Abgefackelt

True-Crime-Thriller

Die Paul Herzfeld-Reihe Band 2

Michael Tsokos

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Echte Fälle, authentische Ermittlungen: True Crime von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner Michael Tsokos

Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Und je weiter er nachforscht, desto klarer wird, dass er einem Skandal ungeheuren Ausmaßes auf der Spur ist. Die Gesundheit der Bevölkerung Norddeutschlands ist ernsthaft bedroht. Seine Ermittlungen auf eigene Faust bleiben nicht lange unentdeckt, denn bald verfolgt ihn eine eiskalte Killerin auf Schritt und Tritt. Ihr Mordwerkzeug: eine Drohne. Ihr Lieblingsspielzeug: Feuer.

Während immer mehr Leichen auf Paul Herzfelds Sektionstisch landen, bringen seine Nachforschungen den Rechtsmediziner erneut in akute Lebensgefahr.

»Abgefackelt« ist der 2. Band der True-Crime-Thriller-Reihe um Paul Herzfeld, Band 1 der Trilogie ist unter dem Titel »Abgeschlagen« erschienen. Die Thriller-Reihe erzählt die Vorgeschichte des Rechtsmediziners Herzfeld aus dem Thriller »Abgeschnitten« von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.

"Es ist die Mischung aus rechtsmedizinischen Erfahrungen im wahren Leben und spannender Fiktion, die den neuen True-Crime-Thriller "Abgefackelt" von Michael Tsokos so besonders macht." Allgemeine Zeitung 20200406

Produktdetails

Verkaufsrang 9753
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.04.2022
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 352
Maße (L/B) 19/12,5 cm
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52441-1

Weitere Bände von Die Paul Herzfeld-Reihe

  • Abgeschlagen
    Abgeschlagen Michael Tsokos
    Band 1

    Abgeschlagen

    von Michael Tsokos

    Buch

    10,99 €

    (52)
  • Abgefackelt
    Abgefackelt Michael Tsokos
    Vorbesteller Band 2

    Abgefackelt

    von Michael Tsokos

    Buch

    10,99 €

    (104)
  • Abgetrennt (Herzfeld 3)
    Abgetrennt (Herzfeld 3) Michael Tsokos
    Band 3

    Abgetrennt (Herzfeld 3)

    von Michael Tsokos

    Buch

    14,99 €

    (107)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

104 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sofaware

Bewertung aus Rupperswil am 29.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Immer noch die gleiche Software wie vor Jahren. Viel zu langsam und umständliche Navigation.

Sofaware

Bewertung aus Rupperswil am 29.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Immer noch die gleiche Software wie vor Jahren. Viel zu langsam und umständliche Navigation.

Toller True-Crime verpackt in einem Thriller

The_bookish_cauldron am 23.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Abgefackelt beginnt nur wenige Tage nach den Ereignissen im ersten Band. Paul Herzfeld wird, nachdem er bei einer Obduktion eine Panikattacke erleidet, von seinem Chef beurlaubt. Aus der Beurlaubung wird jedoch nichts, da Herzfeld eine Aushilfsstelle als Pathologe im Elbklinikum in Itzehoe annimmt. Was seinem Vorgänger dort zugestoßen ist, wird ihm nicht verraten. Alle die etwas darüber wissen, schweigen beharrlich oder behaupten es wäre ein Suizid gewesen. Doch wer fackelt sich schon freiwillig ab? Als Herzfeld Nachforschungen anstellt, ist er schnell einem landesweiten Skandal auf der Spur. Das bleibt aber natürlich nicht unentdeckt und Herzfeld gerät in das Visier einer eiskalten Killerin. Meine Meinung: Das Buch hat mich sofort gefesselt. Alleine der Prolog ist sehr furchteinflößend und grausig, dadurch musste ich gleich weiterlesen. Anders als im ersten Band war mir relativ lange nicht klar, was bzw. wer hinter den Geschehnissen steckt. Auch wenn Herzfeld eigentlich eine Auszeit nehmen sollte, geht er in Itzehoe seiner Tätigkeit als Rechtsmediziner nach und man lernt als Leser wieder einiges über den menschlichen Körper und den Ablauf von Obduktionen. Die Obduktionen werden wie gewohnt sehr authentisch geschildert. Ich mag es sehr ihm bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen. Der Schreibstil war sehr prägnant und die Kapitel wieder sehr kurz, sodass ich das Buch an einem Tag durchgelesen habe. Was mir auch gefallen hat, war das Nachwort von Tsokos. Hier zählt er die verschiedenen True-Crime-Fälle auf, die er in dieser Geschichte verwoben hat. Dabei stellt er auch klar, dass die Auflösung des Falls nicht unbedingt dem aktuellen wissenschaftlichen Stand entspricht. Diesen Hinweis habe ich gebraucht, da mich das Ende schon irritiert hatte.

Toller True-Crime verpackt in einem Thriller

The_bookish_cauldron am 23.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Abgefackelt beginnt nur wenige Tage nach den Ereignissen im ersten Band. Paul Herzfeld wird, nachdem er bei einer Obduktion eine Panikattacke erleidet, von seinem Chef beurlaubt. Aus der Beurlaubung wird jedoch nichts, da Herzfeld eine Aushilfsstelle als Pathologe im Elbklinikum in Itzehoe annimmt. Was seinem Vorgänger dort zugestoßen ist, wird ihm nicht verraten. Alle die etwas darüber wissen, schweigen beharrlich oder behaupten es wäre ein Suizid gewesen. Doch wer fackelt sich schon freiwillig ab? Als Herzfeld Nachforschungen anstellt, ist er schnell einem landesweiten Skandal auf der Spur. Das bleibt aber natürlich nicht unentdeckt und Herzfeld gerät in das Visier einer eiskalten Killerin. Meine Meinung: Das Buch hat mich sofort gefesselt. Alleine der Prolog ist sehr furchteinflößend und grausig, dadurch musste ich gleich weiterlesen. Anders als im ersten Band war mir relativ lange nicht klar, was bzw. wer hinter den Geschehnissen steckt. Auch wenn Herzfeld eigentlich eine Auszeit nehmen sollte, geht er in Itzehoe seiner Tätigkeit als Rechtsmediziner nach und man lernt als Leser wieder einiges über den menschlichen Körper und den Ablauf von Obduktionen. Die Obduktionen werden wie gewohnt sehr authentisch geschildert. Ich mag es sehr ihm bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen. Der Schreibstil war sehr prägnant und die Kapitel wieder sehr kurz, sodass ich das Buch an einem Tag durchgelesen habe. Was mir auch gefallen hat, war das Nachwort von Tsokos. Hier zählt er die verschiedenen True-Crime-Fälle auf, die er in dieser Geschichte verwoben hat. Dabei stellt er auch klar, dass die Auflösung des Falls nicht unbedingt dem aktuellen wissenschaftlichen Stand entspricht. Diesen Hinweis habe ich gebraucht, da mich das Ende schon irritiert hatte.

Unsere Kund*innen meinen

Abgefackelt

von Michael Tsokos

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Abgefackelt