Ring aus Feuer
Band 2

Ring aus Feuer

Reihe: AtlantisChroniken Band Zwei

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.10.2021

Herausgeber

Marah Woolf

Verlag

Nova MD

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.10.2021

Herausgeber

Marah Woolf

Verlag

Nova MD

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/5,3 cm

Gewicht

900 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96966-743-9

Weitere Bände von AtlantisChroniken

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mystisch

@ivyliestalles aus Niedersachsen am 08.09.2023

Bewertungsnummer: 2017575

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe endlich den zweiten Band der Atlantis Chroniken gelesen und wieder geliebt! Ich liebe Engel, ich liebe Ägypten, ich liebe ägyptische und griechische Mythologie und das alles bekommen wir in diesem Buch. Wir begleiten Nefertari de Vesci auf der Suche nach einem zweiten Artefakt: dem Ring aus Feuer. Die Geschichte setzt nahtlos an Band 1 an und darum werde ich weiter nichts dazu sagen. Ich war wieder verliebt in Marah Woolfs Schreibstil und ich mag, wie sie ihre Charaktere zeichnet. Auch wenn gerade Nefertari mir manchmal mit ihrem sturen Kopf den letzten Nerv raubt, liebe ich sie trotzdem! Und Azrael .... Zu ihm muss ich nix sagen, oder? Das Buch ist sehr komplex mit all seinen Theorien und geschichtlichem Wissen.  Aber mir gefällt das unheimlich gut!  Ich gebe zu, die ganzen Verstrickungen können einen manchmal etwas überfordern und die vielen unterschiedlichen Namen machen das Ganze nicht leichter.  Aber das ist nur ein minimaler Kritikpunkt. Man findet sich als Leser trotzdem sehr gut in der Geschichte zurecht Zur Orientierung gibt es in den Büchern eine Zeittafel und auch ein Personen- Register zum nachschlagen. Mich konnte das Setting und die gesamte Geschichte wieder extrem abholen und holla die Waldfee, ich habe so manches nicht kommen sehen! Band 3 liegt schon parat und ich freue mich mega auf das Finale!
Melden

Mystisch

@ivyliestalles aus Niedersachsen am 08.09.2023
Bewertungsnummer: 2017575
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe endlich den zweiten Band der Atlantis Chroniken gelesen und wieder geliebt! Ich liebe Engel, ich liebe Ägypten, ich liebe ägyptische und griechische Mythologie und das alles bekommen wir in diesem Buch. Wir begleiten Nefertari de Vesci auf der Suche nach einem zweiten Artefakt: dem Ring aus Feuer. Die Geschichte setzt nahtlos an Band 1 an und darum werde ich weiter nichts dazu sagen. Ich war wieder verliebt in Marah Woolfs Schreibstil und ich mag, wie sie ihre Charaktere zeichnet. Auch wenn gerade Nefertari mir manchmal mit ihrem sturen Kopf den letzten Nerv raubt, liebe ich sie trotzdem! Und Azrael .... Zu ihm muss ich nix sagen, oder? Das Buch ist sehr komplex mit all seinen Theorien und geschichtlichem Wissen.  Aber mir gefällt das unheimlich gut!  Ich gebe zu, die ganzen Verstrickungen können einen manchmal etwas überfordern und die vielen unterschiedlichen Namen machen das Ganze nicht leichter.  Aber das ist nur ein minimaler Kritikpunkt. Man findet sich als Leser trotzdem sehr gut in der Geschichte zurecht Zur Orientierung gibt es in den Büchern eine Zeittafel und auch ein Personen- Register zum nachschlagen. Mich konnte das Setting und die gesamte Geschichte wieder extrem abholen und holla die Waldfee, ich habe so manches nicht kommen sehen! Band 3 liegt schon parat und ich freue mich mega auf das Finale!

Melden

Starkes Buch mit starker Protagonistin

Katharina aus Münster am 04.09.2023

Bewertungsnummer: 2014916

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder mal eine super Empfehlung für alle, die an Schatzsuche und Rätsel lösen interessiert sind und gerne starke Protagonistinnen sehen. Auch dieses Buch war ein Gefühlschaos für mich. Der Anfang war super traurig und hat mich echt einige mal zu Tränen gerührt. Aber ich war super begeistert von der emotionalen Stabilität von Taris. Sie hat natürlich den Schicksalsschlag nicht einfach weggesteckt, aber wieder einmal wurde deutlich, wie stark diese Protagonistin eigentlich ist. Ich fand es auch super gut, das Taris nicht sofort wieder Azrael verziehen hat und ihre wechselhaften Gefühle konnten super gut nachvollzogen werden. Für meinen Geschmack ist Taris Rache bisschen zu kurz gekommen :). Die Unsterblichen hätten ruhig noch etwas mehr Leiden können. Auch die Entwicklung von Kimmy war für mich super schön mit anzusehen. Auch sie ist immer weiter aufgetaut und zu einer starken Person herangewachsen. Generell wurden auch alle Nebencharaktere super dargestellt und sind einem ans Herz gewachsen. Aber auch dieses Ende ist ein typisches Marah Ende. Es hat mich echt fertig gemacht. Diese Frau hat es einfach drauf ihre Fans zum weinen zu bringen. Ich bin wirklich sprachlos. Im folgenden sind wieder einige meiner Lieblingszitate (*Achtung Spoiler*) »Du hättest ruhig noch einen Tag durchhalten können. Deine Schwester hätte einen Abschied verdient gehabt«, »Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit« »Reiß dich mal zusammen! Das Mädchen hat Dämonenangriffe überlebt, da ist ein Feuer wohl ein Klacks. Sie wird sich kaum in die Flammen gestürzt haben.« Aufmunternd schlägt er mir auf den Rücken. »Doch, genau das hat sie« »Wo willst du hin?«, fragt der Engel streng. »Ich habe einen Job in einem Striplokal angenommen, weil ich all mein Hab und Gut verloren habe. Ich will zu meinem ersten Auftritt nicht zu spät kommen.« »Autsch. Was versteckst du da unter dem T-Shirt?« »Alles Muskeln, Baby«, grinst er. »Zu all deinen negativen Eigenschaften gesellt sich nun auch noch, dass du ein Deckendieb bist« Wenn er mich verlässt, werde ich nie wieder etwas Vergleichbares erleben. Es verbinden sich nicht nur unsere Körper, sondern auch unsere Seelen, und wir spüren es beide. Ab jetzt gehört sie mir und ich ihr. Nichts und niemand wird uns mehr trennen. Ich will sie. Jeden Tag und Nacht für den Rest ihres sterblichen Lebens. »Sie sind so stolz auf dich, aber für dich ist die Zeit noch nicht reif.«
Melden

Starkes Buch mit starker Protagonistin

Katharina aus Münster am 04.09.2023
Bewertungsnummer: 2014916
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder mal eine super Empfehlung für alle, die an Schatzsuche und Rätsel lösen interessiert sind und gerne starke Protagonistinnen sehen. Auch dieses Buch war ein Gefühlschaos für mich. Der Anfang war super traurig und hat mich echt einige mal zu Tränen gerührt. Aber ich war super begeistert von der emotionalen Stabilität von Taris. Sie hat natürlich den Schicksalsschlag nicht einfach weggesteckt, aber wieder einmal wurde deutlich, wie stark diese Protagonistin eigentlich ist. Ich fand es auch super gut, das Taris nicht sofort wieder Azrael verziehen hat und ihre wechselhaften Gefühle konnten super gut nachvollzogen werden. Für meinen Geschmack ist Taris Rache bisschen zu kurz gekommen :). Die Unsterblichen hätten ruhig noch etwas mehr Leiden können. Auch die Entwicklung von Kimmy war für mich super schön mit anzusehen. Auch sie ist immer weiter aufgetaut und zu einer starken Person herangewachsen. Generell wurden auch alle Nebencharaktere super dargestellt und sind einem ans Herz gewachsen. Aber auch dieses Ende ist ein typisches Marah Ende. Es hat mich echt fertig gemacht. Diese Frau hat es einfach drauf ihre Fans zum weinen zu bringen. Ich bin wirklich sprachlos. Im folgenden sind wieder einige meiner Lieblingszitate (*Achtung Spoiler*) »Du hättest ruhig noch einen Tag durchhalten können. Deine Schwester hätte einen Abschied verdient gehabt«, »Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit« »Reiß dich mal zusammen! Das Mädchen hat Dämonenangriffe überlebt, da ist ein Feuer wohl ein Klacks. Sie wird sich kaum in die Flammen gestürzt haben.« Aufmunternd schlägt er mir auf den Rücken. »Doch, genau das hat sie« »Wo willst du hin?«, fragt der Engel streng. »Ich habe einen Job in einem Striplokal angenommen, weil ich all mein Hab und Gut verloren habe. Ich will zu meinem ersten Auftritt nicht zu spät kommen.« »Autsch. Was versteckst du da unter dem T-Shirt?« »Alles Muskeln, Baby«, grinst er. »Zu all deinen negativen Eigenschaften gesellt sich nun auch noch, dass du ein Deckendieb bist« Wenn er mich verlässt, werde ich nie wieder etwas Vergleichbares erleben. Es verbinden sich nicht nur unsere Körper, sondern auch unsere Seelen, und wir spüren es beide. Ab jetzt gehört sie mir und ich ihr. Nichts und niemand wird uns mehr trennen. Ich will sie. Jeden Tag und Nacht für den Rest ihres sterblichen Lebens. »Sie sind so stolz auf dich, aber für dich ist die Zeit noch nicht reif.«

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ring aus Feuer

von Marah Woolf

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ring aus Feuer