• D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse

D-Zug dritter Klasse

Roman | Ein zeitloser Klassiker zum Wiederentdecken

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €

D-Zug dritter Klasse

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

18,6/11,6/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

18,6/11,6/1,5 cm

Gewicht

154 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06595-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und interessante Geschichte

J. Kaiser am 13.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: An einem Sommernachmittag im Juni 1937 besteigt Lenchen in Berlin mit ihrem Freund Dr. med. Karl Bornwasser den D-Zug nach Paris. Fazit: Lenchen und Dr. Karl Bornwasser besteigen den Zug von Berlin nach Paris. Die zwei teilen sich das Abteil mit weiteren vier Menschen. Es sind somit in diesem Abteil sechs Menschen. Zu dem jungen Mann Albert fühlt sich Lenchen hingezogen. Mit ihren Männern in ihrem Leben hatte sie kein Glück. Der Doktor ist auch nicht das wahre für sie. Sie versucht Geld über die Grenze zu schmuggeln. Doch der Plan geht schief. Karl verlässt fluchtartig den Zug. Jetzt hofft Lenchen mit Albert an ihrer Seite auf das grosse Glück. Die Erzählung ist geprägt von der Beschreibung der vielen kleinen Details über die damalige Zeit und die Menschen. Das macht eigentlich das Lesen so spannend. Man liest über Mord, Tragik, Komik und auch Liebe. Eines fehlt in dieser Geschichte auch zum Schluss: ein Happy End.

Spannend und interessante Geschichte

J. Kaiser am 13.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: An einem Sommernachmittag im Juni 1937 besteigt Lenchen in Berlin mit ihrem Freund Dr. med. Karl Bornwasser den D-Zug nach Paris. Fazit: Lenchen und Dr. Karl Bornwasser besteigen den Zug von Berlin nach Paris. Die zwei teilen sich das Abteil mit weiteren vier Menschen. Es sind somit in diesem Abteil sechs Menschen. Zu dem jungen Mann Albert fühlt sich Lenchen hingezogen. Mit ihren Männern in ihrem Leben hatte sie kein Glück. Der Doktor ist auch nicht das wahre für sie. Sie versucht Geld über die Grenze zu schmuggeln. Doch der Plan geht schief. Karl verlässt fluchtartig den Zug. Jetzt hofft Lenchen mit Albert an ihrer Seite auf das grosse Glück. Die Erzählung ist geprägt von der Beschreibung der vielen kleinen Details über die damalige Zeit und die Menschen. Das macht eigentlich das Lesen so spannend. Man liest über Mord, Tragik, Komik und auch Liebe. Eines fehlt in dieser Geschichte auch zum Schluss: ein Happy End.

D-Zug dritter Klasse: Roman | Ein zeitloser Klassiker zum Wiederentdecken

AmberStClair aus Dorsten am 14.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine kurze Geschichte und eine Reise mit interessanten und exentrischen Charakteren. Wir sitzen als Leser mit in einem Abteil dritter Klasse und erfahren von den Fahrgästen deren Geschichte, die interessant dargestellt werden. Diesen zeitlosen Klassiker kann man gut lesen, da die Sprache sehr klar und deutlich formuliert ist. Die Charaktere kommen gut herüber und man kann sie sich bildhaft vorstellen. Irmgard Keun hat einen humorvollen, unterhaltsamen Exilroman geschrieben, der menschlich gut herüber kommt und gleichhzeitig auch frech und schafzüngig ist. Schön das diese Geschichte neu entdeckt wurde und ich hoffe das man noch so einige Bücher von dieser Autorin erscheinen.

D-Zug dritter Klasse: Roman | Ein zeitloser Klassiker zum Wiederentdecken

AmberStClair aus Dorsten am 14.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine kurze Geschichte und eine Reise mit interessanten und exentrischen Charakteren. Wir sitzen als Leser mit in einem Abteil dritter Klasse und erfahren von den Fahrgästen deren Geschichte, die interessant dargestellt werden. Diesen zeitlosen Klassiker kann man gut lesen, da die Sprache sehr klar und deutlich formuliert ist. Die Charaktere kommen gut herüber und man kann sie sich bildhaft vorstellen. Irmgard Keun hat einen humorvollen, unterhaltsamen Exilroman geschrieben, der menschlich gut herüber kommt und gleichhzeitig auch frech und schafzüngig ist. Schön das diese Geschichte neu entdeckt wurde und ich hoffe das man noch so einige Bücher von dieser Autorin erscheinen.

Unsere Kund*innen meinen

D-Zug dritter Klasse

von Irmgard Keun

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse
  • D-Zug dritter Klasse