• Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
Band 2
PRISON CAMP Band 2

Wolf – Black Dagger Prison Camp 2

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wolf – Black Dagger Prison Camp 2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Der attraktive Wolven Lucan arbeitet als Drogendealer. Nicht ganz freiwillig allerdings, und so ganz ungefährlich ist sein Job auch nicht, denn er schmuggelt die Drogen heimlich für das berühmt-berüchtigte Hochsicherheitsgefängnis der Glymera. Dort begegnet er eines Tages der hinreißenden Rio, der Stellvertreterin des mächtigen Drogenbosses Mozart. Als ein Deal schief geht, und Rio in tödliche Gefahr gerät, ist es an Lucan, die Frau zu retten, die er nicht mehr vergessen kann ...

Details

Verkaufsrang

3553

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.08.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

608

Maße (L/B/H)

18,7/11,6/4,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3553

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.08.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

608

Maße (L/B/H)

18,7/11,6/4,8 cm

Gewicht

486 g

Originaltitel

The Wolf – Black Dagger Prison Camp Book 2

Übersetzer

Franziska Brück

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-32199-1

Weitere Bände von PRISON CAMP

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Prison Camp Prequel 2 ist wieder mehr im Black Dagger Universum zu Hause!

Michaela Rödiger aus Grünberg am 03.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist wie alle Black Dagger Romane, eine spannende Hintergrundstory zusammen mit einer Ladung Liebe und Leidenschaft. Das Cover ist recht dunkel gehalten und zeigt einen Mann (Wolf) der sich an den Gitterstäben des Gefängnisses festhält. Ein wenig Licht fällt auf die Szene und die Schrift auf dem Cover vermitteln einen Farbtupfer. Der Klappentext einen interessanten Fortsetzungsband des Black Dagger Ablegers. Fazit: Ich hatte schon den Auftaktband des Ablegers Black Dagger - Prison Camp Schakal gelesen und fand ihn recht gut, so habe ich auch den 2.Band angefragt. Sehr schön ist immer wieder zu Anfang das Glosar mit Begriffen der Black Dagger Welt (fühlt ich an wie heimkommen). Die meiste Handlung dreht sich um Luke dem Wolven / Vampir und einen. Ausflügen außerhalb des neuen Gefängnisses als Drogendealer. Er macht die nicht freiwillig und ein Job ist auch bei weitem nicht ungefährlich. Er chmuggelt die Drogen heimlich für das berühmt-berüchtigte Hochsicherheitsgefängnis der Glymera. Dort begegnet er eines Tages der hinreißenden Rio, der Stellvertreterin des mächtigen Drogenbosses Mozart. Als ein Deal schief geht, und Rio in tödliche Gefahr gerät, ist es an Lucan, die Frau zu retten, die er nicht mehr vergessen kann ... Natürlich steht hier wie immer in den Black Dagger Romanen eine Liebesgeschichte mit Leidenschaft dahinter. Aber hat die Beziehung oder dass was es ist überhaupt eine Zukunft? Die Story und die Handlung um die beiden braucht etwas Zeit, um sich zu entwickeln, leidenschaftliche Szenen gibt es erst in der zweiten Hälfte des Romans. Parallel dazu gibt es eine als Nebenstory gedachte Handlung um V, Butch und seinen alten Kollegen bei der Polizei (der bald in Rente gehen wird), die doch recht viel Platz im Roman einnimmt – eher ein zweiter Handlungsstrang. Aber ie kann den Leser gut unterhalten. Wie immer gefällt die humorvolle Konversation zwischen Rhage und V. Auch die immer noch anhaltende Beziehung zwischen Butch und V ist lustig – wenn die beiden nicht schon ihre Gefährtin gefunden hätten – könnte man andere vermuten. Auch in dieem Band kommt dieser Ableger der Hauptreihe Black Dagger noch eine Spur gewalttätiger und brutaler vor, aber geht doch mehr in die wohlbekannte und gewohnte Richtung der übrigen Black Dagger Romane Genau wie die Hauptreihe gelungener Mix aus Spannung, Liebe und Leidenschaft, attraktive und ausgewöhnliche Männer und Frauen. Es ist fraglich ob dazu eine neue Reihe nötig ist – man wird sehen, in englischer Sprache gibt es schon den 3.Teil (The Viper). Von mir 5 Sterne für diesen Fortsetzungsband.

Prison Camp Prequel 2 ist wieder mehr im Black Dagger Universum zu Hause!

Michaela Rödiger aus Grünberg am 03.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist wie alle Black Dagger Romane, eine spannende Hintergrundstory zusammen mit einer Ladung Liebe und Leidenschaft. Das Cover ist recht dunkel gehalten und zeigt einen Mann (Wolf) der sich an den Gitterstäben des Gefängnisses festhält. Ein wenig Licht fällt auf die Szene und die Schrift auf dem Cover vermitteln einen Farbtupfer. Der Klappentext einen interessanten Fortsetzungsband des Black Dagger Ablegers. Fazit: Ich hatte schon den Auftaktband des Ablegers Black Dagger - Prison Camp Schakal gelesen und fand ihn recht gut, so habe ich auch den 2.Band angefragt. Sehr schön ist immer wieder zu Anfang das Glosar mit Begriffen der Black Dagger Welt (fühlt ich an wie heimkommen). Die meiste Handlung dreht sich um Luke dem Wolven / Vampir und einen. Ausflügen außerhalb des neuen Gefängnisses als Drogendealer. Er macht die nicht freiwillig und ein Job ist auch bei weitem nicht ungefährlich. Er chmuggelt die Drogen heimlich für das berühmt-berüchtigte Hochsicherheitsgefängnis der Glymera. Dort begegnet er eines Tages der hinreißenden Rio, der Stellvertreterin des mächtigen Drogenbosses Mozart. Als ein Deal schief geht, und Rio in tödliche Gefahr gerät, ist es an Lucan, die Frau zu retten, die er nicht mehr vergessen kann ... Natürlich steht hier wie immer in den Black Dagger Romanen eine Liebesgeschichte mit Leidenschaft dahinter. Aber hat die Beziehung oder dass was es ist überhaupt eine Zukunft? Die Story und die Handlung um die beiden braucht etwas Zeit, um sich zu entwickeln, leidenschaftliche Szenen gibt es erst in der zweiten Hälfte des Romans. Parallel dazu gibt es eine als Nebenstory gedachte Handlung um V, Butch und seinen alten Kollegen bei der Polizei (der bald in Rente gehen wird), die doch recht viel Platz im Roman einnimmt – eher ein zweiter Handlungsstrang. Aber ie kann den Leser gut unterhalten. Wie immer gefällt die humorvolle Konversation zwischen Rhage und V. Auch die immer noch anhaltende Beziehung zwischen Butch und V ist lustig – wenn die beiden nicht schon ihre Gefährtin gefunden hätten – könnte man andere vermuten. Auch in dieem Band kommt dieser Ableger der Hauptreihe Black Dagger noch eine Spur gewalttätiger und brutaler vor, aber geht doch mehr in die wohlbekannte und gewohnte Richtung der übrigen Black Dagger Romane Genau wie die Hauptreihe gelungener Mix aus Spannung, Liebe und Leidenschaft, attraktive und ausgewöhnliche Männer und Frauen. Es ist fraglich ob dazu eine neue Reihe nötig ist – man wird sehen, in englischer Sprache gibt es schon den 3.Teil (The Viper). Von mir 5 Sterne für diesen Fortsetzungsband.

Unsere Kund*innen meinen

Wolf – Black Dagger Prison Camp 2

von J. R. Ward

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
  • Wolf – Black Dagger Prison Camp 2