• Das kleine Muffelmonster. Schulgeschichten
  • Das kleine Muffelmonster. Schulgeschichten

Das kleine Muffelmonster. Schulgeschichten

Der Bücherbär: Erstlesebuch mit Silbentrennung für die 1. Klasse

Buch (Gebundene Ausgabe)

9,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1979

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.06.2022

Illustrator

Franziska Harvey

Verlag

Arena

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1979

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.06.2022

Illustrator

Franziska Harvey

Verlag

Arena

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

24,4/17,1/1 cm

Gewicht

322 g

Reihe

Der Bücherbär: 1. Klasse. Mit Silbentrennung

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-401-71833-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine lustige Geschichte mit einfachen Sätzen, verschiedenfarbigen Silben und monstermäßigen Illustrationen. Ein motivierender Einstieg für Leseanfänger!

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 01.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Das Muffelmonster möchte auch in die Schule! Wenn sein bester Freund Moritz fast jeden Tag hingeht, muss ja ganz toll dort sein. Leider gibt es so etwas bei den Monstern nicht. Moritz kennt sich aus. So ein Glück! Schon bald eröffnet auch im Monsterland eine Schule für die kleinen Monster. Mit Verständnisfrage nach jedem Kapitel und Bilderrätseln. Altersempfehlung: konzipiert für Erstleser/Erstklässler mit farblicher Silbentrennung, um das Lesen zu erleichtern. Zusätzlich: große Fibelschrift, einfache Sätze, vier oder fünf Wörter pro Zeile. Das Buch ist bei Antolin gelistet für alle, die Lesepunkte sammeln. Illustrationen: Viele farbenfrohe Illustrationen geben das Gelesene sehr gut wieder ohne zu viel zu verraten. Auch die Rätsel am Ende der Kapitel sind kunterbunt und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Das Muffelmonster und seine Klassenkameraden sind ebenfalls lustig-liebenswert gestaltet. Ganz besonders die monstermäßig wütenden Grimassen sind herrlich anzuschauen. Da fliegt vor lauter Muffelei auch mal eine Schultasche quer durch das Zimmer ;-) Mein Eindruck: Für uns ist es die erste Begegnung mit dem Muffelmonster. Auch als absoluter Neuling kann man problemlos an dieses Buch heran gehen. In kleinen Skizzen werden zu Beginn Moritz, das Muffelmonster und schwierige Wörter (z. B. Stinkesocken) gezeigt. Die farblich hervorgehobene Silbentrennung erleichtert das Lesen. Abwechselnd hell- und dunkelblau gedruckt arbeiten sich Kinder von Silbe zu Silbe vor, statt wie sonst Buchstabe für Buchstabe. Die Sätze sind kurz und einfach gehalten, um die Motivation zu erhöhen. Nach jedem der vier kurzen Kapitel wächst der Stolz, alleine gelesen zu haben. Am Ende erwartet Lesende eine Verständnisfrage sowie ein kleines Rätsel als Verschnaufpause. Die Abenteuer im Monster-Klassenzimmer sind lustig und kurzweilig. Dies erhöht den Ansporn zu Lesen ungemein. Am besten gefallen die Monster-Schimpfwörter (Kleiner Kuschelhase!) und Monster-Komplimente (Rotzige Stinknase!). Das ein oder andere Kompliment wird wohl zum geflügelten Wort ;-) Ein monstermäßiger Lesespaß für Anfänger! Fazit: Lustige und kurze Geschichte für erste Leseversuche! Das Schriftbild und die farbigen Silben erleichtert es, Wörter aufzusplitten und selbstständig zu lesen. Die vier Geschichten sind kurz und leicht verständlich und werden ergänzt durch viele farbenfrohen Illustrationen passend zum Geschehen. ... Rezensiertes Buch: "Der Bücherbär - 1. Klasse - Das kleine Muffelmonster - Schulgeschichten" aus dem Jahr 2022

Eine lustige Geschichte mit einfachen Sätzen, verschiedenfarbigen Silben und monstermäßigen Illustrationen. Ein motivierender Einstieg für Leseanfänger!

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 01.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Das Muffelmonster möchte auch in die Schule! Wenn sein bester Freund Moritz fast jeden Tag hingeht, muss ja ganz toll dort sein. Leider gibt es so etwas bei den Monstern nicht. Moritz kennt sich aus. So ein Glück! Schon bald eröffnet auch im Monsterland eine Schule für die kleinen Monster. Mit Verständnisfrage nach jedem Kapitel und Bilderrätseln. Altersempfehlung: konzipiert für Erstleser/Erstklässler mit farblicher Silbentrennung, um das Lesen zu erleichtern. Zusätzlich: große Fibelschrift, einfache Sätze, vier oder fünf Wörter pro Zeile. Das Buch ist bei Antolin gelistet für alle, die Lesepunkte sammeln. Illustrationen: Viele farbenfrohe Illustrationen geben das Gelesene sehr gut wieder ohne zu viel zu verraten. Auch die Rätsel am Ende der Kapitel sind kunterbunt und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Das Muffelmonster und seine Klassenkameraden sind ebenfalls lustig-liebenswert gestaltet. Ganz besonders die monstermäßig wütenden Grimassen sind herrlich anzuschauen. Da fliegt vor lauter Muffelei auch mal eine Schultasche quer durch das Zimmer ;-) Mein Eindruck: Für uns ist es die erste Begegnung mit dem Muffelmonster. Auch als absoluter Neuling kann man problemlos an dieses Buch heran gehen. In kleinen Skizzen werden zu Beginn Moritz, das Muffelmonster und schwierige Wörter (z. B. Stinkesocken) gezeigt. Die farblich hervorgehobene Silbentrennung erleichtert das Lesen. Abwechselnd hell- und dunkelblau gedruckt arbeiten sich Kinder von Silbe zu Silbe vor, statt wie sonst Buchstabe für Buchstabe. Die Sätze sind kurz und einfach gehalten, um die Motivation zu erhöhen. Nach jedem der vier kurzen Kapitel wächst der Stolz, alleine gelesen zu haben. Am Ende erwartet Lesende eine Verständnisfrage sowie ein kleines Rätsel als Verschnaufpause. Die Abenteuer im Monster-Klassenzimmer sind lustig und kurzweilig. Dies erhöht den Ansporn zu Lesen ungemein. Am besten gefallen die Monster-Schimpfwörter (Kleiner Kuschelhase!) und Monster-Komplimente (Rotzige Stinknase!). Das ein oder andere Kompliment wird wohl zum geflügelten Wort ;-) Ein monstermäßiger Lesespaß für Anfänger! Fazit: Lustige und kurze Geschichte für erste Leseversuche! Das Schriftbild und die farbigen Silben erleichtert es, Wörter aufzusplitten und selbstständig zu lesen. Die vier Geschichten sind kurz und leicht verständlich und werden ergänzt durch viele farbenfrohen Illustrationen passend zum Geschehen. ... Rezensiertes Buch: "Der Bücherbär - 1. Klasse - Das kleine Muffelmonster - Schulgeschichten" aus dem Jahr 2022

Unsere Kund*innen meinen

Das kleine Muffelmonster. Schulgeschichten

von Julia Boehme

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das kleine Muffelmonster. Schulgeschichten
  • Das kleine Muffelmonster. Schulgeschichten