• Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
Band 1

Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein

Liebevoll illustriertes Vorlesebuch ab 5

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8006

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

5 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.02.2022

Illustrator

Stefanie Scharnberg

Verlag

dtv

Beschreibung

Rezension

Was dem ungleichen Paar so widerfährt, hat Stefanie Scharnberg witzig illustriert, so dass es fast auf jeder Seite was zu gucken gibt. Inga Nobel br.de 20220405

Details

Verkaufsrang

8006

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

5 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.02.2022

Illustrator

Stefanie Scharnberg

Verlag

dtv

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

23,8/17,3/1,7 cm

Gewicht

528 g

Auflage

7. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-76366-0

Weitere Bände von Grimm und Möhrchen-Abenteuer

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

79 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wundertolles Kinderbuch, nicht nur für Kinder

Bewertung am 18.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herr Grimm ist Buchhändler und sitzt etwas einsam in seiner kleinen Buchhandlung "Bücherkiste", als Möhrchen auftaucht und bei ihm bleibt. Möhrchen ist ein Zesel und Sie wissen ja, was ein Zesel ist und wie das mit Zeseln so ist: Das Leben wird plötzlich bunter und witziger. Wir brauchen viel mehr fantasievolle Geschichten wie diese, in der Vorwitzigkeit, Verrücktheit einfach in den Alltag einbricht und ihn verändert, auf ganz selbstverständliche Weise. Herrlich!!! Übrigens: Die altmodischen Wörter aus diesem Buch und noch ein paar andere gibt es gerade bei Osiander im Gerber in Stuttgart geschenkt, jeweils auf einer schönen Postkarte. Und die beiden Bücher über Möhrchen und seinen Buchhändler Grimm natürlich auch!

Wundertolles Kinderbuch, nicht nur für Kinder

Bewertung am 18.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herr Grimm ist Buchhändler und sitzt etwas einsam in seiner kleinen Buchhandlung "Bücherkiste", als Möhrchen auftaucht und bei ihm bleibt. Möhrchen ist ein Zesel und Sie wissen ja, was ein Zesel ist und wie das mit Zeseln so ist: Das Leben wird plötzlich bunter und witziger. Wir brauchen viel mehr fantasievolle Geschichten wie diese, in der Vorwitzigkeit, Verrücktheit einfach in den Alltag einbricht und ihn verändert, auf ganz selbstverständliche Weise. Herrlich!!! Übrigens: Die altmodischen Wörter aus diesem Buch und noch ein paar andere gibt es gerade bei Osiander im Gerber in Stuttgart geschenkt, jeweils auf einer schönen Postkarte. Und die beiden Bücher über Möhrchen und seinen Buchhändler Grimm natürlich auch!

Liebevolles Buch über eine schöne Freundschaft

Daggy am 22.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Grimm ist Buchhändler und er führt in einem Dorf die Bücherkiste. Eines Tages taucht ein sprechender Zesel namens Möhrchen bei ihm auf. Der Kleine ist eine Mischung aus Zebra und Esel mit gestreiften Beinen und einem ebensolchen Ohr. Er bringt Grimm eine leeres Buch mit in das er die Geschichte der beiden schreiben soll. Die Lesebändchen sind, genau wie in unserem Buch, schwarz und weiß. Möhrchen entdeckt die Welt wie ein Kind und hat viele Fragen und ganz viel Fantasie. Zunächst wundert er sich, dass es ein Zuhause gibt und Grimm nicht im Buchladen wohnt. Die Hausnummer 7 ist schief, aber das gefällt dem Zesel so. In einem Kapitel werden vergessene Wörter aufgeschrieben und zum Verschenken aufgehängt. Eine schöne Idee und es fallen uns sicher noch einige Worte ein. Wieviel Spaß man mit einer Pappe vom Straßenrand haben kann und was geschieht, wenn man nicht schlafen geht, sind wundervolle Kapitel. Weil so wenig Kinder in die Bücherkiste kommen, lädt Möhrchen die Kinder aus dem Dorf ein und so gibt es jetzt Dienstag immer ein Vorlesestunde. Als das Wetter kühler wird, muss der Zesel lernen, dass es bald Herbst wird und was das bedeutet. Aber schnell hat er auch an Eichel- und Kastanienbasteln seinen Spaß. Obwohl Möhrchen einen runden Kürbiskuchen essen möchte, muss er mit Nussecken vorliebnehmen. Aber die machen am Ende einen runden Bauch. Das Buch endet mit dem Warten auf Weihnachten und auch hier hat Möhren eine besondere Art Menschen einzuladen. Mit seiner offenen, unbedarften Art ist der Zesel ein echter Sonnenschein, schnell ist seine seltene schlechte Laune verflogen und schon hat er wieder tolle neue Ideen, die bei Grimm immer auf ein offenes Ohr stoßen. Ein echtes Gute-Laune-Buch mit liebenswerten Figuren und fantasievollen Geschichten mit wunderschönen Bildern, bei denen alles bis aufs Kleinste anzuschauen lohnt.

Liebevolles Buch über eine schöne Freundschaft

Daggy am 22.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Grimm ist Buchhändler und er führt in einem Dorf die Bücherkiste. Eines Tages taucht ein sprechender Zesel namens Möhrchen bei ihm auf. Der Kleine ist eine Mischung aus Zebra und Esel mit gestreiften Beinen und einem ebensolchen Ohr. Er bringt Grimm eine leeres Buch mit in das er die Geschichte der beiden schreiben soll. Die Lesebändchen sind, genau wie in unserem Buch, schwarz und weiß. Möhrchen entdeckt die Welt wie ein Kind und hat viele Fragen und ganz viel Fantasie. Zunächst wundert er sich, dass es ein Zuhause gibt und Grimm nicht im Buchladen wohnt. Die Hausnummer 7 ist schief, aber das gefällt dem Zesel so. In einem Kapitel werden vergessene Wörter aufgeschrieben und zum Verschenken aufgehängt. Eine schöne Idee und es fallen uns sicher noch einige Worte ein. Wieviel Spaß man mit einer Pappe vom Straßenrand haben kann und was geschieht, wenn man nicht schlafen geht, sind wundervolle Kapitel. Weil so wenig Kinder in die Bücherkiste kommen, lädt Möhrchen die Kinder aus dem Dorf ein und so gibt es jetzt Dienstag immer ein Vorlesestunde. Als das Wetter kühler wird, muss der Zesel lernen, dass es bald Herbst wird und was das bedeutet. Aber schnell hat er auch an Eichel- und Kastanienbasteln seinen Spaß. Obwohl Möhrchen einen runden Kürbiskuchen essen möchte, muss er mit Nussecken vorliebnehmen. Aber die machen am Ende einen runden Bauch. Das Buch endet mit dem Warten auf Weihnachten und auch hier hat Möhren eine besondere Art Menschen einzuladen. Mit seiner offenen, unbedarften Art ist der Zesel ein echter Sonnenschein, schnell ist seine seltene schlechte Laune verflogen und schon hat er wieder tolle neue Ideen, die bei Grimm immer auf ein offenes Ohr stoßen. Ein echtes Gute-Laune-Buch mit liebenswerten Figuren und fantasievollen Geschichten mit wunderschönen Bildern, bei denen alles bis aufs Kleinste anzuschauen lohnt.

Unsere Kund*innen meinen

Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein

von Stephanie Schneider

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein
  • Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein