Harz Reiseführer Michael Müller Verlag

Harz Reiseführer Michael Müller Verlag

Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps

eBook

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Harz Reiseführer Michael Müller Verlag

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,90 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

04.07.2022

Verlag

Michael Müller Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

04.07.2022

Verlag

Michael Müller Verlag

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

40656 KB

Auflage

4. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

EAN

9783966851367

Weitere Bände von MM-Reisen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mit Top-Reiseführer neue Kleinode im eigenen Land erkunden

Uli Geißler aus Fürth am 09.07.2022

Bewertungsnummer: 1744226

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nicht nur wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie oder aufgrund des brutalen und sinnlosen Angriffskrieges Putins gegen ein europäischea Nachbarland, gehört ein Urlaub irgendwo in Deutschland zu einer sehr guten Alternative gegenüber Reisen ins Ausland. Die Region Harz ist nun ganz sicher eine Gewinnerregion, stand dieses Gebiet doch viele Jahre eher wenig auf der Liste attraktiver Urlaub- und Ferienziele. Zu Unrecht, wie man schon beim ersten Durchblättern des reich bebilderten Reiseführers bemerken kann. Unterteilt in die Abschnitte Goslar und der Oberharz, Nordharzrand und Brocken, Nordostharz, Unterharz und Südharz sowie die informativen einführenden Seiten zur Region Harz im Allgemeinen, Kultur, Natur, zum Wandern und den Harzerlebnissen für Kinder sowie weiteren 20 Seiten über Natur und Umwelt, die Geschichte sowie die obligatorischen gut recherchierten Informationen zum Reisen allgemein (Anreise, Ermäßigungen, Essen und Trinken, Ausflugsziele usw.) bietet das 320 starke handliche Taschenbuch auch noch 14 ausgearbeitete und beschriebene längere Wanderrouten inklusive der auf entsprechende Geräte herunterladbare GPS-Dateien. Das ist ein wunderbarer Service. Die Wanderroutenvorschläge sind dabei prinzipiell sicher wohl bedacht ausgewählt und die GPX-Dateien sorgen für einfaches und „Verlauf-sicheres“ Nachverfolgen der Routen und Strecken. Dennoch sollte man sich die Touren sehr genau ansehen und ggf. auch bei der Touristik-Information nochmal über die Beschaffenheit der Wege nachfragen, denn die vom Autorenteam vorgenommenen Klassifizierungen sind nicht automatisch richtig einzuordnen. So gibt es zum Beispiel bei der als einfach eingestuften Tour 11 insbesondere zwischen „Grand Canyon“ und dem Gasthaus Königsruhe ausgesprochen anspruchsvolle, sehr uneben felsige Abschnitte, welche sehr hohe Trittfestigkeit und Muskelstabilität erfordern, insbesondere, wenn man diesen Abschnitt am Ende der Tour bewältigen möchte. Auch die Gehzeit ist sehr „sportlich“ mit 4 Stunden angegeben, bei großer Hitze und nicht mehr ganz jugendlichem Alter werden das schnell mal 5 oder sogar 6 Stunden (inkl. Brotzeitpause von 15-30 Minuten). Zu vielen Orten und Sehenswürdigkeiten finden sich ausführliche Erläuterungen einschließlich kurzer historischer Informationen und oft auch Öffnungszeiten. Angaben zu Einkehr-, weiteren Besichtigungsmöglichkeiten oder Souvenir-Vorschläge ergänzen Angaben. Neben zahlreichen motivierenden Fotos helfen einige wenige Übersichtspläne oder auch Stadtkarten, um sich an den jeweiligen Orten zu orientieren und beispielsweise alle beschriebenen Ziele und deren Lage in Wernigerode oder Quedlinburg schnell räumlich zuordnen zu können. Barbara Reiter und Michael Wistuba haben kenntnisreich das innerdeutsche Urlaubs- und Freizeitziel bis hin zu einigen – nun freilich nicht mehr – Geheimtipps beschrieben und vorgestellt, so dass man guten Gewissens mit dem Reiseführer Der aktualisierte und schon in 4. Auflage erschienene Reiseführer ist erneut ein sehr guter Reiseführer aus dem Erlanger Michael Müller Verlag und wurde wie inzwischen selbstverständlich klimaneutral produziert. Ein guter Reisebegleiter für eine gute Zeit im Harz. © Uli Geißler, Fürth
Melden

Mit Top-Reiseführer neue Kleinode im eigenen Land erkunden

Uli Geißler aus Fürth am 09.07.2022
Bewertungsnummer: 1744226
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nicht nur wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie oder aufgrund des brutalen und sinnlosen Angriffskrieges Putins gegen ein europäischea Nachbarland, gehört ein Urlaub irgendwo in Deutschland zu einer sehr guten Alternative gegenüber Reisen ins Ausland. Die Region Harz ist nun ganz sicher eine Gewinnerregion, stand dieses Gebiet doch viele Jahre eher wenig auf der Liste attraktiver Urlaub- und Ferienziele. Zu Unrecht, wie man schon beim ersten Durchblättern des reich bebilderten Reiseführers bemerken kann. Unterteilt in die Abschnitte Goslar und der Oberharz, Nordharzrand und Brocken, Nordostharz, Unterharz und Südharz sowie die informativen einführenden Seiten zur Region Harz im Allgemeinen, Kultur, Natur, zum Wandern und den Harzerlebnissen für Kinder sowie weiteren 20 Seiten über Natur und Umwelt, die Geschichte sowie die obligatorischen gut recherchierten Informationen zum Reisen allgemein (Anreise, Ermäßigungen, Essen und Trinken, Ausflugsziele usw.) bietet das 320 starke handliche Taschenbuch auch noch 14 ausgearbeitete und beschriebene längere Wanderrouten inklusive der auf entsprechende Geräte herunterladbare GPS-Dateien. Das ist ein wunderbarer Service. Die Wanderroutenvorschläge sind dabei prinzipiell sicher wohl bedacht ausgewählt und die GPX-Dateien sorgen für einfaches und „Verlauf-sicheres“ Nachverfolgen der Routen und Strecken. Dennoch sollte man sich die Touren sehr genau ansehen und ggf. auch bei der Touristik-Information nochmal über die Beschaffenheit der Wege nachfragen, denn die vom Autorenteam vorgenommenen Klassifizierungen sind nicht automatisch richtig einzuordnen. So gibt es zum Beispiel bei der als einfach eingestuften Tour 11 insbesondere zwischen „Grand Canyon“ und dem Gasthaus Königsruhe ausgesprochen anspruchsvolle, sehr uneben felsige Abschnitte, welche sehr hohe Trittfestigkeit und Muskelstabilität erfordern, insbesondere, wenn man diesen Abschnitt am Ende der Tour bewältigen möchte. Auch die Gehzeit ist sehr „sportlich“ mit 4 Stunden angegeben, bei großer Hitze und nicht mehr ganz jugendlichem Alter werden das schnell mal 5 oder sogar 6 Stunden (inkl. Brotzeitpause von 15-30 Minuten). Zu vielen Orten und Sehenswürdigkeiten finden sich ausführliche Erläuterungen einschließlich kurzer historischer Informationen und oft auch Öffnungszeiten. Angaben zu Einkehr-, weiteren Besichtigungsmöglichkeiten oder Souvenir-Vorschläge ergänzen Angaben. Neben zahlreichen motivierenden Fotos helfen einige wenige Übersichtspläne oder auch Stadtkarten, um sich an den jeweiligen Orten zu orientieren und beispielsweise alle beschriebenen Ziele und deren Lage in Wernigerode oder Quedlinburg schnell räumlich zuordnen zu können. Barbara Reiter und Michael Wistuba haben kenntnisreich das innerdeutsche Urlaubs- und Freizeitziel bis hin zu einigen – nun freilich nicht mehr – Geheimtipps beschrieben und vorgestellt, so dass man guten Gewissens mit dem Reiseführer Der aktualisierte und schon in 4. Auflage erschienene Reiseführer ist erneut ein sehr guter Reiseführer aus dem Erlanger Michael Müller Verlag und wurde wie inzwischen selbstverständlich klimaneutral produziert. Ein guter Reisebegleiter für eine gute Zeit im Harz. © Uli Geißler, Fürth

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Harz Reiseführer Michael Müller Verlag

von Barbara Reiter, Michael Wistuba

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Harz Reiseführer Michael Müller Verlag