Heartless Dynasty - Der Erbe

Heartless Dynasty - Der Erbe

Teil 1

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel erhalten

Beschreibung

Er regiert sein Imperium mit eiserner Hand - bis sie sein Herz erobert ...

Atticus De Loughrey ist der neue Erbe des riesigen De Loughrey-Imperiums - allerdings nur unter einer Bedingung: Er muss innerhalb eines Jahres heiraten. Da kommt ihm sein unvergesslicher One-Night-Stand mit einer Fremden gerade recht, denn Atticus kriegt Ophelia Evans nicht mehr aus dem Kopf. Und bietet ihr kurzerhand den Deal ihres Lebens an: Für zehn Millionen Dollar wird sie seine Frau und fünf Jahre lang ein Teil seiner Welt. Ihre einzige Bedingung? Keinen Sex. Doch Ophelia merkt schnell, wie schwer es ist, dem König der De Loughreys zu widerstehen ...

"Eine Geschichte voller Liebe, Romance, Drama, Prickeln und schlagfertigen Dialogen. Es fiel mir unfassbar schwer, es aus der Hand zu legen." GOODREADS

Band 1 der HEARTLESS-DYNASTY-Reihe von Bestseller-Autorin K. I. Lynn

Details

Verkaufsrang

4855

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4855

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Auflage

1. Auflage 2022

Originaltitel

Wicked Rule

Übersetzer

Hans Link

Sprache

Deutsch

EAN

9783736318397

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nett für zwischendurch

Christiane aus Bergisch Gladbach am 26.09.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Er ist der Erbe, der, der die Familie und das Imperium leiten soll. Jedoch ist all dies an eine Bedingung geknüpft. Er muss heiraten und den Fortbestand der Familie sichern. Alles hätte Atticus de Loghrey sich vorstellen können aber nicht das. Seine Familie wünscht sich eine arrangierte Ehe zum Vorteil des Imperiums, doch Atticus hat andere Pläne. Eine arrangierte Ehe, ein Deal, ja. Aber nur zu seinen Voraussetzungen und wer könnte hier besser passen, als die Frau, die ihm seit ihrem One-Night-Stand nicht mehr aus dem Kopf geht. Ophelia Adams. Meine Meinung Cover, Gestaltung und Schreibstil Das Cover an sich passt zum Buchtitel, das ist dann aber leider auch alles, was ich diesem abgewinnen kann. Denn zum einen bin ich kein Freund von Personen auf dem Cover zum anderen passt der Mann auf dem Bild nicht zum beschriebenen Aussehen im Buch, was zumindest ganz nett gewesen wäre. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig. Bedauerlicherweise ist das dann auch schon alles, was ich dazu sagen kann. Es gibt viele Wiederholungen, zum Teil sagen drei aufeinander folgende Sätze das Gleiche. Es fehlt das Gefühl und irgendwie auch das prickeln. Die Geschichte wird aus Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Protagonisten Atticus ist eher ein Einsiedler, herrisch, dominant und ‚SEXY‘ (wichtig, wird öfter erwähnt). Er scheint sich in Ophelia verliebt zu haben, zeigt dies aber nur in seinen Gedanken, denn nach außen lässt er ihr gegenüber immer sein Missfallen an allem möglichen raushängen. Ophelia, weiß noch nicht, wohin sie das Leben führt als sie auf Atticus trifft und aufgrund dessen, dass sie ein Biologie-Studium abgeschlossen hat, möchte man meinen, dass sie intelligent ist. Auch scheint sie sehr bodenständig zu sein und ihren Job als Kellnerin zu mögen. An vielerlei Stelle zweifelt man hieran aber und sie scheint eher ein eingeschüchtertes naives Mäuschen zu sein, welches zudem alle Frauen neidet, die Atticus zu nah kommen. Es kommen noch viele andere Charaktere in dem Buch vor, die ihrem Anteil nach mehr oder weniger gut ausgearbeitet sind. Die Autorin verweist darauf, dass das Buch länger geworden ist und deshalb gesplittet wurde, weil man alle Charaktere aus der Familie, die wichtig sind vorstellen und erwähnen wollte. Allerdings muss ich sagen, ja es kamen so einige Namen vor und ich habe eine ungefähre Vorstellung, aber wirklich kennen und wissen tue ich nichts über die Charaktere. Inhalt Die Geschichte hörte sich toll an und als ich anfing zu lesen, dachte ich noch ‚Hey, mega etwas Explizites in Richtung LJ Shen‘. Weit gefehlt. Die Sexszene zu Beginn im Prolog, übrigens die einzige im Buch, war nicht wirklich heiß und prickelnd. Dann passte die zumindest zu Beginn sehr derbe Sprache und Art nicht mit dem weiteren Verlauf überein. Zwischendrin wurde es dann immer mal wieder etwas derber von der Sprache, was erneut nicht zum Rest passte, da Atticus sich sonst immer mehr als gewählt auch Ophelia gegenüber ausdrückt. Vieles wiederholt sich, hat keine richtige Aussage oder ergibt nicht viel Sinn. Eine Weiterentwicklung der Charaktere kann man bei Ophelia auch nicht wirklich feststellen. Immer wenn man meint, es tut sich was, knickt sie ein. Atticus, zeigt seine Weiterentwicklung zwar nicht, aber zumindest merkt man es noch irgendwo. Am schwierigsten fand ich jedoch, dass Ophelia egal, wie mies sich Atticus verhalten hat immer wieder eine Begründung hierfür findet und den Kopf einzieht, wenn man der Meinung war, jetzt lehnt sie sich mal auf. Fazit Die Liebe kann schon einmal unkonventionelle Wege gehen, bevor sie sich in ihrem vollen Ausmaß zeigt. Ich hätte jetzt wahrscheinlich noch zig andere Sachen anmerken können. Aber dann wäre es eine Rezension von mehreren Seiten. Irgendwas reizt mich an der Geschichte und an den beiden Hauptprotagonisten, dass ich auch Teil zwei noch lesen möchte, vielleicht ist es aber auch das Ende und die damit verbundene Hoffnung, dass es doch noch eine Entwicklung bei den Protagonisten gibt. Allerdings ist das Buch wohl eher Geschmacksache. Meinen hat es leider nicht ganz getroffen.

Nett für zwischendurch

Christiane aus Bergisch Gladbach am 26.09.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Er ist der Erbe, der, der die Familie und das Imperium leiten soll. Jedoch ist all dies an eine Bedingung geknüpft. Er muss heiraten und den Fortbestand der Familie sichern. Alles hätte Atticus de Loghrey sich vorstellen können aber nicht das. Seine Familie wünscht sich eine arrangierte Ehe zum Vorteil des Imperiums, doch Atticus hat andere Pläne. Eine arrangierte Ehe, ein Deal, ja. Aber nur zu seinen Voraussetzungen und wer könnte hier besser passen, als die Frau, die ihm seit ihrem One-Night-Stand nicht mehr aus dem Kopf geht. Ophelia Adams. Meine Meinung Cover, Gestaltung und Schreibstil Das Cover an sich passt zum Buchtitel, das ist dann aber leider auch alles, was ich diesem abgewinnen kann. Denn zum einen bin ich kein Freund von Personen auf dem Cover zum anderen passt der Mann auf dem Bild nicht zum beschriebenen Aussehen im Buch, was zumindest ganz nett gewesen wäre. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig. Bedauerlicherweise ist das dann auch schon alles, was ich dazu sagen kann. Es gibt viele Wiederholungen, zum Teil sagen drei aufeinander folgende Sätze das Gleiche. Es fehlt das Gefühl und irgendwie auch das prickeln. Die Geschichte wird aus Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Protagonisten Atticus ist eher ein Einsiedler, herrisch, dominant und ‚SEXY‘ (wichtig, wird öfter erwähnt). Er scheint sich in Ophelia verliebt zu haben, zeigt dies aber nur in seinen Gedanken, denn nach außen lässt er ihr gegenüber immer sein Missfallen an allem möglichen raushängen. Ophelia, weiß noch nicht, wohin sie das Leben führt als sie auf Atticus trifft und aufgrund dessen, dass sie ein Biologie-Studium abgeschlossen hat, möchte man meinen, dass sie intelligent ist. Auch scheint sie sehr bodenständig zu sein und ihren Job als Kellnerin zu mögen. An vielerlei Stelle zweifelt man hieran aber und sie scheint eher ein eingeschüchtertes naives Mäuschen zu sein, welches zudem alle Frauen neidet, die Atticus zu nah kommen. Es kommen noch viele andere Charaktere in dem Buch vor, die ihrem Anteil nach mehr oder weniger gut ausgearbeitet sind. Die Autorin verweist darauf, dass das Buch länger geworden ist und deshalb gesplittet wurde, weil man alle Charaktere aus der Familie, die wichtig sind vorstellen und erwähnen wollte. Allerdings muss ich sagen, ja es kamen so einige Namen vor und ich habe eine ungefähre Vorstellung, aber wirklich kennen und wissen tue ich nichts über die Charaktere. Inhalt Die Geschichte hörte sich toll an und als ich anfing zu lesen, dachte ich noch ‚Hey, mega etwas Explizites in Richtung LJ Shen‘. Weit gefehlt. Die Sexszene zu Beginn im Prolog, übrigens die einzige im Buch, war nicht wirklich heiß und prickelnd. Dann passte die zumindest zu Beginn sehr derbe Sprache und Art nicht mit dem weiteren Verlauf überein. Zwischendrin wurde es dann immer mal wieder etwas derber von der Sprache, was erneut nicht zum Rest passte, da Atticus sich sonst immer mehr als gewählt auch Ophelia gegenüber ausdrückt. Vieles wiederholt sich, hat keine richtige Aussage oder ergibt nicht viel Sinn. Eine Weiterentwicklung der Charaktere kann man bei Ophelia auch nicht wirklich feststellen. Immer wenn man meint, es tut sich was, knickt sie ein. Atticus, zeigt seine Weiterentwicklung zwar nicht, aber zumindest merkt man es noch irgendwo. Am schwierigsten fand ich jedoch, dass Ophelia egal, wie mies sich Atticus verhalten hat immer wieder eine Begründung hierfür findet und den Kopf einzieht, wenn man der Meinung war, jetzt lehnt sie sich mal auf. Fazit Die Liebe kann schon einmal unkonventionelle Wege gehen, bevor sie sich in ihrem vollen Ausmaß zeigt. Ich hätte jetzt wahrscheinlich noch zig andere Sachen anmerken können. Aber dann wäre es eine Rezension von mehreren Seiten. Irgendwas reizt mich an der Geschichte und an den beiden Hauptprotagonisten, dass ich auch Teil zwei noch lesen möchte, vielleicht ist es aber auch das Ende und die damit verbundene Hoffnung, dass es doch noch eine Entwicklung bei den Protagonisten gibt. Allerdings ist das Buch wohl eher Geschmacksache. Meinen hat es leider nicht ganz getroffen.

Eine nette Unterhaltung

Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 20.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover gefällt mir gut. Es passt zu dem Titel und Inhalt des Buches. Schreibstil: Der Schreibstil liest sich sehr angenehm und leicht. Story: Für mich war das Buch eine schöne Unterhaltung für zwischendurch. Die Charaktere mochte ich sehr gerne. Mir hat es jedoch etwas an tiefe gefehlt. Bin dennoch sehr auf den 2 Teil gespannt.

Eine nette Unterhaltung

Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 20.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover gefällt mir gut. Es passt zu dem Titel und Inhalt des Buches. Schreibstil: Der Schreibstil liest sich sehr angenehm und leicht. Story: Für mich war das Buch eine schöne Unterhaltung für zwischendurch. Die Charaktere mochte ich sehr gerne. Mir hat es jedoch etwas an tiefe gefehlt. Bin dennoch sehr auf den 2 Teil gespannt.

Unsere Kund*innen meinen

Heartless Dynasty - Der Erbe

von K. I. Lynn

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heartless Dynasty - Der Erbe