Still missing you
Still You-Reihe Band 1

Still missing you

Die erste New-Adult-Reihe der Bestsellerautorin

eBook

50% sparen

4,99 € 9,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Still missing you

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,95 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Es ist nie zu spät für die wahre Liebe
Zur Beerdigung ihrer Großmutter kehrt Hazel widerwillig in die Kleinstadt zurück, aus der sie überstürzt geflohen ist. Denn niemand sollte je erfahren, wie sehr Hazel ihren Pflegebruder Derek geliebt hatte und dass er ihr Herz brach, ohne es zu wissen. Da hilft es nicht gerade, was ihr und ihren Pflegegeschwistern bei der Testamentseröffnung verkündet wird: Alle zusammen sollen eine alte Villa der Großmutter erben und diese zu einem Hotel umbauen. Und dann tauchen auch noch alte Notizbücher auf, die Hazels Gefühle für Derek enthüllen ...

Details

Verkaufsrang

139

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

139

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

1770 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783423440646

Weitere Bände von Still You-Reihe

  • Still missing you
    Still missing you Valentina Fast
    Sale Band 1

    Still missing you

    von Valentina Fast

    eBook

    4,99 € bisher 9,99 € *

    (61)

  • Still wanting you
    Still wanting you Valentina Fast
    Band 2

    Still wanting you

    von Valentina Fast

    eBook

    9,99 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

61 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Vergeudetes Potential

karinlovesbooks am 04.08.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war ja sehr neugierig auf diese Geschichte. Der Klappentext klang einfach richtig, richtig gut. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Derek und Hazel. Der Schreibstil der Autorin war sehr einfach aber dennoch gut zu lesen. Doch obwohl der Schreibstil ansich nicht schlecht war, hat sich das Buch für meinen Geschmack unglaublich gezogen. Das lag tatsächlich daran, dass es einfach langweilig war. Die Geschichte war unfassbar langweilig zu lesen. Ab und an ist mal was passiert aber ich hätte teilweise wirklich einschlafen können. Mir kam alles sehr monoton vor. Keine großen Emotionen. Zumindest konnte ich mich gefühlsmäßig so gar nicht drauf einlassen. Auf mich wirkte alles sehr blass und farblos. Mein größtes Problem mit dem Buch war aber tatsächlich die Protagonistin Hazel. Ich habe selten so eine unsympathische, egoistische Protagonistin erlebt. Alles dreht sich immer nur um sie. Sie tut zwar so als wären ihr die anderen wichtig aber in Wahrheit ist das alles gelogen denn sie handelt permanent egoistisch. Die einzige richtige Lösung die sie kennt ist: Davonlaufen. Mal dort hin, mal da hin. Hauptsache weglaufen. Ich habe mich so extrem über sie aufgeregt. Sie war teilweise wirklich wie ein bockiges Kind. Ein pubertierender, unreifer Teenager. Sowas von sprunghaft und kindisch. Es gab ein paar gute Szenen in dem Buch und was passiert? Hazel kommt und macht entweder einen Aufstand, oder macht einen auf hilfsbereit und superverständnisvoll oder sie brüllt herum und haut dann ab. Danke… Der Hauptprotagonist war, wie auch die Handlung sehr blass und farblos. Ich konnte größtenteils nichts Negatives über ihn sagen, aber ich bin auch nicht ins Schwärmen geraten. Er war okay, aber mehr auch nicht. Am ehesten mochte ich tatsächlich Amber, die „böse“ Schwester. Die fand ich noch mit am Besten. Was mich auch unglaublich gestört hat war, dass die Idee soviel Potential hatte und dieses einfach nicht ausgeschöpft wurde. Zudem gab es so viele Szenen die einem einfach nur erzählt wurden, anstelle dass man sie als Leser „live“ miterlebt. Es war nicht alles schlecht, aber das was gut werden hätte können wurde einfach von der Protagonistin versaut. Ich kann gar nicht sagen wie enttäuscht ich von diesem Buch bin. Leider ein absoluter Fehlgriff den ich definitiv nicht weiter empfehlen kann. Bewertung: 1,5 Sterne

Vergeudetes Potential

karinlovesbooks am 04.08.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war ja sehr neugierig auf diese Geschichte. Der Klappentext klang einfach richtig, richtig gut. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Derek und Hazel. Der Schreibstil der Autorin war sehr einfach aber dennoch gut zu lesen. Doch obwohl der Schreibstil ansich nicht schlecht war, hat sich das Buch für meinen Geschmack unglaublich gezogen. Das lag tatsächlich daran, dass es einfach langweilig war. Die Geschichte war unfassbar langweilig zu lesen. Ab und an ist mal was passiert aber ich hätte teilweise wirklich einschlafen können. Mir kam alles sehr monoton vor. Keine großen Emotionen. Zumindest konnte ich mich gefühlsmäßig so gar nicht drauf einlassen. Auf mich wirkte alles sehr blass und farblos. Mein größtes Problem mit dem Buch war aber tatsächlich die Protagonistin Hazel. Ich habe selten so eine unsympathische, egoistische Protagonistin erlebt. Alles dreht sich immer nur um sie. Sie tut zwar so als wären ihr die anderen wichtig aber in Wahrheit ist das alles gelogen denn sie handelt permanent egoistisch. Die einzige richtige Lösung die sie kennt ist: Davonlaufen. Mal dort hin, mal da hin. Hauptsache weglaufen. Ich habe mich so extrem über sie aufgeregt. Sie war teilweise wirklich wie ein bockiges Kind. Ein pubertierender, unreifer Teenager. Sowas von sprunghaft und kindisch. Es gab ein paar gute Szenen in dem Buch und was passiert? Hazel kommt und macht entweder einen Aufstand, oder macht einen auf hilfsbereit und superverständnisvoll oder sie brüllt herum und haut dann ab. Danke… Der Hauptprotagonist war, wie auch die Handlung sehr blass und farblos. Ich konnte größtenteils nichts Negatives über ihn sagen, aber ich bin auch nicht ins Schwärmen geraten. Er war okay, aber mehr auch nicht. Am ehesten mochte ich tatsächlich Amber, die „böse“ Schwester. Die fand ich noch mit am Besten. Was mich auch unglaublich gestört hat war, dass die Idee soviel Potential hatte und dieses einfach nicht ausgeschöpft wurde. Zudem gab es so viele Szenen die einem einfach nur erzählt wurden, anstelle dass man sie als Leser „live“ miterlebt. Es war nicht alles schlecht, aber das was gut werden hätte können wurde einfach von der Protagonistin versaut. Ich kann gar nicht sagen wie enttäuscht ich von diesem Buch bin. Leider ein absoluter Fehlgriff den ich definitiv nicht weiter empfehlen kann. Bewertung: 1,5 Sterne

Leider ist die Geschichte nichtmal ansatzweise so, wie es der Klappentext versprochen hat

ninas.zeilen am 10.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

"Still missing you" lockt mit einem schlichten einfachen Farbenspiel und einem Klappentext, der mir eine tiefgründige Lovestory verspricht, sehr enttäuschend also, das der Inhalt des Buches weit weit weg vom Klappentext ist, hier wurde in meinen Augen sehr sehr viel Potenzial verschenkt, aus der Geschichte hätte man so viel mehr herausholen können! Dies hier ist mein erstes Buch von Valentina Fast und ihr Schreibstil ist an sich sehr modern und flüssig, allerdings fand ich mich manchmal ganz plötzlich in einer anderen Szene wieder als noch einen Satz zuvor, das war sehr verwirrend. Die Charaktere waren mir leider nicht ganz so sympathisch, ich fand Hazel eine wirklich coole Persönlichkeit und mir tat es super Leid, das sie von ihren Pflegegeschwistern ständig missverstanden und im Stich gelassen wurde, während sie selbst immer zur Stelle war, das war teilweise wirklich anstregend und nervig, weil sich dadurch auch immer wieder die gleichen Szenen abspielten und die Gedankengänge auch meist gleich waren.... Derek war ein absoluter Idiot, der sich viel zu lange hinter seinen Ängsten versteckt hat, sein Wandel von Idiot zu nett und wieder Idiot war genau so super anstrengend wie Ambers kindliche und unbeholfene Art.... Der Geschichte fehlte es an tiefgründigen Emotionen, die man damit hätte beginnen können, wenn es Rückblicke in die Zeit, kurz bevor Hazel verschwand, gegeben hätte, dann wären die Gefühle zwischen Hazel und Derek wesentlich greifbarer gewesen und das Verständnis wäre auf beiden Seiten größer gewesen, aber leider wurde hier nur alles nebenbei in einem Satz erwähnt und damit war das Thema dann erledigt, ebenso die im Klappentext angesprochenen Notizbücher sucht man vergeblich, was ich absolut schade finde, denn auch diese hätten der Geschichte den Tiefgang gegeben, den man vom Klappentext her erwartet. Ich habe so viel erwartet und kaum etwas bekommen, lediglich einige Nebencharaktere haben für ein bisschen Licht gesorgt (Sam, Maggy, Elinor und Olivia sind wirklich toll) Ich bin wahnsinnig enttäuscht von diesem Buch, weil es mir hier einfach an allem fehlt, weshalb ich nicht sicher bin, ob ich diese Reihe weiter verfolgen werde!

Leider ist die Geschichte nichtmal ansatzweise so, wie es der Klappentext versprochen hat

ninas.zeilen am 10.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

"Still missing you" lockt mit einem schlichten einfachen Farbenspiel und einem Klappentext, der mir eine tiefgründige Lovestory verspricht, sehr enttäuschend also, das der Inhalt des Buches weit weit weg vom Klappentext ist, hier wurde in meinen Augen sehr sehr viel Potenzial verschenkt, aus der Geschichte hätte man so viel mehr herausholen können! Dies hier ist mein erstes Buch von Valentina Fast und ihr Schreibstil ist an sich sehr modern und flüssig, allerdings fand ich mich manchmal ganz plötzlich in einer anderen Szene wieder als noch einen Satz zuvor, das war sehr verwirrend. Die Charaktere waren mir leider nicht ganz so sympathisch, ich fand Hazel eine wirklich coole Persönlichkeit und mir tat es super Leid, das sie von ihren Pflegegeschwistern ständig missverstanden und im Stich gelassen wurde, während sie selbst immer zur Stelle war, das war teilweise wirklich anstregend und nervig, weil sich dadurch auch immer wieder die gleichen Szenen abspielten und die Gedankengänge auch meist gleich waren.... Derek war ein absoluter Idiot, der sich viel zu lange hinter seinen Ängsten versteckt hat, sein Wandel von Idiot zu nett und wieder Idiot war genau so super anstrengend wie Ambers kindliche und unbeholfene Art.... Der Geschichte fehlte es an tiefgründigen Emotionen, die man damit hätte beginnen können, wenn es Rückblicke in die Zeit, kurz bevor Hazel verschwand, gegeben hätte, dann wären die Gefühle zwischen Hazel und Derek wesentlich greifbarer gewesen und das Verständnis wäre auf beiden Seiten größer gewesen, aber leider wurde hier nur alles nebenbei in einem Satz erwähnt und damit war das Thema dann erledigt, ebenso die im Klappentext angesprochenen Notizbücher sucht man vergeblich, was ich absolut schade finde, denn auch diese hätten der Geschichte den Tiefgang gegeben, den man vom Klappentext her erwartet. Ich habe so viel erwartet und kaum etwas bekommen, lediglich einige Nebencharaktere haben für ein bisschen Licht gesorgt (Sam, Maggy, Elinor und Olivia sind wirklich toll) Ich bin wahnsinnig enttäuscht von diesem Buch, weil es mir hier einfach an allem fehlt, weshalb ich nicht sicher bin, ob ich diese Reihe weiter verfolgen werde!

Unsere Kund*innen meinen

Still missing you

von Valentina Fast

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Still missing you