Unsichtbares sichtbar machen

Unsichtbares sichtbar machen

Strategien zur Darstellung des überirdischen Raumes in der italienischen Malerei im 14. und 15. Jahrhundert

Buch (Gebundene Ausgabe)

67,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Der göttliche Himmel ist ein komplizierter, wenngleich allgegenwärtiger Bildgegenstand, dessen theologisch begründete ‚Nicht-Darstellbarkeit‘ besondere Ansprüche an die Visualisierung stellt. Obwohl keiner der Maler seinen Bildgegenstand kannte, lassen sich wiederkehrende Prinzipien erkennen, mit denen Lösungsansätze für die Problematik der Darstellung des ‚Unschaubaren‘ formuliert wurden und dem Betrachter so das Jenseits nähergebracht werden konnte. Aus der Analyse heraus abstrahierte Bildmodi ermöglichen eine systematische Erfassung der Himmelsbilder. Hierbei stehen sich traditionelle Gestaltungen und Neuinventionen gegenüber, die es in diesem Rahmen zu bewerten und zu kontextualisieren gilt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.03.2022

Verlag

Arthistoricum.net

Seitenzahl

354

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.03.2022

Verlag

Arthistoricum.net

Seitenzahl

354

Maße (L/B/H)

24,1/16/2,5 cm

Gewicht

699 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9850104-9-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Unsichtbares sichtbar machen