• Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Thriller

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Der neue packende Thriller der Nr.-1-SPIEGEL-Bestsellerautorin – Zwei Frauen. Ein Plan. Und die Frage: Freundin oder Feindin?

Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit. Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache …

»"Der Plan" ist fesselnd geschrieben und psychologisch klug durchdacht. Die überraschende Wendung am Schluss macht das Buch zur perfekten Spannungslektüre.« ("Katja Eßbach, NDR Kultur")
»Raffinierter, temporeicher und superspannender Thriller.« ("myself")
»Ultraspannend und fintenreich« ("Bücher magazin")
»Genial, unterhaltsam, spannend, aber auch emotional« ("Radio Schwaben")
»Raffiniert und ungemein spannend« ("Fränkische Nachrichten")
»Coole Spannung« ("WDR 1Live")
»Ein erstklassiger Pageturner« ("StadtRadio Göttingen")
»Ein klug konstruierter Thriller« ("Meins")
»Packend« ("Bremer")
»Unterhaltsam und kurzweilig!« ("Radio Euroherz")

Details

Verkaufsrang

440

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/3,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

440

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/3,5 cm

Gewicht

478 g

Originaltitel

The Lies I Tell

Übersetzer

  • Astrid Gravert
  • Katja Hald

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42645-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Anfangs spannend, dann leider nicht mehr so ...

Bewertung aus Haselünne am 28.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus dem Englischen von Astrid Gravert, Katja Hald Originaltitel: The Lies I Tell Originalverlag: Sourcebooks Landmark Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-453-42645-0 Erschienen am 26. April 2022 Der neue packende Thriller der Nr.-1-SPIEGEL-Bestsellerautorin – Zwei Frauen. Ein Plan. Und die Frage: Freundin oder Feindin? Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit. Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache … Zur Autorin Julie Clark wuchs in Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie in Berkeley an der University of California. Dann kehrte sie zurück nach Santa Monica, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. Mit ihrem gefeierten internationalen Debüt »Der Tausch« eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste im Sturm und stand wochenlang auf Platz 1. Meine Meinung Ich habe ja bisher alle Bücher der Autorin gelesen und war daher auf dieses neueste Werk von ihr gespannt. Der Einstieg ist mir auch leicht gefallen. Es fing direkt spannend an. Man lernt hier zum einen Meg kennen und im Späteren dann auch noch Kat. Was haben die beiden Frauen miteinander zu tun bzw. was verbindet sie? Meg hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich an skrupellosen Männern zu rächen, die Frauen um ihr Vermögen gebracht haben. Jetzt ist sie an ihrem letzten Racheplan dran, allerdings hat Kat auch noch eine Rechnung zu begleichen … Anfangs konnte mich das Buch total fesseln und begeistern. Ab einem gewissen Punkt war dies aber leider nicht mehr so und ich musste mich durch einige Längen kämpfen. Auch der Verlauf der Geschichte hat mir nicht so gefallen. Alles in allem habe ich mir doch etwas mehr erwartet von dem Buch. Von mir bekommt Der Plan 3,5 Sterne. 3,5 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Heyne Verlag Infos zur Autorin: @Heyne Verlag Rezension/Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Anfangs spannend, dann leider nicht mehr so ...

Bewertung aus Haselünne am 28.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus dem Englischen von Astrid Gravert, Katja Hald Originaltitel: The Lies I Tell Originalverlag: Sourcebooks Landmark Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-453-42645-0 Erschienen am 26. April 2022 Der neue packende Thriller der Nr.-1-SPIEGEL-Bestsellerautorin – Zwei Frauen. Ein Plan. Und die Frage: Freundin oder Feindin? Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit. Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache … Zur Autorin Julie Clark wuchs in Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie in Berkeley an der University of California. Dann kehrte sie zurück nach Santa Monica, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. Mit ihrem gefeierten internationalen Debüt »Der Tausch« eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste im Sturm und stand wochenlang auf Platz 1. Meine Meinung Ich habe ja bisher alle Bücher der Autorin gelesen und war daher auf dieses neueste Werk von ihr gespannt. Der Einstieg ist mir auch leicht gefallen. Es fing direkt spannend an. Man lernt hier zum einen Meg kennen und im Späteren dann auch noch Kat. Was haben die beiden Frauen miteinander zu tun bzw. was verbindet sie? Meg hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich an skrupellosen Männern zu rächen, die Frauen um ihr Vermögen gebracht haben. Jetzt ist sie an ihrem letzten Racheplan dran, allerdings hat Kat auch noch eine Rechnung zu begleichen … Anfangs konnte mich das Buch total fesseln und begeistern. Ab einem gewissen Punkt war dies aber leider nicht mehr so und ich musste mich durch einige Längen kämpfen. Auch der Verlauf der Geschichte hat mir nicht so gefallen. Alles in allem habe ich mir doch etwas mehr erwartet von dem Buch. Von mir bekommt Der Plan 3,5 Sterne. 3,5 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Heyne Verlag Infos zur Autorin: @Heyne Verlag Rezension/Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Die Waffen einer Frau

leseratte1310 am 23.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg hat miterleben müssen, wie ihre Mutter von einem Mann ausgenommen wurde. Danach konnte sie so gerade noch ihr Überleben sichern. Sie wurde obdachlos und lebt nun in einem Auto. Sie möchte sich das Haus, das einst ihrer Mutter gehörte, zurückholen und ist nun auf einem Rachefeldzug. Ihr Ziel sind Männer, die Frau betrogen und ausgenutzt haben. Ihr letztes Opfer soll der Mann werden, mit dem alles begann. Die Journalistin Kat ist auf der Spur von Meg, weil sie diese für ihr Unglück verantwortlich macht. Auch sie ist auf Rache aus und hofft auf eine große Story. Kat ist sich sicher, dass Meg wieder etwas plant. Sie begegnen sich und freunden sich an. Dennoch sind sie nicht offen zueinander und so beginnt ein Katz- und Maus-Spiel. Das Buch ist sehr spannend und bietet einige Überraschungen. Die Personen sind gut dargestellt. Nicht nur die betroffenen Männer waren mir unsympathisch, auch die Protagonistinnen haben mir anfangs überhaupt nicht gefallen. Doch so nach und nach hat man mehr erfahren und konnte sich in ihre Situation besser hineinversetzen. Besonders Meg ist eine clevere, aber auch manipulative Person, die planvoll vorgeht, nie um Ausreden verlegen ist und auf unvorhergesehene Situation gut reagieren kann. Kat tut sich mit ihrem Plan schwerer, aber sie lässt sich nicht unterkriegen und geht ihren Weg. Ihre Motivation ist im Gegensatz zu Megs sehr persönlich. Die Geschichte ist voller Wendungen und man sollte aufmerksam lesen, damit man den Faden nicht verliert. Es ist ein unblutiger Thriller, der aber dennoch spannend ist.

Die Waffen einer Frau

leseratte1310 am 23.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg hat miterleben müssen, wie ihre Mutter von einem Mann ausgenommen wurde. Danach konnte sie so gerade noch ihr Überleben sichern. Sie wurde obdachlos und lebt nun in einem Auto. Sie möchte sich das Haus, das einst ihrer Mutter gehörte, zurückholen und ist nun auf einem Rachefeldzug. Ihr Ziel sind Männer, die Frau betrogen und ausgenutzt haben. Ihr letztes Opfer soll der Mann werden, mit dem alles begann. Die Journalistin Kat ist auf der Spur von Meg, weil sie diese für ihr Unglück verantwortlich macht. Auch sie ist auf Rache aus und hofft auf eine große Story. Kat ist sich sicher, dass Meg wieder etwas plant. Sie begegnen sich und freunden sich an. Dennoch sind sie nicht offen zueinander und so beginnt ein Katz- und Maus-Spiel. Das Buch ist sehr spannend und bietet einige Überraschungen. Die Personen sind gut dargestellt. Nicht nur die betroffenen Männer waren mir unsympathisch, auch die Protagonistinnen haben mir anfangs überhaupt nicht gefallen. Doch so nach und nach hat man mehr erfahren und konnte sich in ihre Situation besser hineinversetzen. Besonders Meg ist eine clevere, aber auch manipulative Person, die planvoll vorgeht, nie um Ausreden verlegen ist und auf unvorhergesehene Situation gut reagieren kann. Kat tut sich mit ihrem Plan schwerer, aber sie lässt sich nicht unterkriegen und geht ihren Weg. Ihre Motivation ist im Gegensatz zu Megs sehr persönlich. Die Geschichte ist voller Wendungen und man sollte aufmerksam lesen, damit man den Faden nicht verliert. Es ist ein unblutiger Thriller, der aber dennoch spannend ist.

Unsere Kund*innen meinen

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

von Julie Clark

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.