Affenhitze
Kluftinger Band 12

Affenhitze

Kluftingers neuer Fall | Kluftinger trifft auf Urzeitaffe »Udo«: Der Ausgrabungsort des berühmten Skeletts wird zum Tatort

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Affenhitze

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,99 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 26,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Kluftinger kommt ins Schwitzen
Zefix ... was für eine Hitze! Eigentlich viel zu schwül, um vor die Tür zu gehen. Aber Kluftinger hat keine Wahl:  Er muss in der Tongrube ermitteln, in der Professor Brunner vor einiger Zeit das¿berühmte¿Skelett des Urzeitaffen "Udo" ausgegraben hat.  Nun wurde Brunner verscharrt unter einem Schaufelbagger gefunden. Der Wissenschaftler, der mit seinem Fund beweisen wollte, dass die Wiege der Menschheit im Allgäu liegt, hatte viele Feinde. Kluftinger hat deshalb gleich mehrere Verdächtige im Visier, darunter die Mitglieder einer obskuren Sekte. Aber auch privat muss sich der Kommissar¿um ein Observationsobjekt kümmern: Die Tagesmutter seiner kleinen Enkelin verfolgt höchst seltsame Erziehungsansätze. Grund genug, ihr genauer auf die Finger zu schauen und Flugstunden mit Doktor Langhammer und seiner neuen High-Tech-Drohne auf sich zu nehmen. Doch der Probeflug gerät gefährlich aus dem Ruder ...

Details

Verkaufsrang

15

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

15

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

560 (Printausgabe)

Dateigröße

3807 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843726597

Weitere Bände von Kluftinger

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

126 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Affenhitze von Klüpfel/Kobr

Bewertung am 27.06.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Hat mir sehr gut gefallen. Kenne fast alle Bücher der Schriftstelle Klüpfel/Kobr. Vielleicht gibt es von diesen Schriftstellern noch welche, die ich nicht kenne. bin an weiteren interessiert. Auch von Schriftstellern, die so ähnlich schreiben.

Affenhitze von Klüpfel/Kobr

Bewertung am 27.06.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Hat mir sehr gut gefallen. Kenne fast alle Bücher der Schriftstelle Klüpfel/Kobr. Vielleicht gibt es von diesen Schriftstellern noch welche, die ich nicht kenne. bin an weiteren interessiert. Auch von Schriftstellern, die so ähnlich schreiben.

Wieder ein vergnüglicher Krimi mit dem Allgäuer Kultkommissar

bookloving am 30.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Mit „Affenhitze“ geht die vom deutschen Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr geschriebene Bestseller-Serie um den Kultkommissar Kluftinger aus Altusried bereits in die 12. Runde. Es ist nicht unbedingt notwendig alle Bände dieser Krimi-Reihe zu kennen, denn Vorkenntnisse aus den vorangegangenen Bänden sind zum Verständnis nicht notwendig. Die Krimireihe um den liebenswert urigen Kommissar Kluftinger ist ein typischer Regionalkrimi mit nettem Allgäuer Lokalkolorit - gewürzt mit jeder Menge Sprachwitz und Situationskomik. Und natürlich nimmt auch diesmal das höchst unterhaltsame Privatleben von Klufti einen großen Raum ein. Vor allem seine Unbeholfenheit im Hinblick auf technische Neuerungen, Digitalisierung und den segensreichen Umgang mit sozialen Medien sorgt für sehr witzige Episoden und hat mich immer wieder zum Lachen gebracht. Der neue Fall für Kommissar und Interims-Polizeipräsident Kluftinger und sein Team im Kemptener Kommissariat lässt sich sehr gemächlich, aber höchst abwechslungsreich an. Der Mordfall in der Pforzener Tongrube und die Ausgrabungen rund um den Urzeit-Menschenaffen „Udo“ entführen uns diesmal in die faszinierende Welt der Paläontologie. Die Ermittlungen gehen in die verschiedensten Richtungen, doch eine wirklich heiße Spur trotz einer Reihe von Verdächtigen gibt es in dem verzwickten Fall lange Zeit nicht. Zum Ende hin nimmt der fast ganz in den Hintergrund gerückte Kriminalfall dann aber doch noch einmal richtig Fahrt auf und die Geschehnisse auf einem Undercover-Einsatz von Klufti überschlagen sich regelrecht. Die Auflösung des Mordfalls und die Hintergründe für die Tat sind insgesamt stimmig und nachvollziehbar. Der sehr unterhaltsame Krimi lebt natürlich vor allem von seinen überzeichneten, sehr verschrobenen Charakteren und dem witzigen, bisweilen fast schon klamaukigen Schreibstil der Autoren. Der bodenständige, konservative und extrem geizige Kommissar Kluftinger ist ein absolut liebenswerter Charakter, den man mit seinen Schrullen einfach ins Herz schließen muss. Obwohl sein „deppertes" Verhalten im Alltagsleben schon sehr übertrieben wirkt, so ist die Situationskomik doch insgesamt gelungen. Als Kommissar beeindruckt er mit gut Kombinationsgabe und Intuition und erweckt keineswegs den Eindruck eines trotteligen Polizisten. Vor allem bei den obligatorischen Schlagabtauschen mit seinem Intimfeind, dem nervigen Landarzt Dr. Langhammer, konnte Klufti mich mit seiner Gewitztheit und Schlagfertigkeit beeindrucken. Sehr gut gefallen haben mir zudem die vielen lebendigen Nebenfiguren, die für viel Abwechslung und Unterhaltung sorgen. FAZIT "Affenhitze" ist ein höchst amüsanter Wohlfühlkrimi mit dem „kultigen“ Klufti, nettem Allgäuer Lokalkolorit sowie jeder Menge Humor und Situationskomik, der mir wieder sehr vergnügliche Lesestunden bereiten konnte!

Wieder ein vergnüglicher Krimi mit dem Allgäuer Kultkommissar

bookloving am 30.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit „Affenhitze“ geht die vom deutschen Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr geschriebene Bestseller-Serie um den Kultkommissar Kluftinger aus Altusried bereits in die 12. Runde. Es ist nicht unbedingt notwendig alle Bände dieser Krimi-Reihe zu kennen, denn Vorkenntnisse aus den vorangegangenen Bänden sind zum Verständnis nicht notwendig. Die Krimireihe um den liebenswert urigen Kommissar Kluftinger ist ein typischer Regionalkrimi mit nettem Allgäuer Lokalkolorit - gewürzt mit jeder Menge Sprachwitz und Situationskomik. Und natürlich nimmt auch diesmal das höchst unterhaltsame Privatleben von Klufti einen großen Raum ein. Vor allem seine Unbeholfenheit im Hinblick auf technische Neuerungen, Digitalisierung und den segensreichen Umgang mit sozialen Medien sorgt für sehr witzige Episoden und hat mich immer wieder zum Lachen gebracht. Der neue Fall für Kommissar und Interims-Polizeipräsident Kluftinger und sein Team im Kemptener Kommissariat lässt sich sehr gemächlich, aber höchst abwechslungsreich an. Der Mordfall in der Pforzener Tongrube und die Ausgrabungen rund um den Urzeit-Menschenaffen „Udo“ entführen uns diesmal in die faszinierende Welt der Paläontologie. Die Ermittlungen gehen in die verschiedensten Richtungen, doch eine wirklich heiße Spur trotz einer Reihe von Verdächtigen gibt es in dem verzwickten Fall lange Zeit nicht. Zum Ende hin nimmt der fast ganz in den Hintergrund gerückte Kriminalfall dann aber doch noch einmal richtig Fahrt auf und die Geschehnisse auf einem Undercover-Einsatz von Klufti überschlagen sich regelrecht. Die Auflösung des Mordfalls und die Hintergründe für die Tat sind insgesamt stimmig und nachvollziehbar. Der sehr unterhaltsame Krimi lebt natürlich vor allem von seinen überzeichneten, sehr verschrobenen Charakteren und dem witzigen, bisweilen fast schon klamaukigen Schreibstil der Autoren. Der bodenständige, konservative und extrem geizige Kommissar Kluftinger ist ein absolut liebenswerter Charakter, den man mit seinen Schrullen einfach ins Herz schließen muss. Obwohl sein „deppertes" Verhalten im Alltagsleben schon sehr übertrieben wirkt, so ist die Situationskomik doch insgesamt gelungen. Als Kommissar beeindruckt er mit gut Kombinationsgabe und Intuition und erweckt keineswegs den Eindruck eines trotteligen Polizisten. Vor allem bei den obligatorischen Schlagabtauschen mit seinem Intimfeind, dem nervigen Landarzt Dr. Langhammer, konnte Klufti mich mit seiner Gewitztheit und Schlagfertigkeit beeindrucken. Sehr gut gefallen haben mir zudem die vielen lebendigen Nebenfiguren, die für viel Abwechslung und Unterhaltung sorgen. FAZIT "Affenhitze" ist ein höchst amüsanter Wohlfühlkrimi mit dem „kultigen“ Klufti, nettem Allgäuer Lokalkolorit sowie jeder Menge Humor und Situationskomik, der mir wieder sehr vergnügliche Lesestunden bereiten konnte!

Unsere Kund*innen meinen

Affenhitze

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Affenhitze