Was im Verborgenen ruht
Ein Inspector-Lynley-Roman Band 21

Was im Verborgenen ruht

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Was im Verborgenen ruht

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 25,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Als die Polizistin Teo Bontempi nach einer schweren Verletzung nicht mehr aus dem Koma erwacht, weist alles auf einen Mordanschlag hin. Weil Teo zuletzt vor allem in der nigerianischen Gemeinde Nord-Londons ermittelte, beginnt Detective Superintendent Thomas Lynley auch genau dort mit der Suche nach dem Täter. Zusammen mit DS Barbara Havers taucht er in eine Welt ein, die nichts mit dem privilegierten britisch-bürgerlichen Leben, wie es Lynley bisher kannte, gemein zu haben scheint. Eine Welt, in der Schweigen und Unverständnis mehr als sonst ihre Arbeit behindern. Zumal auch Teo selbst nicht nur ein Geheimnis zu verbergen hatte ...

Details

Verkaufsrang

296

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.03.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

800

Maße (L/B/H)

22,3/15,4/5,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

296

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.03.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

800

Maße (L/B/H)

22,3/15,4/5,7 cm

Gewicht

925 g

Originaltitel

Something to Hide

Übersetzer

Charlotte Breuer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-31620-5

Weitere Bände von Ein Inspector-Lynley-Roman

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Was im Verborgenen ruht....

Bewertung aus Neunkirchen am 20.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

...das war bisher das schwächste Buch von E.G. Viel zu viele Fäden, die nicht zufriedenstellend zusammengeführt wurden, fast 200 Seiten bis die Ermittler überhaupt mal in Erscheinung traten. Sehr einfache Sprache. Langatmig. Da bin ich Besseres gewohnt - von einer meiner Lieblingsautorinnen. Schade.

Was im Verborgenen ruht....

Bewertung aus Neunkirchen am 20.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

...das war bisher das schwächste Buch von E.G. Viel zu viele Fäden, die nicht zufriedenstellend zusammengeführt wurden, fast 200 Seiten bis die Ermittler überhaupt mal in Erscheinung traten. Sehr einfache Sprache. Langatmig. Da bin ich Besseres gewohnt - von einer meiner Lieblingsautorinnen. Schade.

Schwieriges Thema spannend erzählt

Aleks am 05.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Teo Bontempi arbeitet undercover in einer Task Force, die sich mit Fällen von weiblicher Genitalverstümmelung befasst. Die in manchen afrikanischen und asiatischen Ländern traditionelle Praktik, die in Großbritannien verboten ist, wird von einigen Immigranten im Verborgenen und meist an sehr jungen Mädchen durchgeführt. Als Teo nach einem Angriff stirbt und ihr Tod untersucht wird, kommt ihre Arbeit ans Licht sowie die Gründe, warum sie sich für diesen Einsatz entschieden hat. Lynley, Barbara Havers und Winston Nkata ermitteln in der nigerianischen Gemeinde und stoßen auf Geheimnisse und Traditionen, die es ihnen schwer machen, die Wahrheit ans Licht zu bringen. „Was im verborgenen ruht“ ist der einundzwanzigste Band um Inspektor Lynley und Detective Barbara Havers. Ich mag Lynleys Welt, auch wenn mir die Figur mit ihren Beziehungsproblemen und der Weltsicht oft schwer macht, sie zu verstehen. Barbara Havers ist in diesem Band wieder oben auf und eine absolute Sympathieträgerin mit ihrer Unangepasstheit und Lockerheit. Ergänzt wird das Duo durch Nkata, dessen Migrationshintergrund in diesem Fall von großer Bedeutung ist. Elizabeth George nimmt sich mit dieser Geschichte mehrerer schwieriger sozialer Themen an. Erzählt wird gewohnt flüssig und es macht Spaß den bekannten Charakteren aufs Neue zu begegnen.

Schwieriges Thema spannend erzählt

Aleks am 05.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Teo Bontempi arbeitet undercover in einer Task Force, die sich mit Fällen von weiblicher Genitalverstümmelung befasst. Die in manchen afrikanischen und asiatischen Ländern traditionelle Praktik, die in Großbritannien verboten ist, wird von einigen Immigranten im Verborgenen und meist an sehr jungen Mädchen durchgeführt. Als Teo nach einem Angriff stirbt und ihr Tod untersucht wird, kommt ihre Arbeit ans Licht sowie die Gründe, warum sie sich für diesen Einsatz entschieden hat. Lynley, Barbara Havers und Winston Nkata ermitteln in der nigerianischen Gemeinde und stoßen auf Geheimnisse und Traditionen, die es ihnen schwer machen, die Wahrheit ans Licht zu bringen. „Was im verborgenen ruht“ ist der einundzwanzigste Band um Inspektor Lynley und Detective Barbara Havers. Ich mag Lynleys Welt, auch wenn mir die Figur mit ihren Beziehungsproblemen und der Weltsicht oft schwer macht, sie zu verstehen. Barbara Havers ist in diesem Band wieder oben auf und eine absolute Sympathieträgerin mit ihrer Unangepasstheit und Lockerheit. Ergänzt wird das Duo durch Nkata, dessen Migrationshintergrund in diesem Fall von großer Bedeutung ist. Elizabeth George nimmt sich mit dieser Geschichte mehrerer schwieriger sozialer Themen an. Erzählt wird gewohnt flüssig und es macht Spaß den bekannten Charakteren aufs Neue zu begegnen.

Unsere Kund*innen meinen

Was im Verborgenen ruht

von Elizabeth George

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Was im Verborgenen ruht