• Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・)
  • Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・)
Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・) Band 1

Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・)

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Blind Date mit Haken

Hashimoto hat einen schrecklichen Job! Und einen furchtbaren Boss, der ihn ständig kritisiert! Wie gut, dass es Online Games gibt. Denn in seinem Lieblingsspiel kann Hashimoto Luft ablassen und sich über seinen fiesen Boss beschweren, so viel er will. Sein Gaming-Freund Uma hat immer ein offenes Ohr für ihn.

Doch als die beiden sich endlich offline verabreden … entpuppt Uma sich als Hashimotos fieser Boss?!

Details

Verkaufsrang

2168

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

07.07.2022

Verlag

Manga Cult

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2168

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

07.07.2022

Verlag

Manga Cult

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20,8/13,8/2,8 cm

Gewicht

346 g

Übersetzer

Doreaux Zwetkow

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96433-612-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Voller Missverständnisse & Klischees, dafür humorvoll und zuckersüß

steffi_heavy_fun aus Pasching am 18.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Manga tauchen wir in die Gaming-Welt ein. Ich fand die Story einfach wahnsinnig witzig und auch zuckersüß, da unser Protagonist Hashimoto ständig am Schlauch steht und einfach alles missversteht. Davon könnte sicher der eine oder andere Leser genervt sein, aber bei mir war das nicht der Fall. Generell strotzt dieser Band nur so vor Missverständnissen und BL-Klischees, welche mich aber durchaus unterhalten konnten. Ich möchte euch gar nicht zu viele Details nennen, um euch die Spannung nicht vorwegzunehmen, aber alle Fans des Genres werden wissen, was ich meine, wenn ich sage die Frage ,,Willst du mit mir gehen?” wurde mal wieder komplett fehlinterpretiert. Genau in diesem Stil könnt ihr euch den ,,Humor” bzw. die Missverständnisse vorstellen. Doch bei dieser einen Frage bzw. bei diesem einen Charakter bleibt es natürlich nicht, denn sämtliche Hauptcharaktere schaffen es konsequent aneinander vorbeizureden und ständig von etwas anderem zu sprechen, als der Gegenüber vermutet. Alle die nun besorgt sind, ihr dürft euch direkt wieder entspannen, es wird alles im Laufe der Geschichte restlos aufgeklärt und es bleibt nichts mehr im Raum stehen. Jeder der davon bereits genervt ist, sollte wohl zu einem anderen Manga greifen, auch wenn dieser noch jede Menge andere Dinge zu bieten hat. Den Einblick in die Onlinewelt in der sich die Protagonisten kennenlernen fand ich sehr gut geglückt, auch wenn mir die vielen Abkürzungen zunächst Schwierigkeiten bereiteten (ich werde wohl schön langsam alt). Doch nicht nur das Gamen steht im Fokus, neben all den anderen Herausforderungen trifft Hashimoto ausgerechnet im Real-Life auf seinen verhassten Boss (wie der Titel schon vermuten lässt). Diese Begegnung verändert die beiden nachhaltig, warum, wieso, weshalb dürft ihr natürlich selbst ergründen. Ich hatte auf jeden Fall jede Menge Spaß und auch wenn die Erotik- bzw. Liebesszenen kaum vorhanden waren, war es schön die Annäherung der Charaktere zueinander zu beobachten. Der Manga konzentriert sich auf viele andere Dinge und schafft es dennoch eine in meinen Augen glaubwürdige Liebesgeschichte zu erzählen, die über das Körperliche hinausgeht. Wer also noch nicht genug von Klischees und Missverständnissen hat, Onlinespiele interessant findet und auf völlig verpeilte Charaktere steht, sollte hier wohl definitiv zuschlagen.

Voller Missverständnisse & Klischees, dafür humorvoll und zuckersüß

steffi_heavy_fun aus Pasching am 18.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Manga tauchen wir in die Gaming-Welt ein. Ich fand die Story einfach wahnsinnig witzig und auch zuckersüß, da unser Protagonist Hashimoto ständig am Schlauch steht und einfach alles missversteht. Davon könnte sicher der eine oder andere Leser genervt sein, aber bei mir war das nicht der Fall. Generell strotzt dieser Band nur so vor Missverständnissen und BL-Klischees, welche mich aber durchaus unterhalten konnten. Ich möchte euch gar nicht zu viele Details nennen, um euch die Spannung nicht vorwegzunehmen, aber alle Fans des Genres werden wissen, was ich meine, wenn ich sage die Frage ,,Willst du mit mir gehen?” wurde mal wieder komplett fehlinterpretiert. Genau in diesem Stil könnt ihr euch den ,,Humor” bzw. die Missverständnisse vorstellen. Doch bei dieser einen Frage bzw. bei diesem einen Charakter bleibt es natürlich nicht, denn sämtliche Hauptcharaktere schaffen es konsequent aneinander vorbeizureden und ständig von etwas anderem zu sprechen, als der Gegenüber vermutet. Alle die nun besorgt sind, ihr dürft euch direkt wieder entspannen, es wird alles im Laufe der Geschichte restlos aufgeklärt und es bleibt nichts mehr im Raum stehen. Jeder der davon bereits genervt ist, sollte wohl zu einem anderen Manga greifen, auch wenn dieser noch jede Menge andere Dinge zu bieten hat. Den Einblick in die Onlinewelt in der sich die Protagonisten kennenlernen fand ich sehr gut geglückt, auch wenn mir die vielen Abkürzungen zunächst Schwierigkeiten bereiteten (ich werde wohl schön langsam alt). Doch nicht nur das Gamen steht im Fokus, neben all den anderen Herausforderungen trifft Hashimoto ausgerechnet im Real-Life auf seinen verhassten Boss (wie der Titel schon vermuten lässt). Diese Begegnung verändert die beiden nachhaltig, warum, wieso, weshalb dürft ihr natürlich selbst ergründen. Ich hatte auf jeden Fall jede Menge Spaß und auch wenn die Erotik- bzw. Liebesszenen kaum vorhanden waren, war es schön die Annäherung der Charaktere zueinander zu beobachten. Der Manga konzentriert sich auf viele andere Dinge und schafft es dennoch eine in meinen Augen glaubwürdige Liebesgeschichte zu erzählen, die über das Körperliche hinausgeht. Wer also noch nicht genug von Klischees und Missverständnissen hat, Onlinespiele interessant findet und auf völlig verpeilte Charaktere steht, sollte hier wohl definitiv zuschlagen.

Mega cute & unterhaltsam

Bewertung am 11.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein ganz unterhaltsamer Yaoi-Einzelband über den Angestellten Hashimoto, der sich bei seinem Gaming-Freund Uma online immer über seinen fiesen Boss Shirase auskotzt. Doch als die beiden beschließen, sich auch im Real Life mal zu treffen, macht Hashimoto eine schreckliche Entdeckung: beide sind die selbe Person, außerdem kommt er ihm schnell unerwartet näher. Der Zeichenstil ist angenehm weich und detailreich, nur an manchen Stellen wie z.b. öfteres bei der Kinnform noch etwas zu kantig, was aber nicht weiter stört. Und auch die Story ist wirklich süß gemacht; die Geschichte plätschert gemütlich vor sich hin und die Idee wird lustig und niedlich umgesetzt. Besonders einige Missverständnisse zwischen den Charakteren sind wirklich witzig zu verfolgen und auch wie Hashimoto und Shirase sich näher kommen ist süß, obwohl die beiden wirklich eine ganze Weile brauchen und alles sehr harmlos bleibt (sprich sieht man nur einmal kurz, wie sie sich küssen, ansonsten bleibt es schön anständig). Aber auch die Charaktere selbst sind für einen Einzelband eigentlich ganz gut ausgearbeitet und sympathisch, auch wenn sie jetzt nicht soo sehr aus der Menge herausstechen. Insgesamt also eine mega süße, nette Geschichte für Zwischendurch, die einem für einen Einzelband schon viel bietet, und die was für alle ist, die eine fluffige, unschuldige Romanze wollen. 

Mega cute & unterhaltsam

Bewertung am 11.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein ganz unterhaltsamer Yaoi-Einzelband über den Angestellten Hashimoto, der sich bei seinem Gaming-Freund Uma online immer über seinen fiesen Boss Shirase auskotzt. Doch als die beiden beschließen, sich auch im Real Life mal zu treffen, macht Hashimoto eine schreckliche Entdeckung: beide sind die selbe Person, außerdem kommt er ihm schnell unerwartet näher. Der Zeichenstil ist angenehm weich und detailreich, nur an manchen Stellen wie z.b. öfteres bei der Kinnform noch etwas zu kantig, was aber nicht weiter stört. Und auch die Story ist wirklich süß gemacht; die Geschichte plätschert gemütlich vor sich hin und die Idee wird lustig und niedlich umgesetzt. Besonders einige Missverständnisse zwischen den Charakteren sind wirklich witzig zu verfolgen und auch wie Hashimoto und Shirase sich näher kommen ist süß, obwohl die beiden wirklich eine ganze Weile brauchen und alles sehr harmlos bleibt (sprich sieht man nur einmal kurz, wie sie sich küssen, ansonsten bleibt es schön anständig). Aber auch die Charaktere selbst sind für einen Einzelband eigentlich ganz gut ausgearbeitet und sympathisch, auch wenn sie jetzt nicht soo sehr aus der Menge herausstechen. Insgesamt also eine mega süße, nette Geschichte für Zwischendurch, die einem für einen Einzelband schon viel bietet, und die was für alle ist, die eine fluffige, unschuldige Romanze wollen. 

Unsere Kund*innen meinen

Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・)

von Nmura

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・)
  • Mein geliebter Gaming-Freund ist mein fieser Boss?! Σ(・口・)