblick 469
38 Bösartige Meldungen 491
39 Ein schreckliches Ende 507
Epilog 531
Schlussgedanken: Das Schweigen des Papstes 543
Anhang
Danksagung 557
Archivquellen und Abkürzungen 562
Anmerkungen 565
Bibliografie 675
Register 685
Abbildungsnachweis 703

Der Papst, der schwieg

Die geheime Geschichte von Pius XII., Mussolini und Hitler

Buch (Gebundene Ausgabe)

39,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Papst, der schwieg

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 39,00 €
eBook

eBook

ab 31,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.03.2023

Herausgeber

Michael Haupt + weitere

Verlag

Theiss in Herder

Seitenzahl

704

Maße (L/B/H)

22,1/15,4/5,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.03.2023

Herausgeber

Verlag

Theiss in Herder

Seitenzahl

704

Maße (L/B/H)

22,1/15,4/5,5 cm

Gewicht

983 g

Auflage

1

Originaltitel

The Pope at War

Übersetzt von

  • Martin Richter
  • Tobias Gabel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8062-4502-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4 Sterne

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 24.04.2023

Bewertungsnummer: 1928214

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Die brisante Geschichte einer ganz und gar unheiligen Allianz Pulitzer-Preisträger David I. Kertzer erzählt in »Der Papst, der schwieg« die dramatische Geschichte des umstrittenen Papstes Pius XII. und seiner Beziehungen zu Italiens Diktator Benito Mussolini und Deutschlands »Führer« Adolf Hitler. Einerseits als »Hitlers Papst« verunglimpft, weil er nicht öffentlich gegen den Massenmord der Nazis an den europäischen Juden protestierte, wird er andererseits von manchen Katholiken, die ihn gerne heiliggesprochen sähen, als heldenhafter Gegner des Faschismus und des Nationalsozialismus verklärt. Die maßgebliche Biografie des umstrittenen Papstes Pius XII. Wie ist das Schweigen des Papstes zum Holocaust zu erklären? Was wussten Papst und Vatikan von den Verbrechen der Achsenmächte? Wie eng waren die Beziehungen zwischen Kirche und Faschismus in den Jahren 1939 bis 1945? Tausende bisher unbekannte Dokumente liefern endlich Antworten Das weltweit erste Buch, das die im März 2020 geöffneten Vatikanischen Geheimarchive nutzt Ein halbes Jahrhundert lang haben Wissenschaftler und jüdische Organisationen Druck auf den Vatikan ausgeübt, seine Archive für die Jahre des Zweiten Weltkriegs zu öffnen, um die Kontroverse um die Bewertung Pius XII. beizulegen. »Der Papst, der schwieg« ist weltweit das erste Buch, das Tausende von Dokumenten aus diesen im März 2020 endlich geöffneten Archiven nutzt, um eine bisher unbekannte und in vielen Punkten schockierende Geschichte zu erzählen.“ Papst Pius XII. hat in der Kirchen-Geschichte schwere und dunkle Flecken hinterlassen die so nicht wegzuwischen sind. Autor David I. Kertzer geht hier diesem Thema auf den Grund und dies tut er nicht nur mehr als akribisch, er ist auch auf dem aktuellen Stand der Zeit auf Grund von Zugang von bisher unbekannten Dokumenten aus dem Vatikan selbst. Oft sind es nur Anekdoten, aber es gibt hier auch längere Geschichten die alles mehr als ausgiebig aber auch spannend zu gleich beleuchten. Es stellt sich halt immer die große Frage nach dem „Warum?“. Warum hat Papst Pius XII. so gehandelt? Sie wollen Antworten darauf? Dann empfehle ich Ihnen dieses Buch! Es lohnt sich! Es regt nicht nur zum nachdenken an sondern klärt auch auf! 4 sehr gute Sterne hierfür!
Melden

4 Sterne

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 24.04.2023
Bewertungsnummer: 1928214
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Die brisante Geschichte einer ganz und gar unheiligen Allianz Pulitzer-Preisträger David I. Kertzer erzählt in »Der Papst, der schwieg« die dramatische Geschichte des umstrittenen Papstes Pius XII. und seiner Beziehungen zu Italiens Diktator Benito Mussolini und Deutschlands »Führer« Adolf Hitler. Einerseits als »Hitlers Papst« verunglimpft, weil er nicht öffentlich gegen den Massenmord der Nazis an den europäischen Juden protestierte, wird er andererseits von manchen Katholiken, die ihn gerne heiliggesprochen sähen, als heldenhafter Gegner des Faschismus und des Nationalsozialismus verklärt. Die maßgebliche Biografie des umstrittenen Papstes Pius XII. Wie ist das Schweigen des Papstes zum Holocaust zu erklären? Was wussten Papst und Vatikan von den Verbrechen der Achsenmächte? Wie eng waren die Beziehungen zwischen Kirche und Faschismus in den Jahren 1939 bis 1945? Tausende bisher unbekannte Dokumente liefern endlich Antworten Das weltweit erste Buch, das die im März 2020 geöffneten Vatikanischen Geheimarchive nutzt Ein halbes Jahrhundert lang haben Wissenschaftler und jüdische Organisationen Druck auf den Vatikan ausgeübt, seine Archive für die Jahre des Zweiten Weltkriegs zu öffnen, um die Kontroverse um die Bewertung Pius XII. beizulegen. »Der Papst, der schwieg« ist weltweit das erste Buch, das Tausende von Dokumenten aus diesen im März 2020 endlich geöffneten Archiven nutzt, um eine bisher unbekannte und in vielen Punkten schockierende Geschichte zu erzählen.“ Papst Pius XII. hat in der Kirchen-Geschichte schwere und dunkle Flecken hinterlassen die so nicht wegzuwischen sind. Autor David I. Kertzer geht hier diesem Thema auf den Grund und dies tut er nicht nur mehr als akribisch, er ist auch auf dem aktuellen Stand der Zeit auf Grund von Zugang von bisher unbekannten Dokumenten aus dem Vatikan selbst. Oft sind es nur Anekdoten, aber es gibt hier auch längere Geschichten die alles mehr als ausgiebig aber auch spannend zu gleich beleuchten. Es stellt sich halt immer die große Frage nach dem „Warum?“. Warum hat Papst Pius XII. so gehandelt? Sie wollen Antworten darauf? Dann empfehle ich Ihnen dieses Buch! Es lohnt sich! Es regt nicht nur zum nachdenken an sondern klärt auch auf! 4 sehr gute Sterne hierfür!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Papst, der schwieg

von David I. Kertzer

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Der Papst, der schwieg
  • Karten 8
    Die Personen dieses Buches 13
    Vorwort 22
    Prolog: Das falsche Kreuz 25
    Teil I: Kriegswolken
    1 Tod eines Papstes 33
    2 Das Konklave 48
    3 Gesprächsversuche 57
    4 Der Friedensstifter 71
    5 »Bitte kein Wort über Juden« 81
    6 Der Nazi-Prinz 88
    7 Das Gesicht wahren 99
    8 Der Krieg beginnt 109
    9 Der Prinz kehrt zurück 116
    10 Ein päpstlicher Fluch 124
    11 Mann aus Stahl 131
    12 Ein problematischer Besucher 142
    Teil II: Auf dem Weg zum Achsensieg
    13 Ein ungünstiger Zeitpunkt 159
    14 Ein ehrenvoller Tod 170
    15 Ein kurzer Krieg 176
    16 Überwachung 188
    17 Der nichtsnutzige Verbündete 204
    18 Das griechische Fiasko 215
    19 Eine neue Weltordnung 223
    20 Hitler, der Retter 232
    21 Der Kreuzzug 248
    22 Ein neuer Fürst 262
    23 Am besten nichts sagen 273
    Teil III: Schicksalswende
    24 Schuldzuweisungen 295
    25 Päpstliche Premiere 303
    26 Eine Katastrophe mit Ansage 311
    27 Ein heikles Problem 322
    28 Eine schwierige Bitte 327
    29 Der gute Nazi 343
    30 Die Absetzung des Duces 353
    31 Reise nach Jerusalem 367
    32 Treuebruch 380
    Teil IV: Ein pechschwarzer Himmel
    33 Fake News 399
    34 Die Juden des Papstes 413
    35 Haltlose Gerüchte 429
    36 Verrat 446
    37 Ein höchst erfreulicher Anblick 469
    38 Bösartige Meldungen 491
    39 Ein schreckliches Ende 507
    Epilog 531
    Schlussgedanken: Das Schweigen des Papstes 543
    Anhang
    Danksagung 557
    Archivquellen und Abkürzungen 562
    Anmerkungen 565
    Bibliografie 675
    Register 685
    Abbildungsnachweis 703