Venom: Let There Be Carnage

Michelle Williams, Naomie Harris, Woody Harrelson, Tom Hardy, Reid Scott

Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
16,54
16,54
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

DVD

14,99 €

Accordion öffnen
  • Venom: Let There Be Carnage

    1 DVD

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    1 DVD

Blu-ray

16,54 €

Accordion öffnen
  • Venom: Let There Be Carnage

    1 Blu-ray

    Sofort lieferbar

    16,54 €

    1 Blu-ray

Blu-ray 4K

22,15 €

Accordion öffnen
  • Venom: Let There Be Carnage  (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)

    2 Blu-ray 4K

    Sofort lieferbar

    22,15 €

    32,99 €

    2 Blu-ray 4K

Beschreibung

Die Entwicklungsgeschichte von Marvels geheimnisvollster, komplexester und krassester Figur – Venom! Als Journalist versucht Eddie (Tom Hardy) schon seit Langem den zwielichtigen, aber genialen Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen – eine Besessenheit, die ihn bereits seine Karriere und die Beziehung zu seiner Freundin Anne Weying (Michelle Williams) gekostet hat. Bei der aktuellen Recherche zu Drakes Experimenten verbindet sich das Alien Venom mit Eddies Körper und verleiht ihm nicht nur erstaunliche Superkräfte, sondern auch die Freiheit, zu tun, was immer er will. Durchtrieben, düster, unberechenbar und voller Zorn: Eddie muss lernen, die gefährlichen Kräfte, die von Venom ausgehen, zu kontrollieren. Und ist gleichzeitig berauscht von der neu gewonnen Macht, die er nun in sich spürt.

Produktdetails

Verkaufsrang 4
Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Studio Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
Genre Action/Thriller & Krimi/Unterhaltung/Horror/Science Fiction/Comicverfilmung/Drama
Spieldauer 97 Minuten
Sprache Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Niederländisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Holländisch, Hebräisch)
Tonformat Türkisch: DD 5.1, Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1, Englisch: DTS HD Master Audio 5.1, Französisch: DTS HD Master Audio 5.1
Bildformat 16:9 (1,85:1), HD (1080p)
Regisseur Andy Serkis
Komponist Marco Beltrami
Erscheinungsdatum 27.12.2021
Produktionsjahr 2021
EAN 4030521757899

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine tolle Fortsetzung!

Fiona aus Görlitz am 25.10.2021

Bewertet: Film (DVD)

Wer schon den ersten Teil von Venom toll fand, der wird auch "Let there be Carange" lieben! In dieser Fortsetzung wird besonders Augenmerk auf die Beziehung zwischen unseren beiden Helden Eddie und Venom (gespielt von Tom Hardy) gelegt und ist somit eher eine Bromance-Comedy. Dennoch kommt durch das Auftreten von dem Serienmörder Kletus Casady und Carnage (gespielt von Woody Harrelson) die Action keinesfalls zu kurz. Anders als andere Superhelden-Blockbuster ist "Let there be Carange" mit seinen knapp 1,5 Stunden ein recht kurzer Film. Für mich zieht der Film daraus einen großen Vorteil. Durch die Kürze wirkt keine der Szenen als langweilig oder unnötig und man kommt gar nicht erst in Versuchung auf die Uhr zu schauen. Diesmal hatte auch Tom Hardy großen Einfluss auf den Film. Während er in Teil 1 recht viel improvisierte (siehe Szene im Hummer-Restaurant), konnte er in "Let there be Carange" aktiv am Skript mitwirken und unter der Regie von Andy Serkis die Figuren nach seinen Vorstellungen umsetzen. Wer also gute Unterhaltung (und Tom Hardy) liebt, sollte sich unbedingt "Venom Let there be Carange" ansehen!

Eine tolle Fortsetzung!

Fiona aus Görlitz am 25.10.2021
Bewertet: Film (DVD)

Wer schon den ersten Teil von Venom toll fand, der wird auch "Let there be Carange" lieben! In dieser Fortsetzung wird besonders Augenmerk auf die Beziehung zwischen unseren beiden Helden Eddie und Venom (gespielt von Tom Hardy) gelegt und ist somit eher eine Bromance-Comedy. Dennoch kommt durch das Auftreten von dem Serienmörder Kletus Casady und Carnage (gespielt von Woody Harrelson) die Action keinesfalls zu kurz. Anders als andere Superhelden-Blockbuster ist "Let there be Carange" mit seinen knapp 1,5 Stunden ein recht kurzer Film. Für mich zieht der Film daraus einen großen Vorteil. Durch die Kürze wirkt keine der Szenen als langweilig oder unnötig und man kommt gar nicht erst in Versuchung auf die Uhr zu schauen. Diesmal hatte auch Tom Hardy großen Einfluss auf den Film. Während er in Teil 1 recht viel improvisierte (siehe Szene im Hummer-Restaurant), konnte er in "Let there be Carange" aktiv am Skript mitwirken und unter der Regie von Andy Serkis die Figuren nach seinen Vorstellungen umsetzen. Wer also gute Unterhaltung (und Tom Hardy) liebt, sollte sich unbedingt "Venom Let there be Carange" ansehen!

Unsere Kund*innen meinen

Venom: Let There Be Carnage

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage
  • Venom: Let There Be Carnage