Ostseekreuz
Band 17

Ostseekreuz

Pia Korittkis siebzehnter Fall

eBook

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ostseekreuz

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1117

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.03.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1117

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.03.2022

Verlag

Bastei Entertainment

Seitenzahl

414 (Printausgabe)

Dateigröße

1973 KB

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

EAN

9783751720656

Weitere Bände von Kommissarin Pia Korittki

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

34 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

17. Fall von Pia Korittkis

Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 24.05.2022

Bewertungsnummer: 1717886

Bewertet: eBook (ePUB)

„Ostseekreuz“ von Eva Almstädt ist der 17. Fall von Ermittlerin Pia Korittki, die sich nach einem schweren persönlichen Angriff, in einem Kloster Ruhe und Erholung sucht. Doch sie wird schneller von der Todesglocke gestört, als ihr lieb ist. Nun ermittelt sie unter den Gästen und Bewohnern des Klosters vermittelt und dabei decken sie einige Grausamkeiten auf. Parallel wird ihr Peiniger gejagt, der keine Mühe scheut und seine Flucht auf Europa ausbaut. Ein Krimi, der sich beim Lesen entwickelt und einen Spannungsbogen langsam aufbaut. Mir hat das Buch gut gefallen, und ich empfehle es mit 4 Sternen weiter.
Melden

17. Fall von Pia Korittkis

Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 24.05.2022
Bewertungsnummer: 1717886
Bewertet: eBook (ePUB)

„Ostseekreuz“ von Eva Almstädt ist der 17. Fall von Ermittlerin Pia Korittki, die sich nach einem schweren persönlichen Angriff, in einem Kloster Ruhe und Erholung sucht. Doch sie wird schneller von der Todesglocke gestört, als ihr lieb ist. Nun ermittelt sie unter den Gästen und Bewohnern des Klosters vermittelt und dabei decken sie einige Grausamkeiten auf. Parallel wird ihr Peiniger gejagt, der keine Mühe scheut und seine Flucht auf Europa ausbaut. Ein Krimi, der sich beim Lesen entwickelt und einen Spannungsbogen langsam aufbaut. Mir hat das Buch gut gefallen, und ich empfehle es mit 4 Sternen weiter.

Melden

Ostseekreuz

Bewertung am 28.04.2022

Bewertungsnummer: 1703579

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige Hör-/Bücher von Eva Almstedt gelesen oder gehört, mir gefällt der Schreibstil. Man kann die Ostseekrimis um Pia Korittki auch unabhängig voneinander lesen, wichtige Informationen aus Vorgängerbänden werden im Laufe der Geschichte erwähnt. Das Titelbild ist wie gewohnt düster und geheimnisvoll. Nach den dramatischen und belastenden Geschehnissen ihres letzten Falles hat Pia sich für einen Aufenthalt im Kloster entschieden, um auszuspannen, abzuschalten und auf andere Gedanken zu kommen, während Marten, der mir übrigens auch sehr sympathisch ist, weiterhin auf der Suche nach Lohse ist. Das Buch beginnt ruhig und harmlos, nach etwa einem Viertel nimmt die Geschichte an Fahrt auf und natürlich gibt es auch wieder Tote. Pia sollte sich aus den Ermittlungen raushalten, damit ihre Tarnung nicht auffliegt, aber sie wäre nicht Pia, wenn sie sich an die Vorgaben halten würde. Zudem stellt sie fest, dass Nichtstun absolut nichts für sie ist. Marten und Pia neigen beide zu Alleingängen, die sie jeweils in Gefahr bringen. Man bekommt einen kleinen Einblick in das Klosterleben der Mönche, die hier nach den Regeln des (fiktiven) Cyprianer-Ordens leben, aber doch auch nur Menschen sind. Gemischt mit Todesfällen, Intrigen und Gezanke unter den zahlenden Gästen, dazu kaltes, meist unfreundliches Novemberwetter, ist ein spannender Krimi entstanden, der sich leicht und flüssig lesen lässt. Ohne etwas zu verraten, kann ich sagen, über einen Part am Ende des Buches habe ich mich sehr gefreut… Von mir bekommt „Ostseekreuz“ 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Melden

Ostseekreuz

Bewertung am 28.04.2022
Bewertungsnummer: 1703579
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige Hör-/Bücher von Eva Almstedt gelesen oder gehört, mir gefällt der Schreibstil. Man kann die Ostseekrimis um Pia Korittki auch unabhängig voneinander lesen, wichtige Informationen aus Vorgängerbänden werden im Laufe der Geschichte erwähnt. Das Titelbild ist wie gewohnt düster und geheimnisvoll. Nach den dramatischen und belastenden Geschehnissen ihres letzten Falles hat Pia sich für einen Aufenthalt im Kloster entschieden, um auszuspannen, abzuschalten und auf andere Gedanken zu kommen, während Marten, der mir übrigens auch sehr sympathisch ist, weiterhin auf der Suche nach Lohse ist. Das Buch beginnt ruhig und harmlos, nach etwa einem Viertel nimmt die Geschichte an Fahrt auf und natürlich gibt es auch wieder Tote. Pia sollte sich aus den Ermittlungen raushalten, damit ihre Tarnung nicht auffliegt, aber sie wäre nicht Pia, wenn sie sich an die Vorgaben halten würde. Zudem stellt sie fest, dass Nichtstun absolut nichts für sie ist. Marten und Pia neigen beide zu Alleingängen, die sie jeweils in Gefahr bringen. Man bekommt einen kleinen Einblick in das Klosterleben der Mönche, die hier nach den Regeln des (fiktiven) Cyprianer-Ordens leben, aber doch auch nur Menschen sind. Gemischt mit Todesfällen, Intrigen und Gezanke unter den zahlenden Gästen, dazu kaltes, meist unfreundliches Novemberwetter, ist ein spannender Krimi entstanden, der sich leicht und flüssig lesen lässt. Ohne etwas zu verraten, kann ich sagen, über einen Part am Ende des Buches habe ich mich sehr gefreut… Von mir bekommt „Ostseekreuz“ 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ostseekreuz

von Eva Almstädt

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ostseekreuz