Papa bleiben

Inhaltsverzeichnis

Vorwort..........................................................................7
Vom Vater zum getrennten Vater................................. 11
Umgangsrecht, Sorgerecht und das Kindeswohl.........16
Besuche in den Schulferien und am Wochenende.......23
Kontaktpflege per Telefon, WhatsApp und Co............32
Freund oder Erziehungsberechtigter?..........................39
Kommunikation zwischen getrenntem Vater
und Kindsmutter..........................................................44
Entfremdung zwischen getrenntem Vater und Kind....50
Getrennte Väter und die Freude an den Festtagen.......56
Ein Loch ist im Eimer..................................................62
Getrennte Väter und instrumentalisierte Kinder..........68
Abbruch der Verbindung zum Kind –
reiner Selbstschutz?.....................................................75
Nimm es nicht persönlich, Papa..................................80
Papa und der neue Mann..............................................86
Getrennte Väter haben auch Vorteile...........................92
Lass dich nicht ausbooten, Papa..................................98
Papa, wie fühlst du dich?...........................................104
Und plötzlich sind die Kinder groß........................... 113
Über den Autor.......................................................... 118

Papa bleiben

Buch (Taschenbuch)

10,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Nach der Trennung von Eltern sind es sehr oft die Väter, die den täglichen Kontakt zu ihrem Kind verlieren. Wenn sich die Eltern auf ein bestimmtes Betreuungsmodell einigen können und dieses Modell auch gut funktioniert, dann bleibt dem Vater zumindest die Rolle des Teilzeitpapas. Wie geht aber ein Vater mit dieser belastenden Situation um, wenn er sein Kind nur unregelmäßig und auch nur in sehr großen zeitlichen Abständen sehen kann? Wie lebt er mit seinen Gefühlen der Angst, Trauer oder Wut, ohne dabei der Beziehung zu seinem Kind zu schaden? Wie schafft er es, unter diesen schwierigen Bedingungen Papa zu bleiben? Diese und weitere Fragen spricht Christian Niklis authentisch aus eigener Erfahrung und Betroffenheit an. Er will getrennten Vätern Aufmerksamkeit und Verständnis entgegenbringen, Wege aufzeigen und Perspektiven eröffnen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.11.2021

Verlag

Verlag Kern

Seitenzahl

120

Maße (L/B/H)

19,9/13,4/1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.11.2021

Verlag

Verlag Kern

Seitenzahl

120

Maße (L/B/H)

19,9/13,4/1 cm

Gewicht

152 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95716-346-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Papa bleiben
  • Vorwort..........................................................................7
    Vom Vater zum getrennten Vater................................. 11
    Umgangsrecht, Sorgerecht und das Kindeswohl.........16
    Besuche in den Schulferien und am Wochenende.......23
    Kontaktpflege per Telefon, WhatsApp und Co............32
    Freund oder Erziehungsberechtigter?..........................39
    Kommunikation zwischen getrenntem Vater
    und Kindsmutter..........................................................44
    Entfremdung zwischen getrenntem Vater und Kind....50
    Getrennte Väter und die Freude an den Festtagen.......56
    Ein Loch ist im Eimer..................................................62
    Getrennte Väter und instrumentalisierte Kinder..........68
    Abbruch der Verbindung zum Kind –
    reiner Selbstschutz?.....................................................75
    Nimm es nicht persönlich, Papa..................................80
    Papa und der neue Mann..............................................86
    Getrennte Väter haben auch Vorteile...........................92
    Lass dich nicht ausbooten, Papa..................................98
    Papa, wie fühlst du dich?...........................................104
    Und plötzlich sind die Kinder groß........................... 113
    Über den Autor.......................................................... 118