Die Erben der Animox 3. Der Kampf des Elefanten
Die Erben der Animox Band 3

Die Erben der Animox 3. Der Kampf des Elefanten

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Erben der Animox 3. Der Kampf des Elefanten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Das Abenteuer um Simon, Katarina, Suki und Kai geht weiter!


Nachdem Gestaltwandler Simon Thorn und seine Freunde erfahren haben, dass der geheimnisvolle X Suki und Kai verschleppt hat, folgen sie seiner Spur nach Afrika, um die beiden zu befreien. Und natürlich wollen sie dort auch endlich den verschwundenen Raubstein finden. Auf die Hilfe seines Bruders Nolan braucht Simon dabei nicht zu hoffen, denn der wird mehr und mehr zu seinem Feind. Autorin Aimée Carter ist ein weiterer Tierfantasy-Roman mit Bestsellerpotenzial gelungen. Denn auch der neue Teil der zweiten Animox-Reihe verspricht Hochspannung pur und steckt voller aufregender Überraschungen!


Aimée Carter lässt die Erben der Animox erneut in den Kampf ziehen.



  • Tauche ein in die Parallelwelt der Gestaltwandler und erlebe ein neues Abenteuer mit Simon Thorn.

  • Sprechende Tiere, echte Freundschaft, prickelnde Action, dieser Animox-Band wird dich Seite um Seite in seinen Bann ziehen.

  • Der Kampf des Elefanten ist die packende Fortsetzung der Bestseller-Serie von Aimée Carter.

  • Die Erben der Animox 3 gibt es auch zum Hören auf einer ungekürzten Audio-CD.


Jetzt die anderen Bände der "Animox"-Reihe entdecken:



  1. Das Heulen der Wölfe

  2. Das Auge der Schlange

  3. Die Stadt der Haie

  4. Der Biss der Schwarzen Witwe

  5. Der Flug des Adlers


Alle Bände von "Die Erben der Animox":



  1. Die Beute des Fuchses

  2. Das Gift des Oktopus

  3. Der Kampf des Elefanten

  4. Die Täuschung des Kaimans (ab April 2023)

  5. Die Rache des Tigers (ab Januar 2024)



Details

Verkaufsrang

751

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.06.2022

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,2/15,1/3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

751

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.06.2022

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,2/15,1/3 cm

Gewicht

519 g

Auflage

1

Originaltitel

---

Übersetzer

Ilse Layer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7512-0146-9

Weitere Bände von Die Erben der Animox

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Her mit Band 4!

MsChili am 27.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Achtung es handelt sich um den dritten Band einer Reihe und zum besseren Verständnis sollten die anderen Bände vorher gelesen werden. Am besten auch noch die Animox-Reihe zuvor, damit man einen vollumfänglichen Überblick hat und man sich für diese Reihe nicht spoilert. Simon und seine Freunde begeben sich nach Afrika, denn dorthin hat der geheimnisvolle X sie gelotst. In Afrika angekommen, werden sie nicht gerade herzlich begrüßt. Dennoch versucht Simon mit allen Mitteln die Erben zu retten. Wenn da nur nicht sein Zwillingsbruder Nolan wäre, der sich immer noch mit dem Feind verbündet hat. Auf diesen Band war ich sehr gespannt, gerade weil mit der Vorgänger sehr begeistern konnte. Leider muss ich sagen, dass es mir diesmal nicht so leicht gefallen ist, in diesem Band anzukommen. Was auch an der Ablehnung liegt, die Simon entgegen schlägt, als sie im Serengeti ankommen, aber auch an Simon selbst, der wirklich mal mehr auf seine Freunde zählen und nicht immer alleine in den Kampf ziehen sollte. Was mir hier etwas gefehlt hat, war mehr über die Tiere zu erfahren. Klar, lernt man auch diesmal wieder einige typische Tiere der Umgebung kennen und doch fehlt mir hier ein bisschen der Input. Man erfährt relativ wenig über die Population und durch den vorherigen Band war man da doch etwas verwöhnt, finde ich. Ansonsten lässt sich auch dieser Band wieder gewohnt gut lesen, die Autorin schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen mit ihrem lebendigen Stil und den super Beschreibungen. Es macht einfach Spaß in die Welt der Animox einzutauchen und mit zu fiebern, auch wenn das Ende, wie immer, recht offen bleibt und man unbedingt erfahren möchte, wie es mit den Freunden weiter geht. Ein paar Antworten mehr wären dennoch gut gewesen, so erfährt man etwas wenig zum Hintergrund der Geschehnisse und es ist ja nun mal schon Band drei, da wären noch ein paar Informationen mehr drin gewesen. Ein super dritter Band, wenn auch ein klein wenig schwächer als der Vorgänger. Die Welt der Animox kann ich nur jedem ans Herz legen, ich fiebere schon der Fortsetzung entgegen!

Her mit Band 4!

MsChili am 27.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Achtung es handelt sich um den dritten Band einer Reihe und zum besseren Verständnis sollten die anderen Bände vorher gelesen werden. Am besten auch noch die Animox-Reihe zuvor, damit man einen vollumfänglichen Überblick hat und man sich für diese Reihe nicht spoilert. Simon und seine Freunde begeben sich nach Afrika, denn dorthin hat der geheimnisvolle X sie gelotst. In Afrika angekommen, werden sie nicht gerade herzlich begrüßt. Dennoch versucht Simon mit allen Mitteln die Erben zu retten. Wenn da nur nicht sein Zwillingsbruder Nolan wäre, der sich immer noch mit dem Feind verbündet hat. Auf diesen Band war ich sehr gespannt, gerade weil mit der Vorgänger sehr begeistern konnte. Leider muss ich sagen, dass es mir diesmal nicht so leicht gefallen ist, in diesem Band anzukommen. Was auch an der Ablehnung liegt, die Simon entgegen schlägt, als sie im Serengeti ankommen, aber auch an Simon selbst, der wirklich mal mehr auf seine Freunde zählen und nicht immer alleine in den Kampf ziehen sollte. Was mir hier etwas gefehlt hat, war mehr über die Tiere zu erfahren. Klar, lernt man auch diesmal wieder einige typische Tiere der Umgebung kennen und doch fehlt mir hier ein bisschen der Input. Man erfährt relativ wenig über die Population und durch den vorherigen Band war man da doch etwas verwöhnt, finde ich. Ansonsten lässt sich auch dieser Band wieder gewohnt gut lesen, die Autorin schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen mit ihrem lebendigen Stil und den super Beschreibungen. Es macht einfach Spaß in die Welt der Animox einzutauchen und mit zu fiebern, auch wenn das Ende, wie immer, recht offen bleibt und man unbedingt erfahren möchte, wie es mit den Freunden weiter geht. Ein paar Antworten mehr wären dennoch gut gewesen, so erfährt man etwas wenig zum Hintergrund der Geschehnisse und es ist ja nun mal schon Band drei, da wären noch ein paar Informationen mehr drin gewesen. Ein super dritter Band, wenn auch ein klein wenig schwächer als der Vorgänger. Die Welt der Animox kann ich nur jedem ans Herz legen, ich fiebere schon der Fortsetzung entgegen!

Sehr spannendes Abenteuer in Serengeti

Sternenschein am 27.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach einer der mysteriösen Nachrichten des noch mysteriöseren "X" machen Simon und seine Freunde sich auf nach Serengeti, was in Afrika liegt. Hier angekommen werden sie aber nicht grade willkommen geheißen und manche der dort Lebenden reagieren sogar mit Hass auf die Freunde. Schon bald ist unklar, wem Simon nicht vertrauen kann und wem schon. Und auch von seinem Bruder Nolan kann er sich keine Hilfe erhoffen. Den Nolan scheint mit Simons Feinden zusammen zuarbeiten. Das Buch beginnt sehr spannend und knüpft nahtlos an den vorherigen Band an. Leider habe ich nicht die geringste Ahnung, was in Band 1 und Band 2 passiert ist. Da ich durch eine Freundin auf diese Reihe aufmerksam geworden bin, wollte ich sehr gerne Simon und seine Freunde kennenlernen. Die Idee, mitten in die Geschichte anzufangen, war nicht so gut. Für mich war es nicht grade leicht zu verstehen, worum es jetzt genau ging. Aber mit jeder Seite und jedem Kapitel ging es besser und ich habe langsam verstanden, was los ist. Der Schreibstil war okay und liest sich angenehm. Das Cover mit dem Elefanten drauf ist mir sofort aufgefallen und ich finde es echt gelungen. Mir gefällt es! Die Figuren, tja, was soll ich sagen? Ich fand Simon sympathisch und auch seine Freunde sind nett. Und ich habe wirklich mit ihnen mitgefiebert. Trotzdem konnten sie mich nicht komplett überzeugen. Ich weiß auch nicht, warum. Bis auf Ariana sie war, glaub ich, meine Lieblingsfigur in diesem Buch. Aber trotz allem war das Buch extrem spannend und geheimnisvoll. Es sind so viele ungelöste Rätsel und unbeantwortete Fragen noch da. Doch der nächste Band erscheint erst nächstes Jahr, soweit ich weiß. Ehrlich gesagt bin ich mir allerdings gar nicht sicher, ob ich die Reihe weiter verfolgen werde oder nicht. Denn mir hat das Abenteuer in Afrika sehr gefallen, aber richtig begeistern konnte es mich dann doch nicht. Ich kann es wirklich empfehlen, allerdings solltet ihr nicht so wie ich mitten in der Reihe starten!!!

Sehr spannendes Abenteuer in Serengeti

Sternenschein am 27.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach einer der mysteriösen Nachrichten des noch mysteriöseren "X" machen Simon und seine Freunde sich auf nach Serengeti, was in Afrika liegt. Hier angekommen werden sie aber nicht grade willkommen geheißen und manche der dort Lebenden reagieren sogar mit Hass auf die Freunde. Schon bald ist unklar, wem Simon nicht vertrauen kann und wem schon. Und auch von seinem Bruder Nolan kann er sich keine Hilfe erhoffen. Den Nolan scheint mit Simons Feinden zusammen zuarbeiten. Das Buch beginnt sehr spannend und knüpft nahtlos an den vorherigen Band an. Leider habe ich nicht die geringste Ahnung, was in Band 1 und Band 2 passiert ist. Da ich durch eine Freundin auf diese Reihe aufmerksam geworden bin, wollte ich sehr gerne Simon und seine Freunde kennenlernen. Die Idee, mitten in die Geschichte anzufangen, war nicht so gut. Für mich war es nicht grade leicht zu verstehen, worum es jetzt genau ging. Aber mit jeder Seite und jedem Kapitel ging es besser und ich habe langsam verstanden, was los ist. Der Schreibstil war okay und liest sich angenehm. Das Cover mit dem Elefanten drauf ist mir sofort aufgefallen und ich finde es echt gelungen. Mir gefällt es! Die Figuren, tja, was soll ich sagen? Ich fand Simon sympathisch und auch seine Freunde sind nett. Und ich habe wirklich mit ihnen mitgefiebert. Trotzdem konnten sie mich nicht komplett überzeugen. Ich weiß auch nicht, warum. Bis auf Ariana sie war, glaub ich, meine Lieblingsfigur in diesem Buch. Aber trotz allem war das Buch extrem spannend und geheimnisvoll. Es sind so viele ungelöste Rätsel und unbeantwortete Fragen noch da. Doch der nächste Band erscheint erst nächstes Jahr, soweit ich weiß. Ehrlich gesagt bin ich mir allerdings gar nicht sicher, ob ich die Reihe weiter verfolgen werde oder nicht. Denn mir hat das Abenteuer in Afrika sehr gefallen, aber richtig begeistern konnte es mich dann doch nicht. Ich kann es wirklich empfehlen, allerdings solltet ihr nicht so wie ich mitten in der Reihe starten!!!

Unsere Kund*innen meinen

Die Erben der Animox 3. Der Kampf des Elefanten

von Aimée Carter

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Erben der Animox 3. Der Kampf des Elefanten