Die Träume anderer Leute

Die Träume anderer Leute

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Träume anderer Leute

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 18,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7205

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

08.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

7205

Erscheinungsdatum

08.09.2022

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

3106 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783462310665

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

"Die Bild­zei­tung ist ein ge­fähr­li­ches po­li­ti­sches In­stru­ment – nicht nur ein stark ver­grö­ßern­des Fern­rohr in den Ab­grund, son­dern ein bös­ar­ti­ges Wesen, das Deutsch­land nicht be­schreibt, son­dern macht". | Judith Holofernes

Königsblauer Knappe aus Hagen am 03.12.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wunderbares Ebook..., ich liebe die Art, wie Judith Holofernes ihre Gedanken, Ideen und Eindrücke in Worte fasst. Nicht erst seit "Wir sind Helden". Ihr Blog ist eine anregende Quelle für mich. Schon ihr wohlklingender Nachname ist ein Versprechen auf tolle Texte... . Weiter so, liebe Judith.

"Die Bild­zei­tung ist ein ge­fähr­li­ches po­li­ti­sches In­stru­ment – nicht nur ein stark ver­grö­ßern­des Fern­rohr in den Ab­grund, son­dern ein bös­ar­ti­ges Wesen, das Deutsch­land nicht be­schreibt, son­dern macht". | Judith Holofernes

Königsblauer Knappe aus Hagen am 03.12.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wunderbares Ebook..., ich liebe die Art, wie Judith Holofernes ihre Gedanken, Ideen und Eindrücke in Worte fasst. Nicht erst seit "Wir sind Helden". Ihr Blog ist eine anregende Quelle für mich. Schon ihr wohlklingender Nachname ist ein Versprechen auf tolle Texte... . Weiter so, liebe Judith.

bewegende Biografie

Claudia R. aus Berlin am 25.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Album, Promotion, Tour. Beinahe zwanzig Jahre lang bestimmt die Dynamik des Musikbetriebs Judith Holofernes‘ Leben. In dieser Zeit wird sie, mit Wir sind Helden und ihrem Soloprojekt, zu einer der bekanntesten und prägendsten Sängerinnen ihrer Generation. In ihrem autobiografischen Buch blickt sie jetzt zurück auf die Zeit nach den Helden, auf Krisen, Träume und eine wegweisende Entscheidung – und zeigt sich dabei als feinsinnige Erzählerin. Mit großer Klarheit und Zartheit und dem ihr eigenen Witz schreibt Holofernes über Fluch und Segen des frühen Erfolgs der Helden; über die Vereinbarkeit von Familie und Frontfrausein; über die öffentliche Wahrnehmung des eigenen Körpers, das Aufwachsen mit ihrer lesbischen Mutter in Freiburg; über die tiefen Einschnitte in ihrem Leben, die Zweifel, den Schmerz. Immer wieder geht es auch um die Musikbranche, um das Verhältnis zu ihren Fans, eigenartige Konzerte im Hellen, aber auch um die starren Mechanismen des Betriebs und den Sexismus. Eindrücklich zeigt Judith Holofernes in »Die Träume anderer Leute«, wie sie sich nach und nach aus den kommerziellen Zwängen und der Enge des Musikbetriebs befreit hat. Wie sie zu der Künstlerin wurde, die sie so lange sein wollte – und damit ihr Leben zurückbekam. Cover: Das Cover hat mich fasziniert. Es ergreift und irritiert zugleich. Es zeigt die Gedanken und Träume die aus einem herausquellen. Farblich und optisch finde ich es sehr gut umgesetzt. Meinung: Eine bewegende Biografie über die Sängerin, die mit Wir sind Helden durchstartete und versucht ihr Leben zurück zu bekommen. Kein einfacher Weg. Inhaltlich möchte ich hier nicht zu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Details dazu zurück. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut und flüssig lesen. Man kommt schnell in die Gedanken, Emotionen und Erlebnisse der Autorin hinein. Gut hat mir hier auch die Gliederung und Unterteilung gefallen. Nich nur die Überschriften sind gut und passend gewählt, auch die Jahresangaben sind hilfreich zur Einordnung der Erlebnisse und Geschehnisse. Eine bewegende Biografie mit einigen Höhen und Tiefen, die Einblicke in sehr private Szenarien gibt und dabei zart und authentisch rüberkommt. Man merkt, dass der frühe Erfolg mit Wir sind Helden, nicht nur Segen, sondern gleichzeitig auch Fluch wahr. Erleben mit, wie Zweifel entstehen, Veränderungen eintreten und man versucht sein Leben zu normalisieren, den kommerziellen Zwängen zu entkommen und einfach zu leben. Ich konnte mich hier gut hinein finden und fand es sehr berührend und bewegend zu lesen. Man lernt die Autorin von einer sehr privaten Seite kennen und kommt dabei auch selbst zum Nachdenken und Überlegen. Fazit: Eine bewegende Biografie, die private Einblicke ermöglicht und selbst zum Nachdenken anregt.

bewegende Biografie

Claudia R. aus Berlin am 25.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Album, Promotion, Tour. Beinahe zwanzig Jahre lang bestimmt die Dynamik des Musikbetriebs Judith Holofernes‘ Leben. In dieser Zeit wird sie, mit Wir sind Helden und ihrem Soloprojekt, zu einer der bekanntesten und prägendsten Sängerinnen ihrer Generation. In ihrem autobiografischen Buch blickt sie jetzt zurück auf die Zeit nach den Helden, auf Krisen, Träume und eine wegweisende Entscheidung – und zeigt sich dabei als feinsinnige Erzählerin. Mit großer Klarheit und Zartheit und dem ihr eigenen Witz schreibt Holofernes über Fluch und Segen des frühen Erfolgs der Helden; über die Vereinbarkeit von Familie und Frontfrausein; über die öffentliche Wahrnehmung des eigenen Körpers, das Aufwachsen mit ihrer lesbischen Mutter in Freiburg; über die tiefen Einschnitte in ihrem Leben, die Zweifel, den Schmerz. Immer wieder geht es auch um die Musikbranche, um das Verhältnis zu ihren Fans, eigenartige Konzerte im Hellen, aber auch um die starren Mechanismen des Betriebs und den Sexismus. Eindrücklich zeigt Judith Holofernes in »Die Träume anderer Leute«, wie sie sich nach und nach aus den kommerziellen Zwängen und der Enge des Musikbetriebs befreit hat. Wie sie zu der Künstlerin wurde, die sie so lange sein wollte – und damit ihr Leben zurückbekam. Cover: Das Cover hat mich fasziniert. Es ergreift und irritiert zugleich. Es zeigt die Gedanken und Träume die aus einem herausquellen. Farblich und optisch finde ich es sehr gut umgesetzt. Meinung: Eine bewegende Biografie über die Sängerin, die mit Wir sind Helden durchstartete und versucht ihr Leben zurück zu bekommen. Kein einfacher Weg. Inhaltlich möchte ich hier nicht zu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Details dazu zurück. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut und flüssig lesen. Man kommt schnell in die Gedanken, Emotionen und Erlebnisse der Autorin hinein. Gut hat mir hier auch die Gliederung und Unterteilung gefallen. Nich nur die Überschriften sind gut und passend gewählt, auch die Jahresangaben sind hilfreich zur Einordnung der Erlebnisse und Geschehnisse. Eine bewegende Biografie mit einigen Höhen und Tiefen, die Einblicke in sehr private Szenarien gibt und dabei zart und authentisch rüberkommt. Man merkt, dass der frühe Erfolg mit Wir sind Helden, nicht nur Segen, sondern gleichzeitig auch Fluch wahr. Erleben mit, wie Zweifel entstehen, Veränderungen eintreten und man versucht sein Leben zu normalisieren, den kommerziellen Zwängen zu entkommen und einfach zu leben. Ich konnte mich hier gut hinein finden und fand es sehr berührend und bewegend zu lesen. Man lernt die Autorin von einer sehr privaten Seite kennen und kommt dabei auch selbst zum Nachdenken und Überlegen. Fazit: Eine bewegende Biografie, die private Einblicke ermöglicht und selbst zum Nachdenken anregt.

Unsere Kund*innen meinen

Die Träume anderer Leute

von Judith Holofernes

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Träume anderer Leute