Ian: Von der Dunkelheit gerettet (Dunkelheit Serie, #6)

Katie Reus

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Er dachte, er hätte sie vor Jahrzehnten verloren.

Halb Dämon, halb Drachenwandler Ian McCabe ist fest entschlossen, die einzige Frau zurückzubekommen, die er je geliebt hat. Als Fiona O'Riley ihn vor Jahrzehnten aus ihrem Leben geworfen hat, dachte er, sie sei für immer fort. Jetzt, wo sie zurück ist, wird ihn nichts davon abhalten, sie für sich zu beanspruchen. Doch sie will nichts mit ihm - oder seiner Familie - zu tun haben.

Sie würde alles tun, um ihn zu retten.

Fiona weiß, dass Ian der einzige Mann für sie ist. Doch der einzige Weg, ihn am Leben zu erhalten, ist, sich von ihm fernzuhalten. Aber als eine Tragödie geschieht und sie böse Pläne für den Massenmord an Menschen aufdecken, müssen sie zusammenarbeiten, um die Feinde zu besiegen, die alle bedrohen. Doch es steht noch so viel mehr auf dem Spiel: als ihr unbestreitbares Verlangen wächst, stehen sie vor einer unerträglichen Wahl. Wenn Fiona und Ian ihrer Versuchung erliegen, könnte ihre Paarung das Letzte sein, was sie jemals tun.

Produktdetails

Verkaufsrang 29557
Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 04.10.2021
Verlag KR Press, LLC
Dateigröße 2132 KB
Sprache Deutsch
EAN 9781635561876

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ian & Fiona

Sasa am 06.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Ian: Von der Dunkelheit gerettet“ ist der 6. Teil der Dunkelheit-Serie von Katie Reus, in der es um den Halb-Dämon – Halb-Drachenwandler Ian und die Drachenwandlerin Fiona geht. Das Cover passt gut zur Reihe. Ich freue mich immer, wenn neue Teile der Dunkelheit-Serie rauskommen. Der Schreibstil ist locker und flüssig, wodurch man der Handlung sehr gut folgen kann. Die einzelnen Charaktere sind gelungen gestaltet worden. Sie haben Ecken und Kanten, die sie sympathisch machen. Ian kannte ich bereits, Fiona wurde erst gegen Ende des 5. Teils angesprochen. Bewundernswert, was sie sich alleine aufgebaut hat und wie sie für andere Wandler da ist. Ihnen einen Platz zum Leben und wieder In diesem Teil wird klar, wieso sich Ian in Bezug auf die Frauen im Vergleich zu seinen Halbbrüdern zurückgehalten hat. Er liebt Fiona noch, obwohl er dachte, dass sie mit jemandem zusammen ist. Er hat sie für aufgegeben, um ihr eine glückliche Zukunft mit ihrem Gefährten zu gewährleisten. Was er jedoch nicht weiß sind die Umstände, unter denen sie in der Familie geblieben ist. Es war schön zu sehen, wie schnell sie wieder Vertrauen gefasst haben und sich nähergekommen sind. Ich liebe es, wenn die anderen Hauptcharaktere der Reihe vorkommen. Die Handlung ist mal wieder richtig spannend und fesselnd. Es taucht ein neuer Halbbruder und der Vater der Halbdämonen auf. Eine tolle und spannende Reihe mit sympathischen Charakteren. Ich kann es kaum erwarten, wie und wann es weitergehen wird.

Ian & Fiona

Sasa am 06.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Ian: Von der Dunkelheit gerettet“ ist der 6. Teil der Dunkelheit-Serie von Katie Reus, in der es um den Halb-Dämon – Halb-Drachenwandler Ian und die Drachenwandlerin Fiona geht. Das Cover passt gut zur Reihe. Ich freue mich immer, wenn neue Teile der Dunkelheit-Serie rauskommen. Der Schreibstil ist locker und flüssig, wodurch man der Handlung sehr gut folgen kann. Die einzelnen Charaktere sind gelungen gestaltet worden. Sie haben Ecken und Kanten, die sie sympathisch machen. Ian kannte ich bereits, Fiona wurde erst gegen Ende des 5. Teils angesprochen. Bewundernswert, was sie sich alleine aufgebaut hat und wie sie für andere Wandler da ist. Ihnen einen Platz zum Leben und wieder In diesem Teil wird klar, wieso sich Ian in Bezug auf die Frauen im Vergleich zu seinen Halbbrüdern zurückgehalten hat. Er liebt Fiona noch, obwohl er dachte, dass sie mit jemandem zusammen ist. Er hat sie für aufgegeben, um ihr eine glückliche Zukunft mit ihrem Gefährten zu gewährleisten. Was er jedoch nicht weiß sind die Umstände, unter denen sie in der Familie geblieben ist. Es war schön zu sehen, wie schnell sie wieder Vertrauen gefasst haben und sich nähergekommen sind. Ich liebe es, wenn die anderen Hauptcharaktere der Reihe vorkommen. Die Handlung ist mal wieder richtig spannend und fesselnd. Es taucht ein neuer Halbbruder und der Vater der Halbdämonen auf. Eine tolle und spannende Reihe mit sympathischen Charakteren. Ich kann es kaum erwarten, wie und wann es weitergehen wird.

Alte Liebe

tkmla am 05.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Ian – Von der Dunkelheit gerettet“ ist der sechste Band der Darkness – Reihe aus der Feder von Katie Reus. Ian McCabe ist halb Dämon und halb Drachenwandler. Aus diesem Grund hat er niemals irgendwo dazugehört und blieb ein Einzelgänger. Vor über 50 Jahren traf er die Liebe seines Lebens, die ihn verließ und sein Herz brach. Seitdem hat er sich noch mehr von allem zurückgezogen und verbrachte die meiste Zeit in einer Höllendimension mit seinem Halbbruder Rory. Fiona O´Riley gehörte zu einem Drachenclan, der ihre Liebe zu Ian zerstörte und eine gemeinsame Zukunft mit ihm unmöglich machte. Nie hätte Fiona gedacht, Ian jemals wiederzusehen und dass die alten Gefühle sie so überwältigen würden. Man kann das Buch sicher auch unabhängig von den übrigen Teilen lesen, aber ein wenig Hintergrundwissen dürfte nicht schaden. Ian hat seit Fiona keine einzige Frau mehr angeschaut, was seinen Bruder Rory etwas beunruhigt. Als er erkennt, wo die Frau auf dem Foto seines Bruders zu finden ist, hofft er auf eine zweite Chance für die beiden. Ian war bisher eher der schweigsame und zurückhaltende Typ und nun lernt man eine völlig neue Seite an ihm kennen. In eingestreuten Rückblicken erfährt man die Vorgeschichte von ihm und Fiona und was die eigentlichen Hintergründe der unfreiwilligen Trennung waren. Für Fiona gab und gibt es nur einen einzigen Mann und der ist Ian. Trotzdem hat sie Angst, sich auf ihre überwältigenden Gefühle einzulassen, denn die Gefahr von damals existiert immer noch. Erst als Ian seinen Standpunkt eindeutig klar macht, traut sich Fiona ein wenig zu hoffen. Katie Reus bringt im sechsten Band neue und alte Feinde und Gefahren ins Spiel, die für ausreichend Action und Spannung sorgen. Für den Romantik-Faktor ist die zuckersüße und drachenfeuerheiße Lovestory zwischen Ian und Fiona zuständig, die knisternd und emotional zugleich ist. Der hohe Unterhaltungswert der Reihe bleibt definitiv erhalten und ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil. Mein Fazit: Ich gebe sehr gern eine Leseempfehlung und sehr gute 4,5 Sterne!

Alte Liebe

tkmla am 05.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Ian – Von der Dunkelheit gerettet“ ist der sechste Band der Darkness – Reihe aus der Feder von Katie Reus. Ian McCabe ist halb Dämon und halb Drachenwandler. Aus diesem Grund hat er niemals irgendwo dazugehört und blieb ein Einzelgänger. Vor über 50 Jahren traf er die Liebe seines Lebens, die ihn verließ und sein Herz brach. Seitdem hat er sich noch mehr von allem zurückgezogen und verbrachte die meiste Zeit in einer Höllendimension mit seinem Halbbruder Rory. Fiona O´Riley gehörte zu einem Drachenclan, der ihre Liebe zu Ian zerstörte und eine gemeinsame Zukunft mit ihm unmöglich machte. Nie hätte Fiona gedacht, Ian jemals wiederzusehen und dass die alten Gefühle sie so überwältigen würden. Man kann das Buch sicher auch unabhängig von den übrigen Teilen lesen, aber ein wenig Hintergrundwissen dürfte nicht schaden. Ian hat seit Fiona keine einzige Frau mehr angeschaut, was seinen Bruder Rory etwas beunruhigt. Als er erkennt, wo die Frau auf dem Foto seines Bruders zu finden ist, hofft er auf eine zweite Chance für die beiden. Ian war bisher eher der schweigsame und zurückhaltende Typ und nun lernt man eine völlig neue Seite an ihm kennen. In eingestreuten Rückblicken erfährt man die Vorgeschichte von ihm und Fiona und was die eigentlichen Hintergründe der unfreiwilligen Trennung waren. Für Fiona gab und gibt es nur einen einzigen Mann und der ist Ian. Trotzdem hat sie Angst, sich auf ihre überwältigenden Gefühle einzulassen, denn die Gefahr von damals existiert immer noch. Erst als Ian seinen Standpunkt eindeutig klar macht, traut sich Fiona ein wenig zu hoffen. Katie Reus bringt im sechsten Band neue und alte Feinde und Gefahren ins Spiel, die für ausreichend Action und Spannung sorgen. Für den Romantik-Faktor ist die zuckersüße und drachenfeuerheiße Lovestory zwischen Ian und Fiona zuständig, die knisternd und emotional zugleich ist. Der hohe Unterhaltungswert der Reihe bleibt definitiv erhalten und ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil. Mein Fazit: Ich gebe sehr gern eine Leseempfehlung und sehr gute 4,5 Sterne!

Unsere Kund*innen meinen

Ian: Von der Dunkelheit gerettet (Dunkelheit Serie, #6)

von Katie Reus

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ian: Von der Dunkelheit gerettet (Dunkelheit Serie, #6)